Problem mit iTunes bei geänderten Dateinamen


#1

Bei bild 1 sieht man wie der I tuens ordner im Mp3 tag bei mir aussieht
also das linke bild halt
dann tagge ich es
damit die lieder so aussehen

Interpret_Songname.mp3

sieht man eh

dann sieht das im mp3 tag so aus

sieht man auch oder?

gut, übrigens das ist nicht der sammel ordner mit den 50.000 mp3 sondern der ordner im I tunes ordner auf der cplatte
dann öffne ich i tunes was ist dann? nach dem taggen wird kein lied gefunden, nein ich muß händisch suchen, nicht so wie früher udn das ist ja das absolut arge. wieso?

anbei bild 3 ist mein i tunes ordner auf c platte



#2

anbei bild 1, das ging vorher im thread leider nicht
also vor dem taggen hier das mp3 tag bild

so sieht es normal aus und ich kann im I tuens ganz normal die lieder öffnen

http://www.bilder-hochladen.net/files/80ua-9g-jpg.html

bild 2 - nach dem taggen - http://www.bilder-hochladen.net/files/80ua-9h-jpg.html

ja hier ist es für das forum zu gorß das bild



#3

Was genau verstehst du unter "taggen"?
Das Umbenennen von Dateien? Oder die Änderung der eingebetteten Informationen?

Das scheint doch dann eine Macke von iTunes zu sein, oder? -> anderes Forum.
iTunes verwendet den Dateinamen als eindeutigen Identifikator für die eigene Datenbank. Wenn der Dateiname geändert wird, z.B. mit der Hilfe von MP3tag, verwaist der Eintrag in der Datenbank, da mit diesem Dateinamen keine Datei mehr gefunden werden kann.
Es hilft dann nur, die Musikbibliothek erneut aufzubauen mit der Funktion "Datei: Ordner zur Bibliothek hinzufügen" (alles iTunes).
iTunes schmeisst allerdings die alten Einträge nicht weg, sondern behält sie in der Bibliothek. Bei der Auswahl werden die mit einem Ausrufezeichen in iTunes gekennzeichnet.
Um die verwaisten Einträge wegzubekommen, gibt es passende Scripte im Internet zu finden.
Oder Du legst Dir ein Java-Script mit folgendem Inhalt an:

var ITTrackKindFile = 1;
var iTunesApp = WScript.CreateObject("iTunes.Application");
var deletedTracks = 0;
var mainLibrary = iTunesApp.LibraryPlaylist;
var tracks = mainLibrary.Tracks;
var numTracks = tracks.Count;
var i;

while (numTracks != 0)
{
var currTrack = tracks.Item(numTracks);
WScript.Echo("Noch " + numTracks);
if (currTrack.Kind == ITTrackKindFile)
{
if (currTrack.Location == "")
{
currTrack.Delete();
deletedTracks++;
WScript.Echo("Loesche " + deletedTracks);
}
}

numTracks--;

}

if (deletedTracks > 0)
{
if (deletedTracks == 1)
{
WScript.Echo("1 gelöscht.");
}
else
{
WScript.Echo("Geloeschte " + deletedTracks + " Waisen.");
}
}
else
{
WScript.Echo("Keine verwaisten Eintraege gefunden.");
}

Das löscht dann die verwaisten Einträge aus der iTunes-Bibliothek


#4

oh je da muß ich passen, ich weiß nicht mal was so ein skript ist udn was wie wo einzutragen ist udn was du genau wie wo meist. was meinst du genau bitte?


#5

Hallo Tuvok,

ich arbeite nun schon seit ca. Jahr 2000 mit mp3's (oder flac) und ich muß feststellen, dass nicht immer alle Lieder kompl. getaggt werden können.
Unter Taggen verstehe ich, wenn ich eine CD einlege und diese auf mp3 od. anderes Format schrumpfe (komprimiere), dass mir der Interpret "ARTIST" und der Song "TITLE" eingetragen wird mehr erwarte ich nicht, denn daraus wird auch mein Dateiname erzeugt.
was auch sehr hilfreich ist.
Einzelne Aufgaben wie zum Beispiel "UNSYNCEDLYRICS" müssen immer seperat gesucht werden.
Manche funktionieren nicht, da dies sicherlich auch mit dem geistigen Eigentum der Künstler zu tun hat "Copyright".
Auch sind oftmals Datenbanken verwaist und man scheitert.

Sicherlich wäre es Interessant, so eine Datenbank zu pflegen.
Dies habe ich auch schon versucht derzeit bei Lyricsvip.com.
Ich habe mich damit abgefunden, wenn ich eine Seite mit entsprechendem Liedtext nicht finde, dann lasse ich es.
Automatik kann, dann nicht erwartet werden!

Bei den vielen Liedern sollte man auch nicht zu Perfekt sein.
Es wiederholen sich Songs, sei es Coverversionen od Sampler od. ähnl., ich habe mir z.B eine eig. kl Datenbank angelegt in der Lyrics abgespeichert werden.

Dieses Thema, ist auch sicherlich noch sehr Jung, macht aber auch Freude, wenn sich andere interessieren.

Mp3tag ist sicherlich ein sehr hilfreiches Programm und auch sehr mächtig, das stets weiterentwickelt wird (was man auch nie vergessen sollte).
All Wissend kann man nicht sein, sonst gäbe es auch kein Forum!

Es sollte auch immer ein Anreiz sein, Gedanken weiterzugeben und nicht nur Fordern.
Denke, immer dabei, was dazu zu Lernen!

mf >G


#6

na ich denke das muss schon gehen denn bei i tunes gab es früher das lyrics converter programm oder das i lyrics das hat dir alles raus gesucht, jetzt ist eben das problem dass das Programm nicht funktioniert.

so eine Datenbank wäre sicher möglich oder? Im Mp3 tag Programm hast du ja oben auch was mit amazon.com oder freedb.de oder was das ist, da kann man auch was auswählen ich glaube das ist bei erweiterte tags bei dem Programm.

z.b. bei bild 1 - so sieht der ordner bei mir aus i mp3 tag programm, der mit den 50.000 mp3s der im ordner musik ist, auf der festplatte, und von dort, da habe ich 250 unterordner im ordner, ziehe ich die lieder nach I tunes z.b.

http://www.bilder-hochladen.net/files/80ua-9i-jpg.html

und so sieht aus bei bild 2 hier,

http://www.bilder-hochladen.net/files/80ua-9j-jpg.html

das Mp3 tag programm, im ordner musik, in eigene dateien, i tuens ordner auf der C Platte, weißt eh der I tunes ordner
sieht doch nicth schön aus oder? also nicht so wie bei bild 1, so wie ich es haben möchte
wenn ich aber das ganze Zeug ändere, dann kann ich in I Tunes die Lieder gar nicht öffnen da sucht er sie extra.

wenn ich es nicht ändere dann findet er sie wie immer. Wieso?


#7

Kannst du, bevor du neue Fragen stellst, erst mal auf meine Fragen eingehen? Denn die Beantwortung würde uns meiner Ansicht nach sachlich deutlich voranbringen.