Tracknummern Assistent mit und ohne Fokus, Nummerneingabe sollte vorgewählt sein


#1

Der neue Tracknummern Assistent mit Discnummernerzeugung hat nun leider (leider = für meine Gewohnheiten) einen anderen Fokus bzw. gar keinen.

Rief man den TNA zu früheren Zeiten auf, war der Eingabefokus immer im Feld "Beginnen bei Tracknummer" - das war schon kurz aufzurufen: einmal klicken, Nummer tippen, Enter, fertig.

Jetzt (leider) sitzt der Fokus auf der Checkbox für "Tracknummer" - sofern man den Assistenten per Strg-K aufruft. Ich muss jetzt also zusätzlich noch einmal Tab drücken... muss ich wohl dran gewöhnen.
Wenn man den Tracknummern Assistent über die Werkzeugleiste aufruft, gibt es keinen sichtbaren Eingabefokus - das zumindest ist ein Verhalten, das noch verbessert werden sollte.

Was ich mir wünschen würde:
Der Aufruf des Tracknummern Assistenten passiert bei mir immer mit der Absicht, nun zu nummerieren. Und da in 99% aller Fälle die Tracks. Angenehmerweise erinnert sich der Assistent an meine zuvor verwendeten Einstellungen.
Der Fokus sollte also auf der Nummer sein, also wieder auf "Beginnen bei Tracknummer".
Diue Regel wäre recht einfach:
ist Tracknummer ausgewählt, sitzt der Fokus auf "Beginnen bei Tracknummer".
sind Tracknummer und Discnummer ausgewählt, sitzt der Fokus auch auf "Beginnen bei Tracknummer".
ist nur Disnummer gewählt, sitzt der Fokus auf "Beginnen bei Discnummer".

Wer an den übrigen EInstellungen was ändern will, muss sowieso genau hinsehen und klicken.
Ach ja: in dem Dialog gibt es bis auf OK (Alt-O) und Abbrechen (Alt-A) kein einziges Tastaturkürzel (wobei ausgerechnet diese beiden Funktionen auch mit Enter bzw. Escape auszulösen gehen).
Man ist gezwungen, bei der Tastaturbedienung immer der Tab-Reihenfolge zu folgen - etwas umständlich, da es auch leicht anders ginge.
Ich würde eine Überarbeitung des Assistenten begrüßen.


#2

Danke für die Fokusverschiebung (und anderes) beim Track-Nummernassistenten in V2.94!