Track Nummern wieder herstellen


#1

Hallo zusammen,

ich bin neu hier und habe beim mp3taggen einen grossen fehler gemacht. ich habe bei meiner mp3 sammlung alle track nummern entfernt und versuche nun vergeblich, diese wieder herzustellen. leider ohne Ergebnis. ich habe viel recherchiert, getestet und komme da einfach nicht weiter.

ich dachte, dass man per freedb z.b. diese track nummern anhand der titel, interpret oder des albums wieder einspielen kann....ich habe lediglich in meiner mp3 Sammlung folgende tag-informationen: titel, interpret, album.

ich nutze mp3tag 2.57

gibt es eine Möglichkeit, die fehlenden track nummern nachträglich pro Album wieder herzustellen - und das per web-datenbank-abgleich/Import?

vielen dank & grüsse
pressies


#2

Hi, der grösste Fehler ist wenn was passiert ist, wild rumfuhrwerken.

Verkehrt

Genau wie beim Systemabsturz/defekte Festplatte, alles jungfräulich lassen.

Den, ich nenne ihn mal, 'Aktion-Zurück-Button', schon benutzt, wenn der Zustand nicht weiter verändert wurde.

Sonst sehe ich nur Black Hole

keinerlei Txt- Csv- dateien der Sammlung angelegt???

Good Luck


#3

ich habe mir ein verzeichnis meiner mukke-sammlung zum testen genommen, ob man die fehlenden id3 - daten wie z.b. die track numbers aus dem web / freedb etc. einlesen kann. dabei hatte ich einige tools getestet....leider ohne ergebnis.

den "aktion-zurück-button" kann ich nicht mehr nutzen, da die aktion schon einige tage her ist.

in meiner mukke-sammlung fehlen bei knapp 30% der alben / verzeichnisse die track numbers. dazu kommt, dass sich auch nur in 30% der verzeichnisse txt- oder nfo-dateien vorfinden.

ein tool, dass einen "scan" der vorhandenen mukke-sammlung mit anschliessendem und automatischen abgleich fehlender id3-Daten vornimmt - so etwas gibt es nicht?

greetz
pressies


#4

Dann ist der Schaden egal woher Single/Album/Compilation sehr schwer rückgängig zu machen.

V.schl. mach dir ne csv datei mit allen relev. Daten - z.b. Album (alle Titel wenn möglich)

schau unter freedb nach was da hergegeben wird, ob's stimmt ist allerdings fraglich und jede Menge Arbeit.

Na das ist doch ein Ansatz - schon mal an die MD5Hash gedacht ?

Dateieigenschaften
%md5%.MD5-Hash der Datei (langsam!)
%md5audio%
____MD5-Hash des Audio-Teils der Datei (langsam!)

mach dir ein Exportscript mit MD5 (reicht), jag das über die kaputten Tracks, dann über die normalen Tracks.
Als csv-Datei in Excel kannst du dann identische Hash's finden und ggf. die Tr.Nr. zuordnen.

Good Luck