Standalone-Version zum Download


#1

Würde, glaube ich, nicht nur mich erfreuen.


Portable install method
#2

Meinst Du 'Portable'?
Oder was erwartest Du von einer "Standalone-Version"?


#3

Klar, was sonst? Guggst du hier: http://de.wikipedia.org/wiki/Standalone

Naja, ein Zip-File, in den die Programmdateien stehen. Ohne Installer. Falls er bissl was in die Registry schreibt, damit kann man leben.
Anregung @Florian: Vielleicht kannst du ja ein paar Zeilen schreiben, ob und wenn ja, was.

Schon klar, dass man das Archiv auch selber erstellen kann, will man das aber bei jedem Update aufs Neue?


#4

"Standalone" ist nicht der passende Ausdruck für Programme, wo man dafür "Portable" gebraucht. Daher wird wohl dein Forum-Topic auch nicht in diesem Zusammenhang angeschaut. <_<

Ich verstehe nicht, warum der Autor des Programms Florian noch keine Portable-Applikation, wo es doch so einfach herzustellen ist. DIE Nummer 1 von Portable-Applikation ist http://www.portableapps.com wo Entwickler Anweisungen finden, wie man eine solche herstellt. Werde daher Florian per Email noch anschreiben.

Eine Vorabversion "Mp3tag Portable 2.49b Dev Test 1" findest Du schon unter:
http://portableapps.com/node/18890

Weitere Links wie man eine portable Version macht:
http://www.pendriveapps.com/mp3tag-tag-editor/
http://www.portablefreeware.com/?sc=44

Hoffen wir auf eine zukünftige offizielle Portableapps.com-Version von Florian :rolleyes:


#5

Wenn ich diese Versuche von Mp3tag "portable" Versionen richtig verstehe, dann wird doch immer noch ein "APPDATA" Verzeichnis benötigt auf der Festplatte, somit sind es keine echten portablen Lösungen.
Oder wohin speichern die angeblichen "Portables" die mta, mte, mtg usw. Dateien?

DD.20120118.0735.CET


#6

Wäre interessant zu wissen, wo genau die Daten (z.B. eigene Genres) und auch die Scripts gespeichert werden.

@kher6: Was Du erwartest, findest Du in der Wiki hier http://de.wikipedia.org/wiki/Portable_Software.