Tracklänge / Bitrate nicht korrekt

Hallo!

Ich habe das Problem, dass bei einigen meiner Alben die Tracklänge viel zu lange und die Bitrate viel zu niedrig angezeigt wird. Offensichtlich werden die ID3-Informationen von diversen MP3-Werkzeugen für VBR-codierte mp3s nicht richtig geschrieben.

Kann mp3tag irgendwie die wahre Tracklänge und Bitrate auslesen und das korrigieren?
Ist wirklich nervig, wenn 5-Minuten lieder als 27min 18 sec angezeigt werden.

Gruß
Tablerocker

p.s.: Mit Foobar lässt sich die Sache scheinbar lösen. Habe ich aber noch nicht ausprobiert. Falls das mit mp3tag noch nicht möglich ist, wäre das ein Verbesserungsvorschlag meinerseits!

Wollte dir auch gerade Foobar empfehlen. Mit Mp3tag nicht möglich.

*beipflicht ***
... so wie man mp3tag auch nicht stücke zurechtschneiden kann ...
alternativ kannst du die vbr-teile auch in cbr umwandeln, zb. mit mp3packer.

okay danke

dann werde ich wohl foobar installieren.

bin irgendwie doch noch am guten alten winamp hängen geblieben. foobar erscheint mir deutlich durchdachter und umfangreicher, jedoch nicht so komfortabel in der bedieung und übersichtlichkeit. ist wohl gewohnheitssache.

ich kann's ja wieder deinstallieren. das nur am rande :wink:

ja aber tracklänge / bitrate (wie auch dateigröße) sind tag-informationen. das heißt für mich, dass das schon einigermaßen in den aufgabenbereich von mp3tag fällt, deshalb ist es eine wünschenswerte funktion.

In Hinweise-Thread der Vorschläge heißt es von Florian:

Ich habe also wenig Hoffnung, das Mp3tag je so etwas können wird, da die Implemtierung solcher Sachen schon stark in die Richtung geht.

mfG
gnor

Kann mp3tag irgendwie die wahre Tracklänge und Bitrate auslesen und das korrigieren?
nein

Ist wirklich nervig, wenn 5-Minuten lieder als 27min 18 sec angezeigt werden.
ja, ist es. Evergreen-VBR-Problem ...

mir hat mp3val geholfen.
über Risiken + Nebenwirkungen konsultieren Sie bitte dieses Forum.

HDH, andreas

die Dateigröße ist eine Eigenschaft, die das Dateisystem zur Verfügung stellt.
Die Länge ist ein read-only-wert, den du nicht überschreiben kannst und der berechnet wird aus Werten, die der Erzuger eingetragen hat.
Die Bitrate wird ausschließlich beim Erzeugen der Datei festgelegt, eine Änderung im Tag ist unmöglich, sondern muss durch eine Rekompilierung neu erzeugt werden.
Von daher reicht IMHO die Eigenschaft "wird von MP3tag angezeigt" nicht aus, um MP3tag die Pflicht aufzuerlegen, die angezeigten Daten auch ändern zu können.

Ich wusste nicht, dass die Informationen aus so verschiedenen Quellen stammen bzw auf so unterschiedlichem Wege ausgelesen werden. Hat sich wahrscheinlich geschichtlich so entwickelt, da die Tags ja erst später hinzu kamen?

Der Traum wäre halt alle Eigenschaften einer mp3-Datei auf einen Blick zu sehen. Das geht mit mp3tag.

Das Problem ist, dass nicht alle Eigenschaftsinformationen aus den Tags kommen, aber nur diese bearbeitet werden können!?

Da sich die Länge eines Liedes ja normal nie ändert, ist das Bearbeiten solcher "Tags" ja eigentlich nicht erforderlich, wohl aber eine Korrektur von falsch eingetragenen Werten.
Das zu verlangen käme wohl dem gleich, einem Programmierer eines Textviewers zu sagen er solle eine Rechtschreibkorrektur implementieren.

Schade, dass das unter Audio-Editierung fällt.

So zum Schluss will ich aber noch ein Lob und Dank für dieses geniale Tool und natürlich den flotten Support aussprechen!!

