Tag-Probleme mit Autoradio


#1

Hallo Experten für dieses Programm.

Ich weiß nicht, wie viele Versuche ich schon gemacht habe,
aber bekomme es nicht hin.

Alle Dateinamen der mp3 Songs sind in Kleinbuchstaben umgewandelt und so gespeichert.
Ich habe den ganzen TAG-Schwachsinn wie Interpreten, Album und all diesen Mist gelöscht.
Schließlich zeigt mein Autoradio das alles nicht an. Ich will Musik hören, sonst nichts.

Aber dieses dämliche Autoradio orientiert sich scheinbar an diesen blöden TAGS.
Was war doch das früher schön; eine ganz einfache, simple Sortierung nach Dateinamen. Herrlich.

Und heute?...

Ich habe alle Songs markiert, rechte Maustaste - TAGS löschen....
Alle Dateien markiert und DATEINAME - TAG gewählt.
Dann steht da %title%
Hat alles nichts genützt.

Ich habe mal alles gelöscht und nichts weiter gemacht, nur gespeichert.
Jetzt liest das Radio alles in einer merkwürdigen Reihenfolge ein; sprich das Alphabet beginnt bei "E" und nach "Z" kommt dann "C"...

Lange Rede, kurzer Sinn.
Gibt es eine Möglichkeit die MP3s so zu speichern, dass mein Radio die Songs alphabetisch einliest?

Gruß Achim


#2

Wir leben zwar in einem Land der freien Meinungsäußerung - nur ob es besonders schlau ist, genau diese Meinung in einem Forum zu äußern, dass sich mit einem Programm zur Pflege der Tags beschäftigt ... ich weiß nicht.

Du müsstest mal am besten ein Beispiel für einen Dateinamen geben.

Und dann müsstest du mal in die Beschreibung deines Autoradios gucken, ob das Teil nur V1-Tags kann oder auch V2.3.
Und dann kann es sein, dass du nicht nur den TITLE füllen musst, sondern auch noch ALBUM, ARTIST und vielleicht sogar ALBUMARTIST.

GUck mal die Titel an: wird vielleicht zuerst der 1. Track vom ersten Album, dann der 1. vom 2. Album usw. gespielt?
Naja, schaun mer mal.


#3

Schade eigentlich, denn somit hast du die Chance auf ein gutes Ergebnis tiefer gelegt.

Hm, also früher ... da nahmen die Autoradios die Musik aus der Luft und brachten sie zum Tönen, das war Magie und die Titel wurden auch noch angesagt!

Erst einmal möchte ich dir mein Beileid aussprechen für so wenig technischen Verstand.
Dir ferngesteuerte Hilfe zu leisten wird dadurch sehr erschwert, wenn nicht sogar nahezu unmöglich sein.

Als erstes solltest du herausfinden, welche Funktionen dein Autoradio unterstützt, wenn es sich mit MP3 Dateien beschäftigen soll (Hersteller, Modell, Version usw.?).
Also Handbuch lesen und nachsehen, ob der ID3 Tag unterstützt wird.
Unterstützt dein Autoradio nur einen Zeichensatz oder mehrere und welche sind das (z. B. ISO-8859-1, ANSI, ASCII, UTF-16, UTF-8)?
Welche Tag-Felder unterstützt dein Autoradio (TRACK, TITLE, ARTIST, ALBUM, YEAR, usw.)?
Wenn der ID3 Tag nicht unterstützt wird, dann muss man hoffen, dass die Dateien wenigstens nach ihrem Namen alphabetisch sortiert abgespielt werden, Ordner für Ordner, ...
aber nicht Datei-1 aus Ordner-1, dann Datei-1 aus Ordner-2, dann Datei-2 aus Ordner-1, dann Datei-2 aus Ordner-2, usw.

Wieviele Buchstaben darf ein Dateiname lang sein für das Abspielen in deinem Autoradio?
Wie sieht ein typischer Dateiname im Moment aus, bitte Beispiel zeigen?
Kannst du auch eine MP3 Datei zur Verfügung stellen, die du noch nicht vermurkst hast?

