Samlung einheitlich

Hi erstmal zusammen... ich benutze schon seit ein paar monaten und lerne durch das forum hier auch immer mehr dazu... aber ich glaube ich mache mir vieles noch zu umständlich...

ich erläutere euch mal kurz meine problematik so ausführlich wie möglich....

lieder die ich erhalte haben unterschiedliche datei namen wie zb.

01.artist_-_titel(mix)www.haumichblau.de.mp3
001_artist - titel(mix)[Label].mp3
12345685_artist_titel_mix.mp3
usw..

da ich mit traktor auflege und mir die braubaren lieder in ein paar ordner einsotiere versuche ich sie alle gleich zu taggen.. und zwar

Artist - Titel (mix).mp3 alle weiteren tags entferne ich bis auf cover und bei komentar gebe ich den monat und jahr an wo ich sie erhalten habe..

habe mir bei mp3tag nun edliche aktionen angelegt wie zb '-' ersetzen durch ' - ' , tracknummer vor datei namen entfernen, www. addresse entfernen. usw..

nun meine frage gieb es ne möglichkeit diese ganze aktionen zu automatisieren ? sprich das die lieder

021.disco_deejays_-celebration(electro_edit_mix)[BLUE].mp3
22_discotronix_-shattered_dreams(radio_edit).mp3
23richtberg_and_wojkowski_-disco_stomp(edit).mp3
24-sunloverz_-now_that_we_found_love(main_mix_edit).mp3
250-skreatch_-_vogue_radio_mix.mp3

anschließend so aussehen

Disco Deejays - Celebration (Electro Edit Mix).mp3
Discotronix - Shattered Dreams (Radio Edit).mp3
Richtberg And Wojkowski - Disco Stomp (Edit).mp3
Skreatch - Vogue (Radio Mix).mp3
Sunloverz - Now That We Found Love (Main Mix Edit).mp3

INCL. Artist und Titel Tag und restliche tag felder leer.. ????

ich hoffe das es verständlich ist wie ich beschrrieben habe :slight_smile:))

und freue mich vieleicht eine lösung zu finden..

lg moe

Genau diesen Knopf mit dem Titel "Lasse Mp3tag alles raten und selbst entscheiden" ("Let Mp3tag guess and do") suche ich in Mp3tag auch schon seit langer Zeit!

DD.20110114.1930.CET

nö das soll ja mp3tag ja nicht :wink:)

meine frage ist ja nur macht es sinn bzw funktioniert es das ich alles in eine Aktionsgruppe hau ??

oder stört sich das dann ?? ich würde halt irgendie mp3tag gern sagen.. wenn artist_-_Titel ist dann mach es so und wenn 01.-Atrist - Titel dann mach es anders ...

weißt was ich meine ??? ist schwer zu erklären :wink:)

Vielleicht ist das genau das Problem: so bald du dein Vorhaben genau erklären kannst, gibt es vermutlich auch programmierbare Schritte, mit denen sich etliches automatisieren lässt.
Vielleicht machst du erst mal eine Kette von Guess value Aktionen, die aus den vorgefundenen Dateinamen die Daten extrahieren.
Günstig wäre vielleicht auch eine Sammlung von geeigneten Filtern, um dann eine für die gefilterten Einträge anzuwendende Aktion zu starten.
Ich bedauere ebenso wie DetlevD, dass es noch keine taugliche Implementierung des DWIM ("do what I mean")-Konezpts gibt.

Du kannst da durchaus eine Aktion erstellen, die alles macht. Ich habe mal versucht, das mit der Aktion Standard im Aktionsarchiv zu machen. Alleine ist das halt ziemlich umständlich. Vernünftig wäre es einen einheitlichen Standard zu machen, wie Tags aufgebaut sein müssen.

mfG
gnor

In etwa ja, aber 100% wirst du nie automatisch abdecken können. Vielleicht kommst du auf 70%. Man könnte eine Aktion erstellen, die

  • führende Zahlen als TRACK schreibt oder ignoriert (wie du willst),
  • alles bis zum nächsten minus als ARTIST schreibt,
  • alles danach bis zum einer geschlossenen Klammer oder, wenn keine kommt bis zum Ende als TITLE schreibt.

Punkt und Unterstrich als Leerzeichen zu behandeln ist kein Problem.
Potentielle Probleme sind:

  • wenn ein Künstler mit einer Zahl beginnt
  • wenn im Künstler- oder im Titelnamen ein Minus enthalten ist
  • wenn das Minus als Trennzeichen zwischen Künstler und Titel fehlt
  • wenn nach dem Titel noch irgendwas steht und das Ende des Titels nicht durch ein geschlossenen Klammer ersichtlich ist.
  • wenn statt einer Tracknummer am Anfang das bei Vinyl Rips gängige a1, a2, b1, b2,... steht (das Problem kann man aber lösen)
  • spezielle Groß/Kleinschreib Eigenarten in den Künsternamen kannst du vergessen (ABBA, ATB, ...)

von deinen Beispielen kann alles ausser 12345685_artist_titel_mix.mp3 mit einer Aktionsgruppe gelöst werden.

Nicht ganz, es gibt ja nicht unendlich viele großgeschriebene Interpreten, man bräuchte also eine gute Datenbank (sei es jetzt als Aktionsgruppe realisiert oder anders). Nur diese Datenbank alleine zu erstellen, ist halt extrem umständlich.
Wenn jetzt z.B. diese Datenbank in Mp3tag integriert wäre und neu eingetragene Interpreten/Wörter mit Zustimmung des Nutzers upgeloaded werden würden bzw. mit den anderen Mp3tagprogrammen synchronisiert würden, dann bräuchte man nur noch Skriptfunktionen wie $getCorrectArtist(abba), die dann "ABBA" liefert. Einfacher ist natürlich erstmal die Lösung als große Aktionsgruppe.

Wieso dieses Beispiel nicht. Es spricht doch nichts dagegen eine Aktion nach dem Muster zu schreiben:
"Wenn der String mit mehr als 3 Zahlen beginnt, verwerfe die Zahlen bis zum Unterstrich, speichere die Zeichen danach als Interpret usw."

mfG
gnor

Gibt es eben doch. Ich hab schon einige Versuche in diese Richtung hier gesehen. Im Ansatz und beschränkt auf Mainstream Musik funktioniert das auch. Aber auf musikalisch etwas abwegigeren Pfaden hat man damit keine Chance. Da gibt es ständig irgendwelche neuen Künstler, die sich einen Spaß daraus machen möglichst umständlich geschrieben zu werden. Die das dann auch noch bewußt variieren, womit die Schreibweise zu einem Teil des künstlerischen Gesamtkonzept wird. Wenn man das als Musikkonsument wieder vereinheitlicht, nur damit man das besser sortieren kann, verändert man auch unnötig das künstlerischer Gesamtbild.
Hinzu kommen Sonderzeichen, die im Dateinamen gar nicht enthalten sein können.
Als Beispiel für einige schräge Schreibweisen, zwei Compilations die ich kürzlich getagt habe:
http://www.discogs.com/Various-Isvolt/release/2575824
http://www.discogs.com/Big-Pink-Tapes/release/2549938