Umlaute mitten im Wort ändern

Hallo Leute, danke für die Aufnahme. Ich bekomme es hin, dass aus einem Ä am Anfang eines Wortes ein AE wird, aus Äpfel also Aepfel. Aber ich bekomme es nicht hin, dass aus einem Ä mitten im Wort ein AE wird. Aus TRÄUME TRAEUME wird. Was mache ich falsch?

Da Du uns nicht schreibst, was Du überhaupt machst, ist das ja nun nicht wirklich beurteilbar.

Ich würde in dem Fall eine Aktion vom Typ "Ersetzen" erstellen.

Ich frage mich so ein bisschen: wozu?
Es dürfte doch hoffentlich keine Abspieler mehr geben, die nicht mit UTF-16 klarkommen?!
Jedenfalls: falls jemals der Weg zurück eingeschlagen werden soll, dann wird dies ein steiniger, siehe diesen Thread:

Genau das habe ich gemacht. Eine Aktion erstellt mit Ä in AE umwandeln. Mit der genannten Folge!

Wozu? Ganz einfach, weil die Umlaute auf dem Display im Autoradio nur als Vierecke optisch wiedergegeben werden!!!

In welchem Format speicherst du denn die Tags?
ID3V2.3 ISO-8859-1
ID3V2.3 UTF-16?
Kommt das Autoradio mit Umlauten im Dateinamen klar?
Und egal wie: ich hoffe, diese Nachbearbeitung passiert immer mit Kopien, die nur für das Autoradio bestimmt sind. Der Weg zurück wäre wirklich fast unmöglich.

Nein, das Autoradio kommt mit keinem Umlaut klar, egal an welcher Position im Wort der Umlaut steht.

In welchem Format sollten sie denn gespeichert sein? Hat das eine Relevanz?
Weil seltsamerweise mit Ant Renamer ich auch alles ändern kann, nur absolut und generell kein Ä in ein AE!

Was sagt mir das über die Zeichenkodierung?
Reden wir hier über den Dateinamen? Oder über die eingebetteten
Metadaten?

Da bin ich jetzt in der Materie nicht schlau genug fur. Die Titel, Dateinamen usw. Habe ich mit Tag Rename erstellt bzw. bearbeitet. Tag aus Dateiname nehmen usw.

Vielleicht hilft dies, so viele Daten wie möglich zu erhalten:
Könntest du einstellen in
Extras>Optionen>Tags>Mpeg
dass du Id3V2.3 UTF-16 schreibst?
Dann lade eine Datei mit Umlaut,
markiere sie,
drücke Strg-S, um das Tag erneut zu speichern.
Damit müsste das Zeichenformat in dem nicht mehr Codepage abhängigen Format gespeichert sein.
Nun sieh diese Datei im Autoradio an - hat sich an der Darstellung der Zeichen etwas geändert?

Ich habe mal extra ein ÄTRÄUME in den Dateinamen gesetzt, dann die Aktion Ä in AE gestartet, geändert in AE wurde nur das Ä am Anfang, also AETRÄUME!

Bitte zeig uns doch mal, welche Einstellungen du nimmst für die Aktion.

Danke, das werde ich dann mal später probieren.

Ich weiß nicht, wie ich auf dem Laptop mit Windows 10 einen Screenshot machen kann. Aber egal, ich werd mal noch ein bisschen probieren. Irgendwas scheint tatsächlich wohl an der Cidierung zu liegen, weil, wie gesagt, ja auch der Ant Renamer die Umlaute völlig kalt lässt und ich jeden anderen Buchstaben x-beliebig ändern kann, nur kein Ä in AE! Und zwar absolut gar keins, egal wo das Ä platziert ist. Schon merkwürdig.

Screenshot:
Windows-Taste+Drucken = ganzer Bildschirm
Alt-Drucken = aktuelles Fenster/Dialog

Ok, Danke. Ich versuch mal noch paar Optionen. Ich Jann nur probieren, weil Ahnung mit UFD... usw. habe ich nullkommanull.