Unbekannte TAG Felder (WORK, WORKSORT, MOVEMENT)

Hallo,

ich wende mich an dieses Forum, weil ich mir hier eine kompetente Antwort erhoffe. :rolleyes:

Ich habe im Zusammenhang mit "Taggen von klassischer Musik" von "non standard custom tags" gelesen, und zwar von "WORK, WORKSORT, MOVEMENT". :book: :mt_help:

Beispiel:
Tag / Type of information / Example values

WORK / Name of the work / Piano Concerto No. 5

WORKSORT / Name of the work used when sorting elements / Piano Concerto No. 05

MOVEMENT / Name of the movement / Allegro, Larghetto, Menuetto, Allegretto

Mir sind diese Tagfelder nicht bekannt, daher frage ich mich, was "non standard custom tags" sind? Kann man (ich?) etwa eigene Tagfelder "programmieren" :mt_options:, die dann mit entsprechender Software ausgelesen werden können?
(Ich verwende ID3v2).

Oder mache ich einen Gedankenfehler?

Quelle meiner Gedanken: sind hier zu lesen. Absatz Tagging. :book:

Danke für einen Tipp

Gruß
McTag

Von "programmieren" würde ich dem Fall nicht sprechen, jedoch kannst Du mit Mp3tag benutzerdefinierte Tag-Felder anlegen (auch mit ID3v2) die nicht von jedem Programm ausgelesen werden (Stichwort: Flexibles Tagging).

Eine Reihe von Standard-Feldern sind in der Hilfe unter Tag field mappings aufgelistet, alles was darüber hinaus geht (also auch WORK, WORKSORT, ...) ist als "non standard custom tag" zu werten (die jedoch standardkonform gespeichert werden).

Viele Grüße,
Florian

Ganz vielen Dank, Florian; das ist genau, was ich gesucht habe, klasse Beitrag!