Programmhandling etc.


#1

Hallo,
schön dass es dieses Forum gibt. Habe dieses nette Programm kürzlich entdeckt und ein paar Verbesserungsvorschläge:

  • Bitte die Menü-Taste der Tastatur unterstützen! (Funktion der rechten Maustaste beim Klicken auf einen Titel in der Übersicht)

  • die Funktion "Abspielen" als Standard-Aktion deaktivierbar machen. Habe damit schon versehentlich eine noch nicht gespeicherte Playlist in Winamp gelöscht :cry:

  • jetzt der Hammer: könnte man nicht den Konverter etwas intelligenter machen indem er automatisch erkennt welche Infos er aus einem Dateinamen in die Tags schieben soll indem man nur noch angibt was bei wieviel "-" passieren soll?

Zum letzten Vorschlag gleich ein Beispiel: Meine Tracks bauen sich wie folgt auf:
Interpret - Trackname
Interpret - Album - Trackname
Interpret - Album - Tracknummer - Trackname
Ich habe KEINE Tracks die z.B. "Interpret - Tracknummer - Trackname" heißen - das schreit doch geradezu danach dem Konverter anhand der Anzahl der "-" auf die Sprünge zu helfen oder? Bitte sagt Bescheid falls ich was übersehen habe 8)

Gruß,
Stefan


#2

und noch ein Vorschlag: In der Datei-Übersicht kann man ja mit F2 einen Dateinamen ändern. Wie wäre es wenn man jetzt mit TAB in die Felder für Titel, Interpret, Album etc. springen könnte?

Gruß,
Stefan


#3

Hallo bruderCC,

also meine persönliche Meinung ist, daß Programme nicht allzu intelligent sein sollten :slight_smile:

Ich hasse Programme, die meinen etwas automatisch machen zu müssen, was ich garantiert nicht will >:(

Entweder zeigt Dir das Programm eine Lösung an, die wahrscheinlich nicht richtig ist, oder eine Liste von Alternativen, wo Du Dir eine aussuchen kannst, aber das macht die Sache auch nicht übersichtlicher.
Ich denke, wenn man die Dateien einzeln markiert, dann von Hand das eingibt was man wirklich will und den Rest z.B. per "Auswahl umkehren" markiert und dann den entsprechenden String eingibt kommt man zeitmäßig fast auf's gleiche raus.

Du hast jetzt dargestellt, wie alle Deine Dateien sortiert sind, andere haben aber bestimmt auch mal
"(Track) Titel / Interpret - Album" oder ähnlich verkorkstes. Wie soll das Programm rausfinden, was nun was ist.
Hast Du eine Idee dazu?

Ciao,
Siegmund
P.S. Das mit "F2" und per Tab weiterspringen fände ich auch ganz gut. EAC funktioniert so ähnlich


#4

Hallo Siegmund,
zu obigem Problem habe ich keine Idee - nur die Erfahrung, dass die meisten Files die mir bisher über den Weg gelaufen sind relativ eindeutig benannt waren. Sehr schade dass es AG nicht mehr gibt, das hat wenigstens für etwas Ordnung gesorgt...


#5

Gugkt mal die Auto-Funktion von dem Programm Tag an. Wenn man die Automatischen Filename-Schemes etwas nach seinen Wünschen verändert, findet das Programm fast immer die richtige Reihenfolge. Ein Frontend für Tag gibt's hier und Tag selbst hier. Tag kann zwar auch ziemlich viel, ist aber weniger benutzerfreundlich. Ich fände es gut wenn es soetwas irgendwann einmal auch in MP3tag geben würde. Diese funktion sollte natürlich nicht die "manuelle" Auswahl ersetzten. Es wäre ja möglich, in dem Fenster für den Konwerter "Dateiname-Tag" neben dem Drop-Down-Feld für die Auswahl des Schemas einen Auto-Button einzufügen. Achja, auch eine Vorschau für alle zu bearbeitenden Files beim Schreiben des Tags aus dem Dateinamen wäre nützlich.

P.S. Ich hoffe, es ist nicht schlimm, dass ich hier über ein "Konkurenzprogramm" schreibe.