PCNT von iTSfv reingeschrieben wird nicht angezeigt

Ich habe mit dem Programm iTSfv Playcounts von iTunes in MP3Tags schreiben lassen.

Der PCNT-Frame ist im Binärformat auch vorhanden. Von einem Java-Programm welches über eine Open-Source Library die Tags ausliest wird der PCNT auch angezeigt. Aber in MP3Tag leider nicht.

Problem ist nun ein ähnliches wie bei meinem letzten Post mit so ein paar "Exoten". Das ging ja dann über eine Action und das Abklicken des Schreibens von ID3v1. Bei diesem PCNT klappt das leider nicht.

Auch ein "bereiningen ausser ... Tags" klappt nicht. Das PCNT bleibt drin.

Lediglich der Trick mit STRG+R / Undo bzw. STRG+X / STRG+C hilft. Aber das ist bei der Dateianzahl um die es geht leider unpraktikabel.

Spanisch kommt mir schon vor, dass der PCNT auch mit ALT+T nicht angezeigt wird.

Deshalb hier meine 2 Fragen:

  • Wo könnte ich so eine MP3-Datei mal hinschicken damit sich das jemand ansieht?

  • Fällt jemand von euch ein Programm ein mit dem ich PCNT noch entfernen könnte?

Danke
Thomas

metamp3 --remove PCNT *.mp3

Wow! Ein Commandline Tool. Cool! Danke!!!!

Für das Problem brauch ich es allerdings nicht mehr. Ich hab es mit MP3-Tag-Editor das ein Freund mal irgendwann gekauft hat entfernen können. Wenigstens dafür taugte es nun was :slight_smile:

Einem User hab ich noch per PM den Beginn so einer Datei geschickt. Mal schauen ob dabei rauskommt wieso andere Tools das PCNT anzeigen und MP3Tag nicht.

Ganz einfach weil Mp3tag PCNT eben nicht unterstützt.

Ich persönlich unterscheide immer zwischen nicht 'unterstützt' und nicht 'genutzt/angezeigt'.

Nicht 'unterstützt' ist für mich z.B. wenn man metamp3 versehentlich auf einen ID3v2.4 tag schreibenderweise loslässt denn das Ergebnis ist dann ein geschrotteter Tag. Und nein das ist jetzt kein Bug von metamp3, das steht da extra das man es nicht tun soll, passte nur grade gut für den Vergleich hier. Nutzt man es so wie's gedacht was ist's genial.

Nicht 'genutzt/angezeigt' ist was mp3tag da macht. Er kommt mit den diversen frames ohne weiteres klar, stolpert nicht drüber, kann dahinterliegende frames problemlos verarbeiten, und kann all diese frames die es nicht zeigt sogar beim schreiben der tags in anderer Reihenfolge wieder in den tag schreiben. Sprich er kann eigentlich alles ausser dem Anwender deren Inhalt und deren Existenz zeigen. Ist auch gut das er das kann, sonst hätten jetzt 99% meiner Sammlung defekte Tags, besser wär's natürlich er würde sie zeigen.