Tag entfernen (STRG+R) funktioniert auf Win7Pro64bit nicht

Die Funktion "Tag entfernen" (STRG+R) funktioniert auf meinem Desktop-PC mit Win7Pro64-bit auf keinerlei Wiese, sofort aber auf meinem Netbook mit Win7Starter32bit.
Was könnte die Ursache sein?
[Ich war sehr glücklich, so etwas wie Mp3tag zu finden; denn meine umfangreiche Musiksammlung - insb. klassischer Musik - wurde zu meinem Entsetzen gelöscht, und das Besondere an dieser Musiksammlung war, dass ich nicht die üblichen Tags etwa einer Sinfonie-CD benutzte, sondern eine eigens erstellte Namensgebung, die sowohl erlaubte ein chronologisches Abspielen der Opuswerke eines Komponisten (etwa auf einem mp3-Player oder auf einer selbsgebrannten DVD) als auch zB. (zum aufschlussreichen Vergleich) das (parallele) Abspielen hintereinander eines einzigen Sinfoniesatzes aller vorhandenen Orchester/Dirigenten-Ausgaben. Und die übliche Tag-Ordnersstruktur (etwa Komponist - Album - Musikstücke) wäre ohne eigenes Display ansonsten nicht mehr überseh- oder merk- und zugreifbar geblieben. - Dies zur Erklärung, warum ich die üblichen Tags löschen will.]

Es ist nicht ganz klar, ob du meinst, dass die Abkürzungstastenkombination nicht mehr funktioniert oder es nicht möglich ist, Tags zu entfernen.

Es ist manchmal möglich, dass die mp3tag.cfg Datei kaputt geht und dann auch keine Tastenkürzel mehr gehen. EInmal diese Datei löschen und erneut probieren.

Wenn es aber mehr um das Löschen an sich geht: probier erstmal das Löschen mit den Funktionen aus dem Menü Bearbeiten.
Gibt es eine Fehlermeldung?
Es könnte sein, dass die Zugriffsrechte nicht passen. Das wäre dann mehr ein WIndows-Problem und kann mit dem Explorer behoben werden.

Entschuldige bitte! Ich hätte besser schreiben sollen: "Die Funktion "Tag entfernen" (zB. über STRG+R) funktioniert auf meinem Desktop-PC mit Win7Pro64-bit auf keinerlei Weise, sofort aber auf meinem Netbook mit Win7Starter32bit"

"Wenn es aber mehr um das Löschen an sich geht: probier erstmal das Löschen mit den Funktionen aus dem Menü Bearbeiten." - Weder irgendein entsprechender Befehl aus dem Bearbeiten-Menü noch zB. der Funktionsleiste wirkt sich tatsächlich, also erfolgreich, auf die ausgwählten mp3-Dateien aus.

"Gibt es eine Fehlermeldung?"

- Nein. Im Fenster der Mp3Tag-Anwendung ändern sich zwar die betroffenen Felder und es werden auch Fortschrittsmeldungen ausgegeben, aber eben nur im Fenster der Mp3Tag-Anwendung. Die ausgewählten mp3-Dateien weisen weiter die ursprünglichen Tag-Felder aus. [Vielleicht könnte hierbei hilfreich sein die Erwähnung, dass zB. auch die Anwendung "CDex" bei mir nur im Netbook mit Win7Starter32bit AudioCD-Dateien auslesen kann, nicht aber auf meinem Desktop-PC mit Win7Pro64bit.] "Es könnte sein, dass die Zugriffsrechte nicht passen. Das wäre dann mehr ein WIndows-Problem und kann mit dem Explorer behoben werden." - Die ausgewählten mp3-Dateien sind nicht geschützt oder sonstwie eingeschränkt. Kopien davon auf USB-Stick können auf dem Netbook zudem sofort problemlos mit mp3-Tag korrekt bearbeitet werden.

Zum Hinweis auf Häufig gestellte Fragen:
Ich habe sicher 15 - 30 Minuten vergeblich nach einer Lösung für meine Problemsituation gesucht (allerdings als Anfänger sehr wahrscheinlich überaus ungeschickt) und bitte deshalb um Nachsicht

Gibts irgendwo eine Ersteinführung in dieses Forum?

Wäre jedem sehr dankbar für jede Hilfe, mp3Tag auch auf meinem Desktop-PC mit Win7Pro64bit nutzen zu können. Ohrenkino, danke schön!
Wüsste jemand ansonsten ein anderes ähnliches Programm?

Kannst du mal bei Extras>Optionen>Mpeg prüfen, wie du welche Tag-Versionen behandelst?
APE, IDv1, V2: lesen, löschen
IDv1, V2: schreiben.

Der Umweg über den USB-Stick verändert die Zugriffsrechte ...
Wenn du auf "alte" Daten von einer früheren XP-Installation zugreifst, dann solltest du mal überprüfen, wer der Besitzer der Dateien ist über den Eigenschaften-Dialog des Ordners.
Ggf. musst du den Besitzer auf die aktuelle Kennung ändern. W7 ist deutlich empfindlicher bei Zugriffsrechten als es XP war.

Vielleicht ist das auch der Grund, warum CDex nicht funktioniert, da CDex mit der Grundeinstellung das Verzeichnis My Music erwartet. Und wenn das noch von XP ist ... stimmt wahrscheinlich nicht der Besitzer.

Wenn eine Schnelltastenkombination nicht funktioniert, kann es auch daran liegen, dass diese Kombination schon belegt ist, z. B. in einer Verknüpfung auf dem Desktop oder anderswo auf Systemebene (siehe Feld: Tastenkombination in den Eigenschaften der Verknüpfung (Shortcut)).

Ich habe zwar noch keine 64bit Erfahrung, aber was du so beschreibst, deutet doch eher hin auf eine unsachgemäße Installation von 32bit-Mp3tag auf dem 64bit Rechner.

Das ist kaum zu glauben - und steht auch irgendwie im Widerspruch zu dem zuvor Gesagten.

Ansonsten kontrolliere - wie 'ohrenkino' schon sagte - die Zugriffsrechte bei den betreffenden Ordnern und Mediendateien.
Vielleicht ist dir (Benutzer oder Applikation) nur das Anzeigen/Lesen erlaubt, aber nicht das Ändern/Speichern?
Aber irgendwie müsste Mp3tag das auch selbst merken, und eine Nachricht melden, dass ein Lese- oder Schreibzugriff nicht erfolgreich war oder so.

Nun ja, dein Mp3tag scheint ja zu arbeiten, aber du siehst irgendwie keine Änderungen.
In der Mp3tag Listenanzeige und besonders im Dialog "Erweiterte Tags..." sieht du aber Änderungen?

Womit oder wie hast du das festgestellt?

Wie 'ohrenkino' schon sagte - kontrolliere in Mp3tag die Einstellungen (für mp3 Dateien) ...
im Dialog "Mp3tag/Extras/Optionen/Tags/Mpeg".

Welche Tagtypen werden gelesen.
Welche Tagtypen werden geschrieben.
Eine zunächst sichere Einstellung kann sein ...
Lesen: ID3v1, ID3v2
Schreiben: ID3v2.3 UTF-16
Entfernen: ID3v1, ID3v2
Den Tagtyp APE vollständig nicht auswählen.

Kannst du danach Änderungen im Verhalten von Mp3tag und bei den bearbeiteten Medeindateien feststellen?

DD.20140831.1225.CEST