"Verstecktes" Tag nervt...

Hi,
ich habe ein Problem. Ich habe ein paar Dateien mit einem speziellen Programm von meinem Plattenspieler aufgenommen. Nerviger Weise hat sich dieses Programm aber irgendwie in den Dateien verewigt...ich hab die Dateien alle getagt, aber ich hab immer noch das Problem, wenn ich die Dateien mit foobar abspiele. Das ich dann folgendes habe: Band - [Name des Programmes] Titel...wie gesagt in MP3tag finde ich den entsprechenden Tag nicht. Auch wenn ich rechte Maustaste und dann unter Einstellungen der entsprechenden Datei nachgucke, finde ich den Namen des Programmes kein einziges Mal. So bleibt es bei dieser nervigen Angewohnheit. Normalerweise steht in den [] der Albumname...hat irgendjemand eine Idee, wie ich diesen nervigen Tag loswerde? Ich würde ungern alle Sachen nochmal neu aufnehmen müssen :-/
Ich wette dieses Problem gab es schonmal, aber ich konnte bei Hilfe leider nichts entsprechendes finden...ach auch wenn ich bei dieser bestimmten Datei Alt+T drücke, stehen dort nur die Standarddaten...
Gruß ice-man

EInmal ist dieses das Mp3tag Forum - nicht foobar. Von daher kann ich nur schlecht über die ANzeigegewohnheiten von foobar urteilen.
Dann: es ist mir nicht ganz klar, wo du was anguckst.
Verwechselst du womöglich gerade Dateiname und Tag?
Den Dateinamen könnstest du ja schnell mit dem Konverter Tag - Dateiname anpassen.

Aber wenn du schon gerade die Eigenschaften ansiehst: welche Sorte Tags (MP3, APE, Ogg etc) sind denn in der Datei. Vielleicht stehen die Infos ja in einem APE-Tag.

Also die Datei ist ordentlich benannt: Artist - Titel.mp3
Also foobar muss die Infos irgendwo aus der Datei haben...und daher dachte ich wäre ich hier besser aufgehoben als sonst wo

Aber du hast Recht, die Datei scheint ein APE Tag zu haben:
ID3v2.3 (ID3v1, ID3v2.3 APEv2)
Wie entferne ich diesen APE Tag? Hab hier ein paar Beiträge dazu gefunden, aber meistes ging es um ältere Versionen und diese Buttons gab es bei mir nicht mehr...

Danke schonmal für deine Antwort

Die "Buttons" sind immer noch da, da es sich um EInstellungen in den Optionen > Mpeg handelt:
Mach "APE lesen" und "APE schreiben" aus, "APE löschen" an.
Mit den FUnktionen des Kontextmenüs der Listenansicht:
Schneide alle Tags aller APE-haltigen Dateien aus und füge sie sofort wieder ein.

Wenn das sehr viele Dateien sind, tu es in kleineren Häppchen, damit ein (Strom-)Ausfall nicht die ganze Sammlung ruiniert.

Vielen Dank hat super funktioniert :slight_smile: