Titelverschiebung


#1

Hallo, ich habe ein grosses Problem: Wenn ich einen Eintrag (CD, gespeichert auf NAS) aufrufe, wird ein völlig anderer angezeigt. Beispiel: Ich rufe auf: "Bach, J.S. - Oratorium x", statt dessen wird angezeigt: "Bach, J.S. -Konzert x". Wenn ich den richtigen Eintrag suchen will, muss ich unter vielen anderen (von ca 500 'CD's) suchen. Wenn ich die gespeicherte Musiksammlung ohne mp3tag zum Abspielen einer bestimmten CD benutze (mit Teufel-Raumfeld), stimmt alles. Der Fehler liegt also eindeutig nur bei mp3tag, das CD's falsche Titel zuordnet. Viele stimmen noch, viele aber eben nicht. Was kann ich tun?? (Benutze mp3tag seit vielen Jahren völlig problemfrei und mit grosser Zufriedenheit; bin technisch aber völliger Laie und komme ohne Rat nicht weiter).Danke im Voraus!


#2

Wenn schon alles klar ist, brauchen wir ja nicht mehr weiterzumachen.
Mich würde an der Stelle allerdings dann schon interessieren, wo und wie MP3tag herausgefunden hat, dass man

mit

gleichsetzen kann.

In welchem Format liegen die Dateien vor? MP3? Wav? Flac? etc?
Welche Tag-Felder sind gefüllt?
Wenn MP3: welche Tag-Versionen sind in den Dateien gespeichert? Sind da in einigen womöglich APE-Tags?
Wenn dem so ist: welche Tag-Versionen liest, schreibst und löschst du?
Welche Tag-Versionen vertragen die Abspieler? Wie kriegt man die Abspieler dazu, ihre Bibliotheken zu aktualisieren?
Das sollten wir zuerst klären und dann mal sehen, ob


#3

@ohrenkino Wieso bemühst Du Dich in diesem Fall überhaupt um eine Lösung?
Wenn jemand schon "eindeutig weiss, dass es nur bei Mp3tag liegt", ist es nicht eine ziemliche Zeitverschwendung, so jemandem zu helfen?

Wir wissen beide, dass es eindeutig NICHT an Mp3tag liegt.

Mir wäre Deine aufgewendete Zeit eigentlich egal. Aber die Art und Weise wie z.B. @wini hier auftritt, geht meiner Meinung nach gar nicht.


#4

Zunächst danke für die Antworten. Ich weise selbstverständlich mp3tag keine Schuld zu. Der Fehler kann aber nicht ausserhalb von mp3ag liegen. Bei meiner Unbedarftheit kann ich aber auch einen Bedienungfehler nicht ausschliessen!! Aber: Warum hat es denn ca 10 Jahre lang und für ca 450 Stunden Musik ohne jedes Problem geklappt?? Warum reagiert ihr so empfindlich??? Ich suche ja nur einen Rat und keine vorgefasste Meinung, die ich auch nicht habe (siehe oben!!). Bin nur relativ verzweifelt!

Alle Klassik-CD-s habe ich in Flac gespeichert. Pop, Jazz usw. mp3, dort aber noch keinen Fehler festgestellt! Ausgefüllt sind die Felder: Dateiname, Pfad, Titel, Interpret, Album, Track, CD-.Nr., Jahr, Genre, Codec, Bitrate, Frequenz, Länge, Geändert am

Ich betone noch oinmal, dass ich alles ohne jedes Problem abspielen kann über Teufel-Raumfeld mit allem, was über mp3tag eingegeben wurde (Coverbild, usw.)


