Programmierarbeit?!


#1

Hallo Florian,

super Software!! Ich hätte nur eine Frage, und zwar in welcher Programmiersprache Du diese geschrieben hast. C# oder vb.net?
Ich prgrammiere auch unheimlich gerne in meiner Freizeit. Wenn es dich interessiert würde ich auch einzelne Routinen/Erweiterungen ausprogrammieren (z.b xml export, was auch immer.)

Gruß,
Matthias


#2

Soweit ich weiß wurde MP3Tag in Visual C++ programmiert.


#3

Hallo Matthias!

Mp3tag ist komplett in C++ geschrieben. Ich benutze die IDE Microsoft Visual Studio 6.0.

Vielen Dank auch für Dein nettes Angebot, aber im Moment möchte ich die Entwicklung einzelner Module nicht ausgliedern.

Ich würde mich aber zum Beispiel über einen Export nach XML sehr freuen. Dazu muss allerdings "nur" eine Exportkonfiguration erstellt werden. Beispiele dafür sind im Export Configuration Archive zu finden.

Viele Grüße,
~ Florian


#4

Hallo bin hier zwar unbekannt, hab aber hier nen xml Export für dich:

[EXPORTHEADER]
HEADERLINE01=<?xml version="1.0" encoding="iso-8859-1"?>
HEADERLINE02=<playlist>

[EXPORTRECORD]
RECORDLINE01=<file>
RECORDLINE02=<artist>%artist%</artist>
RECORDLINE03=<title>%title%</title>
RECORDLINE04=<album>%album%</album>
RECORDLINE05=<year>%year%</year>
RECORDLINE06=<track>%track%</track>
RECORDLINE07=<genre>%genre%</genre>
RECORDLINE08=<comment>%comment%</comment>
RECORDLINE09=</file>

[EXPORTFOOTER]
FOOTERLINE01=<application>Generiert von MP3 Tag %_app%  - dem universellen Tag Editor</application>
FOOTERLINE02=</playlist>

[EXPORTSORT]
SORT=9

[EXPORTEXTENSION]
EXTENSION=xml

Kann man ja bei Laune erweitern...
1)Es fehlt nur an einem Stringreplace bei &, dass dies zum & wird.
2)Stringreplace auch bei leeren Feldern zu  

MFG LittleGee


http://www.air2mp3-world.de
http://www.air2m3u.de


#5

Hallo,

sorry dass ich mich so lange nicht gemeldet habe. Was ich als sinnvoll erachte, wäre hier einfach eine bekannte syntax herzunehmen. Nachdem ich iTunes verwende und die mp4 auf CD brenne um diese dann auf mp3 umzuwandeln, verliere ich alle tags.
Ich kann von den Titeln einen Export tätigen (xml playlist), wäre aber spitze diesen dann auf beliebige files wieder zu importieren.

<?xml version="1.0" encoding="UTF-8"?>
<!DOCTYPE plist PUBLIC "-//Apple Computer//DTD PLIST 1.0//EN" "http://www.apple.com/DTDs/PropertyList-1.0.dtd">
<plist version="1.0">
<dict>
	<key>Major Version</key><integer>1</integer>
	<key>Minor Version</key><integer>1</integer>
	<key>Application Version</key><string>4.7.1</string>
	<key>Music Folder</key><string>d:/Eigene Musik/iTunes/</string>
	<key>Library Persistent ID</key><string>5ECA446585A592B3</string>
	<key>Tracks</key>
	<dict>
		<key>958</key>
		<dict>
			<key>Track ID</key><integer>958</integer>
			<key>Name</key><string>Long Way To Go</string>
			<key>Artist</key><string>Gwen Stefani & Andre 3000</string>
			<key>Album</key><string>Love Angel Music Baby</string>
			<key>Genre</key><string>Alternative</string>
			<key>Kind</key><string>Protected AAC audio file</string>
			<key>Size</key><integer>4529576</integer>
			<key>Total Time</key><integer>274924</integer>
			<key>Disc Number</key><integer>1</integer>
			<key>Disc Count</key><integer>1</integer>
			<key>Track Number</key><integer>12</integer>
			<key>Track Count</key><integer>13</integer>
			<key>Year</key><integer>2004</integer>
			<key>Date Modified</key><date>2005-01-13T03:21:44Z</date>
			<key>Date Added</key><date>2005-01-30T14:34:36Z</date>
			<key>Bit Rate</key><integer>128</integer>
			<key>Sample Rate</key><integer>44100</integer>
			<key>Normalization</key><integer>7592</integer>
			<key>Artwork Count</key><integer>1</integer>
			<key>Track Type</key><string>File</string>
			<key>Location</key><string>D:/Eigene Musik/iTunes/12%20Long%20Way%20To%20Go.m4p/</string>
			<key>File Folder Count</key><integer>4</integer>
			<key>Library Folder Count</key><integer>1</integer>
		</dict>
		<key>960</key>
	</dict>	
	<key>Playlists</key>
	<array>
		<dict>
			<key>Name</key><string>CD1</string>
			<key>Playlist ID</key><integer>1015</integer>
			<key>Playlist Persistent ID</key><string>F2B39A1E070ED556</string>
			<key>All Items</key><true/>
			<key>Playlist Items</key>
			<array>
				<dict>
					<key>Track ID</key><integer>966</integer>
				</dict>
			</array>
		</dict>
	</array>
</dict>
</plist>

Wie sollte hier die Exportconfiguration aussehen? Ist so ein Beispiel genug?

Gruß,
Matthias

xml_bsp.xml (2.15 KB)


#6

Hallo!

Wenn du die Tags im Textformat exportierst (etwa %artist% - %title% - %album% - %track% - %genre%), kannst du diese dann später mit Taglisten-Datei->Tag die Tags wieder importieren.

Gruß
nickless


#7

Hi,

Sorry aber irgendwie funktioniert das nicht wirklich.

Entweder das Textformat vom iTunes ist nicht passend oder irgend wo anders liegt das problem.

Gruß,
Matthias


#8

Wie genau exportierst du die Informationen? Damit das Ganze funktioniert, müssen die Informationen für eine Datei sich in einer Zeile befinden:

...
Pink Floyd / The Wall / Mother
Pink Floyd / The Wall / Young Lust
Dire Straits / Brothers In Arms / Money For Nothing
...

Wenn du versuchst eine XML Datei zu importieren, geht das dann nicht.


#9

Hallo Matthias,

Nur noch als Ergänzung zu Sebastian's Hinweis. Mit iTunes hat das nichts zu tun. Der Vorschlag von nickless war, die MP4-Dateien in Mp3tag zu laden und mit dem Export eine Tagliste zu erstellen deren Inhalt dann später über Taglisten-Datei - Tag in die MP3s übernommen werden können.

Noch einfacher ist es, zum Transcodieren foobar2000 zu verwenden, da dieser die Tags beim Umwandeln beibehält.

Eine andere Möglichkeit wäre, die MP4s in Mp3tag zu markieren, deren Tags über [Strg+C] in die Zwischenablage zu kopieren und sie dann über [Strg+V] in die MP3s einzufügen. Die MP3s müssen dabei natürlich in der gleichen Reihenfolge, wie auch die MP4s vorliegen.

Nachdem das alles jetzt gar nichts mehr mit dem Ursprungsthema zu tun hat, schließe ich diesen Beitrag jetzt. Bitte öffne einfach ein neues Thema im richtigen Forum, wenn Du dazu noch Fragen hast :slight_smile:

Viele Grüße,
~ Florian