tag stimmung in wmp 12


#1

Hallo, folgende Frage: Habe mit MP3 Tag ALLE TAG FELDER BEI ALLEN MP3s gelöscht, außer denen, die ich brauche, das sind: ALBUM, ALBUMARTIST, ARTIST, RATING WMP, TITLE.

Nun habe ich aber bei manchen MP3s in der Windows Media Player Bibliothek (neue Bibliothek, Dateien auf frischem System zum ersten mal überhaupt eingelesen) in der Spalte Stimmung was drin stehen.

Manche Sachen sind von mir, die habe ich früher mal mit WMP reingeschrieben, andere Sachen sind nicht von mir bzw. da steht irgendein Müll drin.

Nun habe ich den Eindruck, dass mp3tag doch nicht alle möglichen Felder, die in den Dateien vorhanden sind, auflistet.

  1. ich möchte mit dem Feld "Stimmung" arbeiten (d.h. es verwenden, und zwar zum Bearbeiten in mp3tag und WMP, da ich meine MP3s nun in Stimmungen kategorisieren möchte).

  2. wie kann ich mp3tag dazu bringen, ALLE Tags überhaupt anzuzeigen? (Natürlich kenne ich die Funktion "Erweiterte Tags")

Danke im Voraus


#2

WMP legt ein PRIV-Feld an, das nicht von MP3tag bearbeitet werden kann.

Gar nicht - jedenfalls nicht über irgendeine andere Nutzerinteraktion als die Entwickler zu bitten, diese FUnktion zu implementieren.


#3

In der Hilfe unter ID3v2 / WMA / MP4 Tag-Felder heißt für Stimmung der
Name in Mp3tag MOOD
und in ID3v2.4 TMOO.

MOOD ist in mp3tag implementiert. Es gibt Player (z. B. musicbee), die das Feld MOOD aus der Internet-Datenbank last.fm automatisch ersetzen. Das sind z. B. angry, bewildered, bouncy, calm, cheerful, chill, cold u.s.w. siehe.

Unter http://age.hobba.nl/audio/tag_frame_reference.html heißt es: Intended to reflect the mood of the item with a few keywords, e.g. "Romantic", "Sad", "Uplifting", etc.

Beispielliste: http://wiki.musicbrainz.org/-/images/4/4e/mp3tag-3.jpg

wmp12: http://social.technet.microsoft.com/Forums...9e-029f3cd7e6be

oder WMP Stimmung / Mood Tag

Musik-Bibliothek mit dem Windows Media Player 12 verwalten: http://www.myspace.com/franzwegmann/blog/539287648


#4

Ich meine doch, dass "Stimmung" als PRIV-Feld angelegt wird, zumindest unter XP - und diese zeigt MP3tag nicht.
Auch zeigt WMP meiner Ansicht nach keine V2.4-tags.


#5

Ok danke, weil das größte Problem von WMP ist, dass er die Tags nicht immer in die Datei schreibt. Also wenn man z.B. den Titel bearbeitet, wird er in der WMP Bibliothek gespeichert, und dann ein halbes Jahr später, stellt man unter Umständen fest, dass bei der Hälfte der Dateien nichts verändert wurde. Deshalb würde ich es gern mit mp3tag überprüfen.


#6

danke für diese ausführlichen Informationen, es ist jedoch nicht das MOOD Feld, denn das habe ich ja bei ALLEN Dateien gelöscht, und bei ein paar wird es in WMP trotzdem angezeigt.


#7

Möchte von WMP 12 zu Winamp migrieren, aber habe das Problem, dass ich im WMP die Musik nach "Stimmung" geordnet habe.

Gibt es keinerlei Möglichkeit, das PRIV-Feld automatisiert auszulesen und in einen Tag zu schreiben (z.B. ins Feld "Kommentar")?


#8

Suchst du noch nach einer Lösung?


#9

Eine direkte Lösung habe ich nicht gefunden: Der "Stimmung"-eintrag im WMP scheint nicht auslesbar zu sein.

Mein Workaround:

Ich habe alle Tracks mit Stimmung z.B. "Chill Out" im WMP als m3u-Playlist "Chill Out" abgespeichert. Dann diese Liste in MP3Tag importiert ("Playlist öffnen"). Im MP3Tag habe ich zuerst bei allen Tracks das "Kommentar"-Feld gelöscht (bei manchen stand da was) und dann in das Kommentarfeld "Chill Out" geschrieben.

In Winamp hab ich dann eine "Eigene Ansicht" (das Pendant zu den "Automatischen Wiedergabelisten" im WMP) kreiert mit "Kommentar = Chill Out".

Funktioniert. :slight_smile:

Da das Kommentar-Feld ein standardisiertes Tag-Feld ist, sollte das eigentlich bei allen Playern gelesen werden können, falls ich mal wieder wechseln will.