#5

Genau. Und jetzt wäre es an der Zeit, herauszufinden, worin denn der Unterschied besteht zu den vorher funktionierenden Dateien.
Passiert das jetzt erst kürzlich? Und dann bei allen Dateien?
Da die Daten zu

nichts mit MP3tag zu tun haben, sondern vom Dateisystem oder beim Rippen eingetragen werden, sollten wir uns auf die wirklich ändernbaren Daten konzentrieren.
Und dann unterstelle ich mal, dass die FLAC-Dateien auch alle OK sind.
Wie sieht denn der Dialog "Erweiterte Tags" für eine funktionierende MP3 Datei und wie für eine nicht funktionierende Datei aus?
Die Frage nach den APE-Tags in MP3 Dateien ist übrigens noch unbeantwortet. Und da einige Programme die REPLAYGAIN Daten gern in dieser Sorte Tags ablegen, kann es sein, dass du die unfreiwillig bekommen hast.
Leider überschreiben APE-Tags V2 and V1 Tags in Mp3tag. Deshalb die Frage nach den Tagversionen in den Dateien und nach den Einstellungen in MP3tag zum lesen, schreiben, löschen.


#6

Vielen Dank für deine Mühe. Übrigens habe ich 1848 Stunden (72 Tage) Musik gespeichert!! Werde alles wie empfohlen überprüfen! Mal sehen, was rauskommt; mein Handicap ist es leider, dass ich von der Technik wenig verstehe. Könnte ja alles so lassen, wie es ist, da ich beim Aussuchen zum Abspielen kein Problem habe und alles klappt. Aber es gibt aber eben immer was zu korrigieren und ergänzen und wenn ich dafür m3tag nicht benutzen kann, weil ich den Eintrag nicht mehr finde, ist es nicht gut. Übrigens: Ich habe ca 40 CD's, die mit dem Namen "Bach, J.S." beginnen, da ist es besonders schlimm; die Namen, die es nur einige Male oder einmal gibt, machen keine Probleme!


#7

Verstehe ich nicht. Man kann doch nach ARTIST und ALBUM filtern ... Damit findet man einzelne Stücke doch ruckzuck.

Was macht eigentlich die Überprüfung nach APE Tags und der Blick auf die Einstellungen dazu, welche Tag-Versionen gelesen, geschrieben und gelöscht werden?


#8

Versuche den Fehler nochmal zu erklären:
Bisher: Ich speichere eine CD in flac mit EAC in meinem NAS. Zur Bearbeitung gehe ich zu mp3tag. Drücke dort auf den 4.Knopf von links mit dem Haken grün. Wähle mein NAS und dort die aufgenommene CD. Bsp: "Bach Kantate 1". Die wähle ich aus drücke also auf "Ordner auswählen". Bisher kam dieser und ich konnte ihn bearbeiten: Cover, usw. , speichern und so geändert beliebig oft wieder aufrufen. Jetzt kommt aber nicht mehr die ausgesuchte CD "Bach Kantate 1", sondern z.B. "Bach, Kantate 12". Wo die aufgerufene CD ist, kann ich nur raten und herausfinden, wenn ich alles absuche .Es kommt also eine CD, die ich gar nicht aufgerufen habe!!---
Wenn ich die CD "Bach Kantate 1" abspielen will, rufe ich sie mit der Teufel-Raumfeld-App auf (sie ist ja mit mp3tag geändert im NAS) und bekomme sie auch mit allen Änderungen, die ich mal in mp3tag eingegeben habe. Das klappt immer noch völlig einwandfrei!
Von ca 40 Bach CD's funktioniert mit mp3tag immer noch die Hälfte, bei der anderen Hälfte gibt es aber die oben geschilderten Verschiebungen.
Werde morgen gemäß deinen Hinweisen überprüfen, ist heute abend dafür zu spät. Nochmal herzlichen Dank!


#9

Und siehst Du nur die Angaben wie Titel und Album anders oder ist auch der Inhalt des Ordners wirklich anders, will heißen was hörst Du wenn Du in MP3Tag die Dateien abspielst?

Wenn Du auch Bachkantate 12 statt 1 hörst, ist für mich die einzig logische Erklärung, dass der Inhalt des Ordners schicht und einfach falsch ist, Du also den falschen Ordner mit MP3Tag auswählst, und dein Raumfeld-System sich nicht daran stört, da es sich nicht an den Ordnern sondern an den Tags orientiert.