Schnelles Taggen


#1

N'Abend Florian, würde mich über eine Möglichkeit freuen, zusätzliche Tagfelder schneller zu ändern/erstellen als mit ALT+T.
Ich mache zB bei vielen Alben ein %country% Feld rein.

Ein Implementierungsvorschlag:
Hat man eine/mehrere Datein markiert, kann man auf eine Spaltenübersicht r-klicken und bekommt zusätzlich zum Editieren der Spaltenoptionen einen Kontextmenüeintrag "Tag", wählt man den aus kommt ein kleines Fenster wo man etwas eingeben kann, was dann in alle ausgewählten Dateien in das Tagfeld der Spalte geschrieben wird.
Optional könnte man sich noch vordefinierte Werte festlegen, die man dann auswählen kann, statt eine Eingabe zu machen (zB Deutschland, USA,...)


#2

Der Vorschlag klingt finde ich sehr gut, allerdings würde ich eher zum Kontextmenü in der Dateiansicht als zum Kontextmenü des Spaltenkopfes tendieren.

Was denkst Du?

~ Florian


#3

Im Spaltenkontextmenü is halt noch viel Platz, das normale ist schon recht groß->nicht mehr so übersichtlich.
Ich würde bei Spalte bleiben.


#4

Okay, ich überleg's mir mal (wird wahrscheinlich sowieso erst nach der 2.28).


#5

Nachdem der Vorschlag wahrscheinlich sowieso irgendwann kommt dachte ich gerade, dass es vielleicht am besten ist, eine neue Aktion "Set value" einzuführen und die Möglichkeit Aktionen per Kontextmenü aufzurufen einzubauen.

Was denkst Du darüber?

Gruß,
~ Florian


#6

Was macht "Set value"?


#7

Ich dachte da an des Setzen eines Tag-Feldes auf einen bestimmten Inhalt - allerdings kann man dazu ja eigentlich auch schon "Tagfeld formatieren" benutzen.


#8

Eben. Könntest du "Set value" nicht so machen, dass man das Feld vordefiniert, der Formatstring aber durch ein PopUp beim Anwenden der Aktion abgefragt wird?