Probleme mit Änderung der Schreibweise...


#1

Hallo zusammen,

ich wollte mir eine Aktion basteln, in der die meisten Probleme einer fehlerhaften englischen Benennung der Tags behoben werden kann.

Daher wollte ich so vorgehen:

Erster Buchstabe groß nach:

  • Leerzeichen
  • Klammer auf
  • Punkt
  • Bindestrich

Nach Leerzeichen und Klammer auf funktioniert. Aber wenn er jetzt nach dem Punkt gehen soll, werden der erste Buchstabe nach der Klammer wieder klein geschrieben. Ändere ich dann wieder nach Klammer auf, werden die ersten Buchstaben nach dem Punkt wieder klein - ein Teufelskreis.

Wie kann ich das ganze denn hinbekommen?

Im Grund möchte ich eine Aktion, bei der alle Anfangsbuchstaben eines Wortes groß geschrieben werden, egal welches der Satzzeichen davor steht.

Besten dank

Lapje


#2

Wenn die Tags nach den gültigen Regeln für Maschineschreiben erfasst sind, gibt es eigentlich nur Klammer-auf -Zeichen, auf die unmittelbar ein Buchstabe folgen kann.
Für alle Satzzeichen müsste gelten, dass danach ein Blank kommt.
Vielleicht ist es einfacher, erstmal alle .,;: mit einem folgenden Blank zu ersetzen und dann alle Doppelblanks durch ein einfaches zu ersetzen und erst dann die Groß-/Kleinschreibung anzuwenden.
Die Sonderfälle wie R.E.M. oder O.M.D. deckst du damit allerdings nicht ab, zugegeben.
Wenn du die Schreibweisen so angleichst, gibt es nur noch ein Blank nach dem Satzzeichen und damit immer ein Blank vor dem nächsten Wort. Somit würde der Fall eines beliebigen Wortes nach einem Satzzeichen nicht auftreten.


#3

Hi,
ich habe mir einzelne Aktionen geschrieben! Schreibweise z.B Feld "TITEL" Normal Wortbeginn nach "("
und das für alle anderen Fälle.
Es wäre mir aber auch lieber, wenn dies in einer einzigen Aktion gelöst werden könnte.
Da ja auch oft der Fall mit der eckigen Klammer vorkommt.
mfG


#4

Bei "Wortbeginn nach" musst du alle Zeichen auf einmal eingeben:
(. -

Dann hebt sich das auch nicht mehr auf.