Unterschiedliche Interpreten im Autoradio

#1

Ich habe auf meinem PC MP3-Dateien. Ich habe diese auf mein Handy und auf einen USB-Stick kopiert. Mit dem USB-Stick kann ich im Auto Musik hören.
Danach habe ich mit Mp3tag sowohl Interpret als auch Album-Interpret geändert und das Ergebnis wieder auf Handy und USB-Stick kopiert.
Im Auto werden aber immer noch die alten Interpreten angezeigt.
Komischerweise an Handy zeigt der SONY-Player auch noch die alten an, während der BlackPlayer die neuen anzeigt.
Ich habe keine Ahnung woher zB. der Player im Auto die alten Interpreten ausliest.
Ich denke, ich brauche einen Fachmann, der von der Materie eine Ahnung hat.
Danke

#2

Du könntest einmal prüfen, welche Tag-Versionen in den Dateien sind (APE, ID3Vx) und dann, welche du in MP3tag liest, schreibst und löschst.
Es könnte sein, dass du nicht alle Tag-Versionen aktualisierst und so noch alte Daten gefunden werden.

Oder: du benennst die Dateien (ein bisschen) um, so dass die jeweiligen Abspieler gezwungen werden, die Dateien erneut zu lesen.
Und dann gibt es Abspieler im Auto, die zu einer externen Datenbank per Internet Kontakt aufnehmen und sich Tag-Daten von dort besorgen. Das müsste dann abgestellt werden.

#3

Danke für deine Rückmeldung.
Mein Player im Auto hat sicher kein Internet.
Meine Einstellungen siehe Anlage


Wenn es noch mehr Tags als die in Mp3tag gibt,
wie kann ich mir die ansehen ?
Es fehlt eigentlich auch ein Tag, wo die Coverinformation steht.

#4

Die Einstellung erscheint mir im Prinzip vernünftig - bis auf dass ich keine APE Tags schreiben würde, wenn ich sie nicht auch lesen will. Und da APE Tags eigentlich eher Verwirrung stiften, würde ich die nur löschen.
Ein Extra-Tag für das Cover gibt es nicht, es gibt nur Tags, die Cover unterstützen und andere, die das nicht tun.
Es kann aber Abspieler geben, die eine ausgelagerte Bilddatei verwenden.

Die Tags scheinen mir aber nicht die Ursache zu sein, sondern irgendwie im Player zu liegen. Vielleicht hat der einen Cache, der mal aktualisiert werden müsste.
Deshalb: was tut sich denn mit dem Experiment, die Dateien ein bisschen umzubenennen?

#5

Ich habe die Dateien umbenannt, die Ordner, Songs gelöscht und wieder kopiert. Aus unerfindlichen Gründen erscheint der Interpret, wie er eigentlich wirklich heißt also: "The Beatles". Ich wollte aber bei all diesen Bands das "The" weg haben. Irgendwelche schlauen Helferlein wollen aber den Original-Interpreten haben.
Nun ja, es ist nicht all zu wichtig. Es hätte mich halt interessiert, wo die Information herkommt. Der Player im Auto hat sicher kein Internet, das Handy natürlich schon. Aber da habe ich 2 Player, die sich unterschiedlich verhalten.
Was ich bei meinen Tests auch nicht verstehe ist, woher die Cover-Bilder herkommen. In den Tags sind sie nicht, auf dem USB-Stick ist auch nichts, aber es werden Bilder angezeigt.
Diese Materie ist mir eher rätselhaft.
Hast du eine Idee ?

#6

nimmt dann das Autoradio vielleicht über das Handy Kontakt mit dem Internet auf?
MP3tag denkt sich solche Informationen nicht aus, die kommen auch nicht aus dem nichts oder irgendwelchen verborgenen Quellen.
Deshalb vermute ich, dass es eben doch eine Verbindung nach außen gibt, guckst du auch z.B: hier:

#7

Hallo
und nochmals Danke für deine Hilfe.
Ich denke, ich bin diesem kleinen "Problem" auf den Grund gekommen:
In dem Ordener, wo z.B. Beatles-Songs gespeichert sind (er heißt "Beatles") gibt es eine versteckte Datei desktop.ini. In dieser Datei steht aus für mich unerfindlichen Gründen der Eintrag ... artist ... "The Beatles". Warum dieser Eintrag vorhanden ist weiß ich nicht. Ebenso ist es mir nicht erklärbar, warum der Player im Auto diese Datei lesen sollte.
Jedenfalls habe ich sie gelöscht und jetzt sieht alles so aus, wie ich es wollte.