Sampler werden z. T. nicht angezeigt

, Hallo ! Ich habe ein Riesenproblem, zudem ich keine Lösung finde . Ich habe ein QNAP NAS Twonky Mediaserver, nun ist es so, das im Twonky Server oder in einer entsprechenden DLNA App, wenn ich Interpreten oder Titel in suche, bekomme ich nur Ergebnisse in den jeweiligen Alben des Interpreten angezeigt. Auch einige Sampler werden mit aufgelistet, aber längst nicht alle, wo dieser interpret drauf ist. Nun meine Frage: müssen Sampler einen ganz bestimmten take beinhalten, damit sie aufgeführt werden oder warum werden einige Sampler aufgelistet und andere nicht? Ich habe z. T. die Tags verglichen, von einem Sampler der angezeigt wird und einem der nicht angezeigt wird, finde aber keine grundlegenden Unterschiede. Hat jemand eine Idee? Ich würde mich sehr freuen und danke für eure Antworten!
Gruß

Wenn das gleich ist, müsste es auch gleich behandelt werden.
Kannst du mal den Dialog "Erweiterte Tags" (Alt-t) für je ein funktionierendes und eins, das es nicht tut, zeigen?

Hallo,
ich sollte vielleicht noch erwähnen, dass wenn ich nach Genre suche, die Sampler angezeigt bekomme.
Hier dei erweitert<en Tags von einem Sampler, der bei der Suche nach Interpret und/ oder Titel nicht angezeigt wird:
ALBUM --> Neue Deutsche Welle
ALBUMARTIST --> Various Artists
ARTIST --<> beibehalten
DISCNUMBER --> beibehalten
GENRE< --> NDW
TITLE --> beibehalten
TRACK --> beibehalten
YEAR --> 2006

Erweiterte Tags eines Samplers, der ber der Interpret und oder Titel Suche angezeigt wird:
ALBUM --> Best of 1980-1990
ALBUMARTIST --> Various Artists
ARTIST --> beibehalten
COMMENT MUSICMATCH_MOOD --> <beibehalten
COMMENT MUSICMATCH_SITUATION --> beibehalten
COMMENT MUSICMATCH_TEMPO --> beibehalten
COMMENT SONGS-DB_CUSTOM --> beibehalten
COMMENT SONGS-DB_OCCASION --> beibehalten
COMMENT SONGS-DB_TEMPO --> beibehalten
COMPILATION --> beibehalten
DISCNUMBER --> beibehalten
GENRE --> Decade
MOOD --> beibehalten
REPLAYGAIN_ALBUM_GAIN --> 0.01 Db
REPLAYGAIN_TRACK_GAIN --> beibehalten
REPLAYGAIN_TRACK_PEAK --> beibehalten
TITLE --> beibehalten
TRACK --> beibehalten
UNSYNCEDLYRICS --> beibehalten
YEAR --> 1990

Es werden aber auch Sampler angezeigt, bei denen diese Comment und Replay Sachen nicht in den erweiterten Tags vorhanden ist.

Danke für die Mühe des Abschreibens - manchmal geht ein Bildschirmabzug schneller ...
Im unteren Beispiel ist das Feld COMPILATION vorhanden. Vielleicht braucht dein Abspieler das, um Sampler zu finden.
Füge dieses Feld zum oben gezeigten Sampler hinzu im Dialog "Erweiterte Tags", indem du auf "Neu" drückst und dort in die Feldauswahl COMPILATION eintippst.
Setze den Wert auf 1.
Speichere die Änderung mit OK bis alle Dialoge zu sind.
Aktualisiere deinen Abspieler.

Dann hast du Felder für Replaygain in den Dateien - benutzt du auch APE-Tags?

Vielen Dank für Deine schnelle Antwort!
Ich habe das, was Du geschrieben hast gemacht, leider ohne Erfolg. Dan Problem fängt schon in der Web-Ansicht von Twonky an und ist auch in der App Bubble UPnP auf einem Android Gerät und gleiches Problem mit der App mconnect (iOS).
Ich habe mir gerade mal die erweiterten Tags bei zwei Samplern der selben Reihe, aber der eine Sampler wird bei Interpreten-Suche angezeigt, der andere nicht. Der Sampler, der angezeigt wird hat keinen Compilation Tag! Desweiteren unterscheidet er sich auch total von den Infomationen, des Samplers der angezeigt wird, aus der o. a. Nachricht. Kann es ein Twonky Problem sein?

Nun bin ich verwirrt.

und

Es würde wirklich helfen, wenn du je einen Screendump des Dialogs Erweiterte Tags eines funktionierenden und eines nicht funktionierenden zeigen würdest. Und dabei dann jeweils nur eine Datei.
Wenn du aber nur bei der Suche eine Problem hast und dies eine Funktion des Abspielers ist, wäre es jetzt deine Sache, herauszufinden, welche Felder die Suche des Abspielers berücksichtigt, um z.B. einen Künstler zu finden.
Werden da immer nur die Daten aus ALBUMARTIST genommen? Oder lieber die aus ARTIST? Oder beide?
Und dann solltest du irgendein Kennzeichen in den Dateien unterbringen, an dem du während der Testerei feststellen kannst, ob der Abspieler die aktuellen Daten nimmt oder nicht - z.B. wenn du am ENde von TITLE immer "äää" einfügst. Erst wenn das gezeigt wird, sind die Daten aktuell. Wenn dann die Tests abgeschlossen sind, entfernst du diese überflüssigen Zeichen wieder.

Alles klar, das versuche ich. Das mit den Screendumps ist etwas schwierig für mich, da ich alles über VoiceOver regeln muss. Ich probiere erstmal deine Vorschläge, sollte mich das nicht weiterbringen mach ich mich an die Bilder. Ich melde mich.
Gruß