Probleme mit Umlauten in Dateiname


#1

Hi,

hab im deutschen und englischen Teil nach einem Thread hierzu gesucht aber nichts gefunden.

Wenn ich versuche Dateien mit Umlauten oder anderen special characters im dateinname zu beschreiben (mit der text file - tag Funktion) bekomme ich den angehängten Fehler

Gibt es hier ein Setting in the Optionen, dass den Fehler behebt?
Oder ein script, dass die ganzen Umlaute und anderen Buchstaben in ihren "normalen" Verwandten umwandelt? (<-- suboptimal und laut kurzer google suche gar nicht so einfach)

Besten dank im voraus !


#2

Schau Dir mal den Inhalt Deiner Datei 15DJ_directory.csv genauer an.
Da stehen vermutlich Dateinamen drin, die nicht 100% mit denen die Mp3tag Dir auflistet übereinstimmen.

Du scheinst mit Mac zu arbeiten. Trotzdem würde ich da mal auf eine aktuellere Version von Mp3tag updaten.


#3

Danke für deine Antwort.

Habe das ganze jetzt noch einmal mit der neusten version probiert. Hat leider auch nicht geholfen.
Anschließend noch einmal die tags von genau den 7 tracks exportiert, verändert und wieder importiert. Auch nicht geholfen.

Ich bin durch meine gesamt Bibliothek gegangen mit dem Verfahrne von oben. Alle tracks die nicht beschrieben werden können, haben special characters im filename.

Bin mir also ziemlich sicher, dass es daran liegt. Hat noch jemand das gleiche Problem gehabt und kann helfen?


#4

Kannst Du mal überprüfen, ob die Datei korrekt in UTF-8 mit BOM enkodiert ist?

Du kannst das unter macOS z.B. mittels SublimeText ("File > Save with encoding > UTF-8 with BOM) oder Visual Studio Code (UTF-8 with BOM unten rechts in der Statusleiste) überprüfen.


#5

Hey Florian,

Danke für deine Antwort. Die Datei war nur mit UTF-8 formatiert (laut VS Code).
Wenn ich in SublimeText "save with encoding" > UTF-8 with BOM mache, ändert es die Sonderzeichen in der ganzen Datei in wieder andere Zeichen.

In Optionen>Export ist "Write BOM" aktiviert gewesen und wenn ich die Formatierung meiner Export-Datei bearbeite dann steht ganz oben in der Datei "$filename(csv,utf-16)". Hast du eine Idee, was ich falsch mache?


#6

Ich würde eine von diesen Optionen wählen:

  • beim Export $filename(csv,utf-16) verwenden. Dann sollte die Datei in VS Code als "UTF-16 LE" angezeigt werden.
  • beim Export $filename(csv,utf-8) verwenden. Dann sollte die Datei in VS Code als "UTF-8 with BOM" angezeigt werden.

Beide Formate erkennt Mp3tag ohne weiteres. Wenn Du allerdings nach dem Export noch einen Zwischenschritt in einem anderen Programm durchführst, musst Du sicher stellen, dass dieses auch das richtige Encoding unterstützt. Wenn die Datei wie in dem von Dir beschriebenen Fall als "UTF-8" angezeigt wird, nachdem Du sie aber als UTF-16 exportiert hast, deutet das auf einen solchen Zwischenschritt hin.


#7

Hallo Florian,

Mein Zwischenschritt sind verschiedene Bearbeitungen der tags, welche in Excel durchführe.

Ich exportiere jetzt in utf-16 in mp3tag und dann ebenso in utf-16 aber als .txt in excel (andere utf formate hat mein excel irgendwie nicht, außer utf8 ohne bom). habe mein mp3tag import string dementsprechend angepasst.
Vielen vielen dank für deine hilfe. Habe das problem jetzt schon seit mehr als 2 monaten gehabt. Endlich ist es gelöst!!