Track bekommt neues LastChanged-/Geändert-Datum obwohl nichts verändert wurde?

Eben habe ich festgestellt, dass wenn ich in einem Track z.B. den Titel mit F2 oder mit einem verzögerten Doppelklick zum Editieren öffne, aber nichts daran ändere, trotzdem das "Geändert" oder %_file_mod_datetime% aktualisiert wird.

Ist das "by design" oder rutschte diese Änderung in einem der letzten Mp3tag-Updates rein?

Eigentlich gehe ich davon aus, dass ein Track nur dann ein aktualisiertes "Geändert"-Datum erhält, wenn auch tatsächlich etwas an den Tags modifiziert wurde.

(Ich weiss, dass ich unter Optionen -> Tags -> "Zeitstempel bei Dateien beibehalten" aktivieren könnte. Dann würden aber auch "echte" Veränderungen nicht mehr im "Geändert"-Datum sichtbar.)

Es gab mal im englischen Teil eine ähnliche Beobachtung, nämlich dass bei allen markierten Dateien das Änderungsdatum verändert wird, selbst wenn nichts durch z.B. eine Aktion geändert wird.
Ah, hab ihn:

Damals war das so erklärt, dass MP3tag nicht vergleicht zwischen vorher und hinterher, sondern allein den Wunsch zu ändern als gegeben annimmt.
Passiert das auch, wenn du zum Abbrechen Escape drückst?

Danke für obigen Hinweis @ohrenkino !

Wenn man zum Abbrechen Esc drückt, wird das Datum tatsächlich NICHT verändert.
Es scheint also einen Unterschied zu machen, ob ich direkt mit der Maus auf einen anderen Track klicke - ohne etwas am bisherigen Track geändert zu haben - oder ob ich zuerst noch Esc auf dem bisherigen Track drücke.

Die Vermutung im erwähnten Thread ist zwar nicht falsch. IMHO ist es aber nicht so wahnsinnig aufwändig, ein Feld darauf zu prüfen, ob es beim Start des Editiervorgangs den gleichen Inhalt hat wie beim Verlassen.

Da ich nun aber weiss, wie ich mit Esc meine Nicht-Änderung ohne Datumsanpassung abbrechen kann, kann ich damit leben.

Wie sagt der Markus Kavka jeweils: "Hamma wieder was gelernt".