Tags aus Dateinamen


#1

Hallo,

ich bin neu hier und grüße deshalb erst mal alle.

Ich nutze das Programm in der Version 2.36a erst seit 2 Tagen. Ganz komme ich nicht mit klar. Bei meinem Problem konnte mir die Hilfe des Programms auch nicht weiterhelfen.

Ich habe knapp 2000 MP3's auf der Festplatte. Deren Dateinamen sind nach dem Muster "Titel_Interpret.mp3" abgespeichert. Nun wollte ich das automatisch in Tags umwandeln lassen. Aber leider funktioniert das OK-Feld im Dialog "Dateiname -Tag" nicht.

Mach ich hier etwas falsch? Oder wie kann ich das für knapp 2000 Dateien automatisieren?

Danke sehr
MfG Nicole


#2

Dazu kannst Du den Konverter benutzen (oder Alt-2 drücken). Wenn der OK-Button disabled ist, dann bedeutet das, dass Du noch keinen "gültigen" Formatstring angegeben hast.

In Deinem Fall müsste der
%title%_%artist%
heissen.

Probier mal und lass uns wissen, obs damit geklappt hat.


#3

Hallo,
nutze MP3Tag schon länger, aber unregelmäßig. aber das verstehe ich jetzt nicht:
Datei heißt z.B. Test1
Alt 2 => %Titel% => Zeigt korrekt an "Titel: Test1"
=>OK, Meldungsfesnter "Tag aus 1 von 1 extrahiert und gespeichert", aber im Titel-Tag steht weiterhin der alte Wert (oder weiterhin leer) !
Manuelles ändern und speichern funktioniert, aber warum gehts nicht über Alt-2 ??

Die andere Richtung mit Alt-1 geht, der Titel-Tag wird als Dateinamen geschrieben!

Martin


#4

Prüfe, ob du %TITEL% oder %TITLE% benutzt.

DD.20061105.1540


#5

Upps, das wirds gewesen sein !
Ich ging davon asu, das der gewählte Tag gültig ist, da keine Fehlermeldung auftrag, aber auch asddsf wird bei Alt-2 akzeptiert. Was meint MP3Tag dann mit "... extrahiert und gespeichert" ? :wink:


#6

Es wird halt ein Feld namens "asddsf" oder wie auch immer angelegt. Diese Zusatzfelder kannst du mit ALT+T betrachten.