Siehe die Bilder im Beitrag ...
/t/8565/1

DD.20130121.0818.CET


#4

In der Bedienungsanleitung meines Fahrzeugs, welches auch ein Radio beinhaltet, steht lediglich etwas von....."liest auch MP3...".

That's all, was ja auch aus meiner Sicht völlig verständlich ist, denn ich bin fest davon überzeugt, dass die Unfallstatistik drastisch steigen würde, wenn dem Autofahrer diese total unwichtigen Dinge auch noch gezeigt werden. Das wäre ja fast noch schlimmer als mit dem Handy rumfuchteln bei 140 Km/h.

Aber vielleicht ist der Hinweis WIE das ALBUM, der ARTIST etc..etc.. für den gerade verunglückten Autofahrer eine Art "Glückshinweis zur anschließenden Wunschlosigkeit" auf dem Weg ins Nirwana. Ich bin zwar tot, weiß aber das Album und das Jahr des Songs. :book:

Ich denke nicht, dass ich mit meiner Meinung zu diesen Tags im falschen Forum bin. Das Programm wird doch wohl in der Lage sein, mein Eingangs erfragtes Problem zu lösen. Und ein User, der das Programm nimmt, um genau das Gegenteil zu erreichen, weil er zu diesen Tags eine andere Meinung hat, sollte hier auch akzeptiert werden.

Die technische Unverständlichkeit nehme ich nur bedingt hin, weil ich noch aus einer Generation komme, in der man die Musik hörte und genoß bei gleichzeitigem Basiswissen der Daten zu diesem Song. In dieser Zeit gab es noch keine "Digitale Demenzförderungen".

Was nützt es denn, wenn ich einen Song hochlade. Die sind alle verschieden. Einige werden immer mit Großbuchstaben angezeigt. Da kann ich den Dateinamen auf Kleinbuchstaben umschreiben sooft ich will. Andere zeigen zwar den Dateinamen richtig an, aber an einer Stelle, die alphabetisch nicht passt.

Also, gibt es hier jemanden, der mir mal sagt, WAS ich tun kann, um mein Ziel zu erreichen, oder ist mein Vorhaben mit diesem Programm gar nicht durchführbar?


#5

Dein Ton ist grenzwertig - nur so: du möchtest von FREIWILLIG an diesem Forum mitarbeitenden Leuten Unterstützung, wertest aber gleichzeitig die Auseinandersetzung mit diesem Programm ab.

Zurück zum eigentlichen Problem:

WAS du tun kannst: gib doch mal ein Beispiel für einen Dateinamen (das steht auch schon in Post #2 und #3) - das würde auch die Problemlösung deutlich beschleunigen und ich müsste mich nicht durch absätzelange nichts mit dem Problem zu tun habende Meinungsäußerungen fräsen.


#6

Interessant ... was bedeutet "auch" ... was kann das Autoradio denn noch "lesen"?

Mp3tag kann dir bei der Lösung helfen, es wird aber nichts von selbst lösen, denn dafür gibt es eine Mensch-Maschine-Schnittstelle noch nicht wie du es dir vielleicht vorstellst.

Das ist auch nicht das Kernproblem, obwohl der User dazu beiträgt, das Problem zu vergrößern.

Wenn man ein oder zwei Dateien anschauen könnte, die sich unterschiedlich verhalten, dann könnte man vielleicht schon Schlüsse ziehen und die Problembehandlung in eine erfolgversprechende Richtung lenken.

Das Beste wäre es für dich, wenn du genau den "jemand" findest, der dasselbe Auto oder Autoradio benutzt und dasselbe Problem bereits beseitigt hat.
Die Forum-Benutzer sind per se nicht die Alleswisser, aber im Schwarm können sie zu Lösungen finden.
Neue unbekannte Problemstellungen müssen erst einmal "fassbar" gemacht werden.
Dazu gehört das Abfragen von Tatsachen.
In dieser Ermittlungsphase befinden wir uns gerade. Dabei musst du mithelfen.
Falls das Problem nachvollziehbar wird, dann muss probiert werden, wie man dir vor dem Hintergrund deines Wissens und deiner Erfahrung eine Lösung verständlich machen kann.
Aber soweit sind wir noch nicht.

DD.20130121.0900.CET