Playlist (Dateien) kopieren, Reihenfolge behalten

Hallo,
gibt es eine Möglichkeit, den Inhalt einer Playlist unter Beibehaltung der Reihenfolge zu kopieren?
Die Musikdateien werden in MP3tag ja in der richtigen Reihenfolge eingelesen,
beim Kopieren (auf SD/USB/Mobil etc) allerdings alphabetisch (Dateiname) abgespeichert.

"Gen_Yar" (Winamp-plugin) und "Amok playlist-copy" bieten zB die Möglichkeit, den kopierten Dateien eine Nummerierung voran zu stellen.
Geht das evtl. auch bei mp3tag? Vielleicht über ein Script, da nicht in den Optionen?
[Die Originaldateien (Filenamen) sollen unberührt bleiben]

Gruß & Dank im Voraus

:sunglasses:

was passiert denn wenn du den Tracknummern-Assistent nimmst und die Tracks durchnummerierst.
Dabei wird der Filename nicht geändert und du hast eine Sortiermöglichkeit.

Nur so ein Gedanke...

Eine Playlistdatei ist eigentlich nichts anderes als eine Textdatei.
Der Inhalt kann mit einem Texteditor bearbeitet und kopiert werden.

Mp3tag kann Dateien verschieben und Ordner anlegen, kann aber selbst nicht Dateien kopieren.

Mp3tag bietet an "Kopieren..." im Datei-Kontextmenü als Funktion des Betriebssystems.
Im Zielordner werden die jeweiligen Dateinamen dann gemäß dem dort eingestellten Sortierungsmerkmal angezeigt.

Wenn man die kopierten Dateien mit ihrem jeweiligen Dateinamen z. B. im Explorer in einer irgendwie anderen Sortierordnung anzeigen lassen will, z. B. nicht alphabetisch, dann muss man die Dateinamen so verändern, dass sie trotz der äußerlich wirksamen Sortierung dennoch die Reihenfolge erhalten, die man haben möchte.
Das kann man zwingend erreichen durch eine vorangestellte Nummerierung.

Oder man erzeugt eine Playlist für den Inhalt des Zielordners mit der gewünschten Sortierordnung, und verwendet diese Playlist zum Aufruf der Dateien.

DD.20140820.1818.CEST

eben, das machen die beiden anderen Tools ja "on the fly" - ich dachte, das könne man mp3tag vielleicht auch beibringen :wink:
wirklich brauchbar ist dabei eigentlich auch nur das Winamp Plugin, weil es "# - artist - title" machen kann.
Amarok macht entweder nur Nummern, oder Nummer - Dateiname, was beim Durchstöbern des Ordners nicht wirklich hilft

Ja, nur leider, leider kann keiner meiner MP3-player Playlisten lesen :frowning:

Ich werde also wohl beim Winamp-plugin bleiben müssen (das leider öfter mal spinnt), oder die Dateien mit mp3tag in einen Ordner kopieren und dann umtaggen (durchnummerieren).
Ginge das denn automatisch, in Reihenfolge der Playlist zB über (neue) Tracknummern?
(die Angaben aus Tag u/o Dateinamen wären hierfür ja nutzlos)

thx

  1. Lade die Dateien mithilfe der Playlist in Mp3tag.
  2. Siehe post#2 von apollo10.
    Benutze den Tracknummern-Assistent und schreibe die Tracknummern neu von 1 bis x.
    Oder besser:
    Benutze eine Aktion "Tag-Feld formatieren" und beschreibe ein Hilfs-Tag-Feld ...
    Name: TEMP_POS
    Formatstring: %_counter%
  3. Kopiere die Dateien in den anderen Ordner.
  4. Mache die Änderungen an den in Mp3tag noch geladenen Dateien rückgängig.
  5. Speichere die Dateien (vielleicht nicht notwendig).
  6. Lade die zuvor kopierten Dateien aus dem anderen Ordner in Mp3tag.
  7. Benenne die Dateinamen um mit dem Wert im Tag-Feld TEMP_POS, z. B. ...
    Aktion "Tag-Feld formatieren"
    Name: _FILENAME
    Formatstring; %TEMP_POS%' - '%_FILENAME%
  8. Fertig.

DD.20140820.2030.CEST

Vielen Dank für die Mühe!
Das scheint mir dann aber doch noch aufwändiger als die Datein mit "Amarok" durchnummeriert zu kopieren
(Tags bleiben ja erhalten) und dann mit mp3tag zu optimieren
(Nummer von Amarok + Artist/Title aus Tag = Dateiname mit mp3tag)
Alles nicht wirklich komfortabel, aber akzeptabel :wink:
Dank & Gruß,
flumo

Es ist eine Sache von nur ein paar Sekunden (weniger als 1 Minute), probiere es aus.

DD.20140821.1747.CEST