Umbenennen, aber nur wenn Tag abgefüllt


#1

Ich bin am umorganisieren meiner Sammlung. Dabei würde ich gerne meine Stücke mit einer Aktion "Tag-Feld formatieren" und dem Muster für _FILENAME:
$left(%artist%,1)\%artist%\%album%\%year%$num(%track%,2) - %title%
strukturieren.
Das funktioniert solange wie gewünscht, als die obigen Tags auch vorhanden sind. Sobald aber diese ganz oder einzeln fehlen, bekomme ich eine Fehlermeldung à la:

---------------------------
Mp3tag v2.47b
---------------------------
Datei "D:\Temp\mp3\ABC-Interpret (True House).mp3"
konnte nicht in "\\\\00 - .mp3" umbenannt werden.

Der angegebene Pfadname ist ungültig.
---------------------------
Abbrechen   Wiederholen   Ignorieren   
---------------------------

Ich habs schon versucht mit der Bedingung $iflonger um jeden einzelnen Platzhalter, das scheint aber nicht zu helfen. Wie kann ich das Fehlen von benötigten Tags umschiffen?
Mich würde es nicht stören, wenn solche Stücke z.B. fix in einen Ordner \MissingTags\ verschoben oder auch einfach ignoriert und stehen gelassen würden.

Für ein Beispiel mit der richtigen Syntax für einen Check auf leere Tags wäre ich Euch wirklich dankbar!


Ersetze wenn Feld1 =x dann Feld2 =y
#2

Die Syntax ist einfach:
$if(%artist%,voll,leer)
oder
$if2(%artist%,- No Artist -)

Hiermit werden nur Dateien mit "vollständigen" Tags einsortiert, andere wandern in einen eigenen Ordner:

$if($and(%artist%,%album%,%year%,%track%,%title%),$left(%artist%,1)\%artist%\%album%\%year%$num(%track%,2) - %title%,- Tags incomplete -\%_filename%)


#3

GENIAL! Herzlichen Dank!

Damit schlage ich mehrere Fliegen mit einer Klappe:
a) Alles was getagged ist, kommt in entsprechende Ordner
:sunglasses: Stücke mit fehlende Tags sind auch gleich beieinander, kann ich also "nachtaggen"
c) Durch die neu erstellten Strukturen sehe ich auf einen Blick, wieviele Varianten es von Guns n' Roses gibt:
GUNS & ROSES
GUNS AND ROSES
GUNS N ROSES
GUNS N' ROSES
GUNS N'ROSES
GUNS'N'ROSES
etc etc.

Bleibt nur noch ein klitzekleines "Übel":
Wenn nun aufgrund der neuen Schreibweise verschiedene "gleiche" Songs entstehen, überschreibt mp3tag sie nicht einfach so:

Mp3tag v2.47b

Datei "D:\Temp\mp3\GUNS N' ROSES (Knockin' On Heaven's Door - Greatest Hits-Version).mp3"
konnte nicht in "D:\Temp\mp3\G\Guns N' Roses\Greatest Hits\2004\05 - Knockin' on Heaven's Door.mp3"
umbenannt werden.

Eine Datei kann nicht erstellt werden, wenn sie bereits vorhanden ist.

Abbrechen Wiederholen Ignorieren

Gibt's es dafür auch noch eine Einstellung?
z.B. NIE überschreiben (also einfach unverändert stehen lassen) oder im Ziel IMMER überschreiben oder der Mega-Luxus: Ziel nur überschreiben, wenn aktuelle Datei grösser?


#4

Ich würde mir vor dem Umbenennen eine Playliste über den Export erzeugen lassen, die alle Tracks anzeigt bei denen es zu einer Kollision bei dem Muster %artist%\%album%$num(%track%,2) - %title% kommen wird.

$filename(Dupes-Artist Album Track Title.m3u8,utf-8)
$loop(%artist% %album% $num(%track%,2) - %title%)$loop(%artist% %album% $num(%track%,2) - %title%)$loopend()$ifgreater(%_max_counter%,1,'#Dupes of: '$if2(%artist%\\%album%\$num(%track%,2) - %title%,-- empty --)
$loop(%artist% %album% $num(%track%,2) - %title%)$if($num(%track%,2) - %title%,%_path%,#%_path%)
$loopend(),)$loopend()

Die Playliste kannst du in Mp3tag laden und dann sind alle Tracks die beim Umbenennen den gleichen Ordner + Dateinamen bekämen schön untereinander aufgereiht.
Dann kannst du sie dir genau anschauen/anhören und umtaggen oder löschen.


#5

Ich bin sprachlos!
Das ist noch besser als einfach Dateien zu überschreiben. So habe ich die absolute Kontrolle über die Dateien, kann sogar anhand der Qualität und/oder Grösse und/oder Cover etc etc entscheiden, welche ich behalte und welche ich lösche.

Jetzt weiss ich, was ich den nächsten Wochen zu tun habe! :wink:

:slight_smile: :music: Nochmal vielen Dank für Deine wertvolle Unterstützung!!