Tag ALBUM ARTIST (nicht BAND) erzeugen: für foobar2000

Das Tag BAND wird von dem Player foobar2000 nicht für das Gruppieren von Compilations verwendet.

foobar2000 benötigt dazu das Tag ALBUM ARTIST.

Edit:
Ich hatte mich verwirren lassen, weil ALBUM ARTIST nicht in der Auswahlliste bereit stand.

Es lässt sich ganz einfach hinzufügen:
Extras > Optionen > Neu > Feld: ALBUM ARTIST > Name: Album Artist

Da es keine Möglichkeit gab, dieses Posting zu löschen, habe ich diese Form gewählt.

Als Alternative kannst du in foobar/Library/Configure/Views eine neue Ansicht anlegen:
by band=%band%|%album%|[[%discnumber%.]%tracknumber%. ][%track artist% - ]%title%

DD.20090319.1925.CET

in diesem zusammenhang habe ich mal eine frage:

offenbar hält foobar nämlich bei aac-dateien den tag BAND und den Tag ALBUM ARTIST für ein und dasselbe! bei mp3's ist das überhaupt kein problem - da kann foobar die wunderbar auseinanderhalten.

leider wirft dass meine ganze sortierung durcheinander, weil mein BAND-tag zum beispiel "Ella Fitzgerald" ist, während der ALBUM ARTIST-tag in diesem beispiel "Fitzgerald, Ella" wäre (in iTunes steht letzteres zum beispiel bei mir auch im BANDSORTORDER-tag, was foobar übrigens ARTISTSORTORDER zu nennen scheint...)!

wieso ist das bei aac's so? kann man foobar irgendwie per tagging dazu bringen, das zu unterscheiden?

Ich bin zwar kein iTunes-Nutzer, meine aber zu wissen, dass bei Sampler-Alben das Feld ITUNESCOMPILATION=1 ist, während bei Interpreten-Alben das Feld ITUNESCOMPILATION nicht vorhanden ist. Ich selbst schreibe zur Unterscheidung in
CONTENTGROUP
= RPJ-Sampler oder
= RPJ-Interpr oder
= Kla-Sampler oder
= Kla-Interpr oder
= Hör-Sampler oder
= Hör-Interpr usw.
Legende: RPJ -> Rock, Pop, Jazz; Kla -> Klassik; Hör -> Hörspiele/bücker, Comedy usw.

hat keiner einen rat zu besagtem aac-problem?