unnötige Tags löschen / unterschiedliche größe des


#1

Es wäre genial, wenn es eine Art Aufräumen-Funktion gäbe, die unnötige 0en (Dateianfang), Lyrics-tags, ape-tags und id3v2 (wenn v1 reicht) entfernen kann (natürlich nach wunsch zu aktivieren, was weg soll)

warum sind die Id3v2 Tags zT so gigantisch? manschmal ist es so, dass eine Datei vor dem neu taggen einen kleinen ID3v2 hat (zB ~600), nach dem löschen und wiederherstellen des Tags (entspräche ja dem taggen der Datei mit MP3tag ohne vorher vorhandene tags) sind sie dann aber zT ~2000 groß ?!
das ganze passiert natürlich auch andersherum... was mich wundert ist, dass, obwohl die Unterschiede in den Namenslängen nur wenige bytes sind, der Unterschied in der tag-größe zT ziemlich groß ist?!
eine art "id3v2 optimieren" wäre im Zuge eine gute Ergänzung in 1. - den id3v2 also kleinst möglich zu gestalten


#2

#3

Reicht die "Tags Entfernen" Funktion dafür nicht aus? Wenn du MP3Tag so einstellst, dass es ID3v1, ID3v2 und APEv2 tags entfernt, müsste es auch das tun. Lyrics3 Tags werden ausßerdem zusammen mit den ID3v1 Tags entfernt.


#4

ja aber 1. ist es umständlich lyriks und 0en über löschen - wiederherstellen zu entfernen und 2. wird dabei nicht abgefragt, ob id3v2 überhaupt nötig ist

Das verstehe ich ja. ich verstehe nur nicht, wozu die tags größer werden als es nötig ist (wenn die tag-info in die "leeren" bytes passt, warum werden dann mehr bytes gebraucht, um sie neu zu speichern, falls keine "leeren" vorhanden sind)


#5

Der Platz ist ja sowieso verloren, da es sich um sog. Slack Space handelt. Wenn Daten < Clustergröße füllt Windows den Rest des Clusters mit 0 auf. MP3Tag benutzt diesen Slackspace für ID3v2 Padding.


#6

gut, das mag sinnvoll sein, wenn man die Dateien "stationär" hat - auf mp3-playern, festplatten mit kleineren clustern etc würde der Platz aber nicht verloren gehen.....


#7

Das ist so und wird nicht geändert werden :slight_smile:

Bei 10.000 Dateien sind das höchstens 4MB - da lösch lieber eine der Dateien die Du noch nie gehört hast um den Platz zu sparen. In Zeiten von 160GB-Festplatten ist das finde ich sowieso keine Frage mehr.