Sortierung nach mehreren Kriterien


#1

Hallo Florian,
bin hier ganz neu und benütze Dein Programm auch erst seit ca. 2 Monaten. Ist übrigens Spitze!!!
Ist es möglich, dass Du bei der nächsten Version die Möglichkeit einbaust, dass man die Liste nach mehreren Kriterien hintereinander entsprechend der angezeigten Spalten Sortieren kann, z.B. 1. nach Interpret, 2. nach Album, 3. nach Dateiname oder Tracknummer! Diese sollten aber frei definierbar sein über ein Pulldown-Menü.
Schön wär auch, wenn man in den Eingabefeldern und auch Spaltenansichten noch die ID3 Tagfelder Copyright, Orig. Artist, Encodet by, URL und auch die Lyrics anzeigen bzw. Einschalten könnte, da ich auch hier Informationen hinterlege nach denen ich auch gerne Sortieren würde.
Die Möglichkeit was Rückgängig zu machen ist ja schon drin, aber wie wäre es noch mit Wiederholen!
Habe auf meinem System (Win98b) auch noch MP3-extension 3.4b21 installiert, aber die Symbole werden in deinem Programm nicht korrekt angezeigt, woran liegt das? Für das erste glabe ich reichen die Fragen, hab aber noch mehr.
Sag schon mal im voraus danke für Deine Antworten und natürlich für das Geile Programm!
Gruß,
Snoopy-1


#2

Hallo Snoopy-1,

freut mich, dass Dir Mp3tag gefällt :slight_smile:

Das Sortieren nach mehreren Kriterien ist bereits möglich. Dazu klickst Du nacheinander auf die Spaltenbeschreibungen in der Dateiansicht.

Weiter Tag-Felder sind im Moment nicht geplant - siehe dazu auch diesen Beitrag.

Die Icons von MP3ext werden von MP3ext selbst dargestellt. Dazu klinkt sich diesen Programm per ShellExtension in den Explorer ein und übernimmt die Icon-Darstellung. Mp3tag verwendet das im System als Standard-Icon eingetragene Icon für MP3- bzw. OGG-Dateien.

Viele Grüße,
~ Florian


#3

Hallo Florian,
erst mal danke für die schnelle Antwort, aber da hast Du wohl was falsch verstanden. Ich wollte die Sortierung in einem Durchgang haben, wo ich im voraus bestimme, in welcher Reihenfolge das Programm sortiert, aähnlich wie bei MP3 IndexFinder.
Wenn ich in Deinem Programm zuerst die Spalte Interpret, dann die Spalte Album und zum schluss die Spalte Tracknummer anklicke, wirft er mir die Alben wieder ducheinander.
Noch was, warum benötigt das Programm beim Einlesen der ID3 Informationen bei eine Anzahl von zur Zeit 980 Dateien ab Datei 325 - ca. 365 sehr lange und danach geht es wieder total schnell weiter.
Kann ich das mit dem Standardsymbol von Info-extension ändern, damit es mir auch in Deinem Programm (so wie ich es im Windows-Explorer gewohnt bin) auch gleich die entspr. Bitrate anzeigt.
Danke für Deine Antwort, schon im voraus!
Teil mir noch die Bankverbindung mit für Spenden, bin zwar im Moment Pleite, aber das ändert sich wieder!
Gruß,
Snoopy-1 (Werner)


#4

Hallo Werner,

Ja, das ist klar! Wenn Du aber zuerst die Spalte Tracknummer, dann die Spalte Album und dann die Spalte Interpret anklickst hast Du die gewünschte Reihenfolge.

Das kann daran liegen, dass in diesen Dateien sehr großes ungültiges Padding vorliegt. In diesem Beitrag findest Du weitere Informationen darüber.

Das Standardsymbol ist Dateiendungsabhängig. So ist nur ein Symbol (nämlich das was in Mp3tag angezeigt wird) als Standardsymbol eingetragen. Nur über Explorer-Erweiterungen wie z.B. MP3ext lässt sich das Symbol nach dem Inhalt der jeweiligen Datei ändern - Mp3tag hat keinen Zugriff auf diese Symbole.

:wink: - Im Menüeintrag Hilfe, Spenden findest Du alle Informationen darüber.

Viele Grüße,
~ Florian


#5

Hallo Florian,
danke für die Info, genau so klappt es mit der Sortierung - ist ja echt Affengeil!
Zu Info-extension: Hab es ja Installiert und auch ein anderes Icon ausgewählt (XP Style Icons) das sind die mit dem Lautsprechersymbol, die werden mir im Explorer auch mit der richtigen Bitrate angezeigt, aber leider eben nicht in Deinem Programm. Hab übrigens die meisten Dateien mit VBR abgelegt.
Was ist das für ein Programm, welches Hex-Dateien darstellen kann und wie stell ich fest, welche Dateien das sind wo der Tag falsch geschrieben ist, wenn mir doch Dein Programm beim Einlesen, den Fortschritt nur in Zahlen mitteilt.
Hab noch unter Allgemein ein Thema zu Defekten MP3's reingestellt, vielleicht kannst Du mir dazu ja noch einen Tipp geben ???
Gruß,

Werner


#6

Hallo Werner,

freut mich, dass es nun funktioniert!

