Track x von y Tracks wird nicht unterstützt

Hey Leute,

erstmal ein Hallo von mir an alle - bin neu hier.
nun zu meinem Anliegen. Ich habe vor Jahren meine MP3s teilweise mit ID3 TagIt durchgetaggt. Soweit klappte das auch ganz gut aber durch nicht weitergeführten Support des Entwicklers bin ich auf Mp3tag 2.45b umgestiegen.

Jetzt habe ich einen Blick in die schon durchgetaggten MP3 geworfen und musste RICHTIGER Weise feststellen, dass in dem Eintrag "track" z.B. 1/14 steht wenn der besagte Track der erste auf einer CD von insgesamt 14 Tracks war.
Bei dem besagten zuvor benutzten Programm gab es 2 unterschiedliche Felder für "Track" und "gesamte Tracks der CD" ... ob das jetzt tatsächlich in 2 verschiedenen Werten eingetragen wird kann ich nicht sagen.

Wenn ich jedoch nun die Funktion "Tag - Dateiname" benutze wird nur der "Track" eingetragen. Das ist auch gewollt. Mein Problem besteht jetzt darin, dass ich bei meinen noch verbleibenden CDs welche ich durchtaggen will im Tag dieses "1/14" eingetragen haben möchte ( bei der Discnumber übrigens das gleiche Anliegen). Kann ich wenn ich unter "Spalten ..." den Wert "track" anklicke irgendetwas modifizieren, sodass ich zum gewünschten Ergebnis komme? ein simples eintragen von "/" war leider nicht die Lösung :S. Auch das einfügen von "%_total_files%" brachte nichts brauchbares.

Hat jemand Rat?

Danke im Voraus - Horst33

Hallo Horst33,
Willkommen beim besten Tagger überhaupt :smiley:
sicher hast du es schon bemerkt das es mit Mp3Tag ganz easy ist du setzt nur den Hacken Gesamt Zahl speichern und schon ist dein Problem gelöst.

verwende die Funktion des Nummerierungsassistenten (nicht tag-dateiname)
Oder geht es doch um den dateinamen?

Es geht um den Tag. In v1 kann ich ja eh nur Track "n" speichern - aber in v2 (welches Winamp ja auch zum Glück ausliest) kann ich z.B. "13/18" speichern. Im Dateinamen soll nach wie vor nur "13" vorkommen.

@ foo_peter: Wo gibts die besagte Option?

Danke euch schonmal

Im Tagfeld TRACK kannst du z. B. die Zeichenkette speichern "13/18".
Der Tracknummerassistent hilft wenn mehrere Dateien durchnummeriert werden sollen.

Den Inhalt von TRACK kannst du dann bei der Erzeugung des Dateinamens benutzen.
Weil du dabei nur die laufende Nummer haben willst und nicht die Gesamtzahl, musst du den Inhalt von TRACK umformatieren, was du mit der Funktion $num() tun kannst.

Eine zweistellige Ausgabe mit führender Null erhältst du mit dem Ausdruck $num(%TRACK%,2).

DD.20100224.1647.CET