Gruß
tablerocker

Hallo Mp3Gemeinde

das Problem mit der anzeige von 27:18 min bei 5:00 min könnte auch vom stückeln eines grösseren Mp3-files stammen.
Bei solchen Problemen der nicht korrekten Anzeige der Tracklänge und Bitrate, versucht es mal mit Cool Edit Pro 2.....
Track reinziehen, Parameter einstellen (VBR & CBR nebst kbit/s) und speichern

Gruß vom (>'l')> DJ Mucke <('l'<)

Ich mach das folgendermaßen:

In foobar dieses Kommandozeilen Plugin einbinden:
http://foosion.foobar2000.org/components/?...amp;version=1.1

MP3tag-Tools:

Name: foobar2000 fix VBR header
Pfad: Pfad zur\foobar2000.exe
Parameter: /add "%_filename_ext%" /runcmd-files="Utilities/Fix VBR MP3 header..." "%_filename_ext%"

Name: foobar2000 Rebuild MP3 Stream
Pfad: Pfad zur\foobar2000.exe
Parameter: /add "%_filename_ext%" /runcmd-files="Utilities/Rebuild MP3 stream" "%_filename_ext%"

getestet mit Foobar v1.1.2

Ich hab es gemacht wie in meinem ersten Beitrag beschrieben:

Aktuelle Version von Foobar laden, betroffene Lieder markieren, Kontextmenü aufrufen, 'Utils' und dann 'Fix VBR Mp3 Header'! und hat wunderbar funktioniert. Scheint mir einfacher zu sein als die Methode von 'newser'.

Oder welchen Vorteil bietet deine Methode?

Der Vorteil ist das man alles von Mp3Tag aus bedienen kann.

@newser:
Danke. Fantastisches Plugin für foobar. Zusammen mit diesem Plugin:
http://foosion.foobar2000.org/components/?id=dbsearch kann ich jetzt mit wenigen Klicks überprüfen, ob die neuen Alben die ich gerade in Mp3Tag tagge schon in meiner Library vorhanden sind.

Tool:
Name: Search in Foobar Library
Pfad: Pfad zur\foobar2000.exe
Parameter: /runcmd-files="Search for Same/Album" "%_path%"

Ich denke da werden mir die nächsten Tage noch einige andere praktische Foobar Aktionen einfallen, die ich von Mp3Tag ausführen kann

aaah ok.

gecheckt *
"eingebaut" *
benutzt *
für genial befunden *

Dankeschön. Im Prinzip hatte ich genau sowas gesucht.

newser, vielen Dank für diesen Tipp!

Meine Anpassung sieht so aus:

/hide /runcmd-files="Utilities/Fix VBR MP3 header..." "%_path%"
/hide /runcmd-files="Utilities/Rebuild MP3 stream" "%_path%"
[X] für alle ausgewählten Dateien

Die Bearbeitung muss dann für jede Datei manuell bestätigt werden.
Aber das kann man bestimmt in foobar2000 auch noch anders einstellen.

DD.20110125.1824.CET

Was bewirkt den /hide ? Gibt es ausser /hide und /add (fügt Dateien in die Playlist ein) noch andere Standard Parameter für foobar (also solche die auch schon ohne das Plugin funktioniert haben)? Wo kann man sowas nachschauen?

Es gibt ein Wiki:
http://wiki.hydrogenaudio.org/index.php?ti...mmandline_Guide

DD.20110125.2117.CET

QUOTE (newser @ Jan 24 2011, 22:21) <{POST_SNAPBACK}>
Ich mach das folgendermaßen:

In foobar dieses Kommandozeilen Plugin einbinden:
http://foosion.foobar2000.org/components/?...amp;version=1.1

MP3tag-Tools:

Name: foobar2000 fix VBR header
Pfad: Pfad zur\foobar2000.exe
Parameter: /add "%_filename_ext%" /runcmd-files="Utilities/Fix VBR MP3 header..." "%_filename_ext%"

Name: foobar2000 Rebuild MP3 Stream
Pfad: Pfad zur\foobar2000.exe
Parameter: /add "%_filename_ext%" /runcmd-files="Utilities/Rebuild MP3 stream" "%_filename_ext%"

getestet mit Foobar v1.1.2

Hey,

also ich überarbeite auch gerade mit Mp3tag meine Musikdatenbank und bin auch auf das hier genannte Problem gestoßen. Habe mir Foobar runtergeladen jedoch versteh ich nun nicht wie ich die Funktion in Mp3tag "einbaue". Kann mir das mal jemand genauer erklären?

Kann ich das dann über alle Dateien rüberlaufen lassen und er korrigiert das nur bei den beschädigten Liedern oder könnte das auch Probleme bei den nicht beschädigten Liedern geben?

mfg KingKruse