Umlaute in der Übergabe an die Webseite "hitparade.ch"

Folgende Einstellungen, die ich über dieses Forum bekommen habe, funktionieren fast immer:
Name: Hitparade_CH
Pfad: C:\Program Files\Mozilla Firefox\firefox.exe
Parameter: https://hitparade.ch/search.asp?cat=s&search="%artist% - %title%"
Sind jedoch Umlaute in dem Übergabeastring, so wird der String verfälscht.
Beispiel:
Gesucht wird: Andrea Berg - Dann küss mich doch
Durch die Tastenkombination: STRG & 2 wird die Webseite https://hitparade.ch aufgerufen.
in der Browseradresszeile steht: https://hitparade.ch/search.asp?cat=s&search=Andrea%20Berg%20-%20Dann%20K%C3%BCss%20Mich%20Doch
Innerhalb der Schweizer-DB wird nach: Andrea Berg - Dann Küss Mich Doch gesucht.
Wenn ich Artist - Song manuell aus MP3tag in das Suchfeld der CH-Seite einkopiere, wird der Titel korrekt gesucht.
Jetzt meine Frage, kann/muss ich dem Übergabestring noch ein Ansi-Parameter mitgeben?

Nachtrag: mit der Google-Suche hab ich das Phänomen nicht.

Es gibt ja auch ein dediziertes WSS für hitparade.ch.
Ist das nicht besser?

Auch aufgrund der Fehlermeldung zu Umlauten:

Idealerweise sollte der Suchstring aktuell so aussehen:
https://hitparade.ch/search.asp?cat=s&search=Andrea%20Berg%20K%FCss%20mich%20doch

Um das zu erreichen, müsste Dein Suchstring in diesem Fall so aussehen:
https://hitparade.ch/search.asp?cat=s&search="$replace(%artist%,'&','%26') $replace(%title%,'ü','%FC')"

Die beiden Ersetzungen von & in %26 und dem Umlaut ü in %FC sind nur Beispiele. Die müsstest Du für weitere Umlaute und Sonderzeichen entsprechend erweitern.

Die wichtigsten Sonderzeichen findest Du hier: URL-Encoding – Wikipedia
Da jede Webseite das wieder anders macht, muss man durch ausprobieren rausfinden, welche Variante genau für die Umlaute passt, hier z.B. ä = E4, ö = F6, ü = FC.
Weitere Hinweise findest Du auch hier: Hilfe:Sonderzeichenreferenz – Wikipedia

Ich hab da mal was vorbereitet:
Suchstring: ... ä ... ö ... ü ... Ä ... Ö ... Ü ... ß ...
Ergenbis: ... ä ... ö ... ü ... Ä ... Ö ... Ãœ ... ß ...

daraus ergibt sich, dass jeder zweite Fall nicht ersetzt wird.
Mein Übergabeastring ist:
https://hitparade.ch/search.asp?cat=s&search="$replace(%title%,'ä','%E4', %title%,'ö','%F6', %title%,'ü','%FC', %title%,'Ä','%C4', %title%,'Ö','%D6', %title%,'Ü','%DC', %title%,'ß','%DF')

Was läuft da schief?

Die Syntax deines $replace() Kommandos ist im Prinzip ungültig.
Das müsste eher so werden:
$replace(%title%,'ä','%E4','ö','%F6','ü','%FC','Ä','%C4' usw.
denn:
$replace(x,y,z) returns the string x with all occurrences of string y replaced by string z. Supports multiple parameter pairs y and z.

na ja, nach dem absenden kam mir noch eine Idee.. (die funktioniert)

`https://hitparade.ch/search.asp?cat=s&search="$replace(%title%,'ä','%E4',, %title%,'ö','%F6',, %title%,'ü','%FC',, %title%,'Ä','%C4',, %title%,'Ö','%D6',, %title%,'Ü','%DC',, %title%,'ß','%DF')`

ich hab, vom ersten %title% abgesehen ein Doppel-Komma `,,` vor dem %title% gesetzt, jetzt ist das Ergebnis so:

 ... ä ... ö ... ü ... Ä ... Ö ... Ü ... ß ...

ich gehe davon aus, dass es einfach Zufall oder Glück ist

Nee, sorry, das wird dadurch nicht besser.
Bitte, ernsthaft: wende die richtige Syntax an.

Stimmt, sobald man die Syntax kennt kann man (ich) sie auch richtig anwenden.

An diesem Beitrag konnte ich noch nicht erkennen, dass Mehrfachersetzungen möglich sind, deshalb meine unorthodoxen Versuche.

Hier für andere Suchende mein Suchstring:
https://hitparade.ch/search.asp?cat=s&search="$replace(%title%,'ä','%E4','ö','%F6','ü','%FC','Ä','%C4','Ö','%D6', 'Ü','%DC','ß','%DF')"

Ich danke Euch beiden für Eure Mühen!

1 Like

This topic was automatically closed 30 days after the last reply. New replies are no longer allowed.