Ein HEX-Editor erstellt keine HEX-Dateien sondern zeigt den Inhalt beliebiger Dateien in hexadezimaler Schreibweise an. Falls Du so ein Programm wirklich benötigst kannst Du ja mal eine Google-Suche danach starten.

Um die Dateien mit dem ungültigen Padding zu finden, kannst Du die Suche ja auf die Dateien 300-400 beschränken indem Du diese Dateien in ein seperates Verzeichnis kopierst, dieses dann einlesen lässt und die ersten Dateien bei denen das Einlesen noch richtig gut funktioniert dann sukzessive löschst. Am Ende bleiben dann die gesuchten Dateien übrig, bei denen Du den Tag neu schreiben kannst.

Viele Grüße,
~ Florian


#7

Hallo Florian,
kann ich also davon ausgehen, dass Dein Programm mit dem abarbeiten der Dateien beim ersten Ordner mit dem Zählen anfängt und sich dann die Ordner in der Reihenfolge, wie sie im Explorer sind vornimmt oder arbeitet es die Dateien alphabetisch ab!?
Ich lege meine Dateien nach dem Schema (Interpret - Titel - Spielzeit) ab, z.B. PLANT ROBERT - COME INTO MY LIFE - 6:32
Habe in Deinem Programm das Tool "Ersetzen" so eingestellt, dass es den Windows erzeugten _ Unterstrich beim Erstellen des ID3 V2.3 Tags durch einen : Doppelpunkt ersetzen soll. Leider macht es das nicht! Was mach ich falsch oder wie muss ich vorgehen?
Danke noch für den Tipp in dem Forumbeitrag "Allgemein", MPex kenn ich, hab mich da aber noch nicht im Forum angemeldet, werde es aber versuchen. Hatte da zwar schon mal eine Frage per Mail an die Herren im Bezug auf CDex gerichtet, bekam da aber nie eine Antwort! Kennst Du vielleicht eine gute deutsche Seite zu CDex, da es da noch einige Funktionen bzw. Einstellungen gibt, mit denen ich noc nicht sehr viel anfangen kann. Leider sind meine Englisch- Kenntnisse sehr schlecht und ich hab noch keine Bedienungsanleitung zu CDex oder auch WinAmp 3 gefunden, die wirklich alles erläutert. Das find ich übrigens auch in Deinem Programm Spitze, weil es zu allem eine gute Hilfe gibt!!! ::slight_smile:
Gruß,

Werner


#8

Hallo Werner,

Mp3tag geht da alphanumerisch vor - also zuerst die Datei
01 - .... dann
aab - .... dann
abb - .... usw.

Die Ersetzungsregeln werden wie in der Hilfe beschrieben bei der Funktion Konverter, Formatieren ausgeführt. Ein Doppelpunkt kann im Dateinamen nicht vorkommen, da er zu den unerlaubten Zeichen in Dateinamen gehört.

Mit einem Forumsbeitrag hast Du denke ich gute Chancen auf eine Antwort.

Vielleicht hilft Dir da Lego's Link Liste... weiter. Ich empfehle Dir allerdings Exact Audio Copy zum Erstellen von MP3s.

Das freut mich :slight_smile:

Viele Grüße,
~ Florian


#9

Hallo Florian,
danke für Deine wirklich schnellen und hilfreichen Antworten!!!
Ich möchte den Doppelpunkt ja auch nicht im Dateinamen, da erzeugt mir ja CDex einen Unterstrich der für mich ja in Ordnung ist. Will diesen nur im MP3 Tag, im angezeigten Titelnamen haben, so wie im Beispiel dargestellt, was ich im Moment immer manuell ändern muss, bevor er den Tag dann letztendlich schreibt.
Warum EAC, wo ist das Programm besser als CDex?
Noch ein Vorschlag!
Ist es möglich eine weitere Spalte mit einer Klassefizierung der Dateien einzubauen. Z.B. Bewertung von 1-9 oder so ähnlich, um sich die Lieblingslieder übersichtlich und schnell ausfindig zu machen und schnell eine gute Playliste zu erstellen?
Gruß und weiter so,

Werner


#10

Hallo Werner,

Bitte! Ich möchte auch Dich bitten Dich an das Thema des jeweiligen Beitrags zu halten - mittlerweile hat das Thema ja gar nichts mehr mit der Sortierung nach mehreren Kriterien zu tun!

Dann muss unter Optionen, Format, Schreibweise das Feld Titel aktiviert sein und unter Optionen, Format, Ersetzen eine Ersetzungsregel für '_' nach ':' existieren. Über Konverter, Formatieren wird die Ersetzungsregel dann ausgeführt.

Weil EAC genauere Kopien erstellt.

Viele Grüße,
~ Florian