Verzeichnisnamen nicht-trivial ändern


#1

Hallo, und erstmal danke für diese klasse Software.
Ich habe zwar die FAQs studiert, aber ich habe nicht ganz verstanden, wie ich mein Problem lösen kann.

Getaggt ist alles.
Meine Verzeichnisse sehen momentan so aus: (Zwei Beispiele)

[clone cd 02] [bunker 3028] legowelt - classics 1998-2003 - 2003
[groove #93_n°2 cd] va - groove cd #93_n°2 - 2005

Das erste ist ein Release der auf zwei Labels rauskam und das zweite ist der normale Fall, der Release kam auf einem Label raus.
Ich möchte dass die Info in eckigen Klammern, gleich ob es ein oder zwei sind, am Anfang beibehalten wird und dass danach " %ARTIST" - %TITLE% - %YEAR%" steht (Was ich bisscher manuell gemacht habe).
Wie erkennt man also das Ende der Info? Die Info ist dann zuenden, wenn soviele ] wie [ gezählt wurden und das folgende Zeichen nach 1 Leerzeichen nicht [ ist. :huh:
Allerdings fällt mir auch ein Fall eines Artists ein, namens [a]pendics.shuffle.
Den könnte man daran ausschließen, dass hinter dem ] kein Leerzeichen kommt und die Info also schon beim letzten ] davor zuende war. :flushed:

Das Verfahren habe ich somit, aber meine Frage ist nun ob/wie das mit Mp3tag geht. Beim Ersetzen mit regulären Ausdrücken blicke ich nicht so recht durch, gibts da irgendwo etwas komplexere Beispiele?

Tausend Dank,
-Ydope

Edit: Achja, Zeichen, die nicht in Dateinamen erlaubt sind, sollen durch _ ersetzt werden. Hmm, ich bin mir sicher, dass die Antowrt in der Hilfe steht aber ich kapiers einfach nicht, sorry!!


#2

Hi Ydope!

Also wenn nach dem letzten Vorkommen von ] (von den, die man behalten will) auf jeden fall ein Leerzeichen kommt gehts so:

Aktionsgruppe mit 2 Aktionen:

1: Ersetzen mit regulären Ausdrucken
Feld: _FILENAME
Ausdruck: (\[.*\]+)(\s.*)(\.\S+)
Ersetzen mit: $1$3
2: Tag-Felder formatieren
Feld: _FILENAME
Formatstring: $validate(%_filename% %artist% - %title% - %year%,_)

Gruß
nickless

Edit: hab mit "[clone cd 02] [bunker 3028] [a]pendics.shuffle - classics 1998-2003 - 2003.mp3" ausprobiert, geht

Edit2: hab bei erster Aktion * auf + geändert, is besser so :stuck_out_tongue:

Edit3: hab grade gemerkt, dass du %ARTIST" - %TITLE% - %YEAR% haben wolltest... :astonished:

Edit4: :astonished: (letzter, versprochen)
die Dateierweiterung wurde bei erster Aktion gelöscht...


#3

Große Klasse!
Ich merk gerade das war nicht so clever formuliert, da ich den Verzeichnisnamen ändern wollte und nicht den Dateinamen, aber das kriege ich wohl hin.


#4

Großer Meister o \o/ o

Habs noch nicht geschafft, das zu 100% auf den Ordnernamen anzuwenden. Wie komm ich beim Ersetzen m.r.A. zum Order? Ich wollte einfach .* beim r.A. anhängen, also einen Backslash und dann ein beliebiger Dateinamen, aber das kann ja nicht gehen, da . für das Punktzeichen steht.

Wo ist der \S Befehl dokumentiert?

Danke, Y
PS: wo ich %title% sagte, meinte ich übrigens %album%, sorry für Konfusion...


#5

Du kannst keine Verzeichnisse umbenenn, nur eine neues in der selben Ebene erstellen und die Audiodateien dahin mitverschieben.
Hier hast du eine Aktion die das tut, funktioniert aber nicht wenn [a]pendics.shuffle schon im Verzeichnis steht, aber da kannst du Nickless erste Aktion noch zwischendrin einbauen..

So jetzt ist die von Nickless gleich drinn

user_Ydope.mta (213 Bytes)


#6

Supadupa!
Tut mir leid das ich immer wieder nen Sezialfall auspacke aber die meisten Ordner habe ich schon manuell richtig benannt, allerdings alles in Kleinbuchstaben. Wenn ich die Aktion drüberlaufen lasse und es ist so ein Fall, dann ändert sich nix.
Wobei - wenn ich drüber nachdenke macht das auch nix, ich lass einfach einen Dateimanager z.b. das letzte Zeichen von allen zu bearbeitenden (korrekten aber kleingeschriebenen) Ordnernamen abschneiden und dann funktioniert die Aktion und dann kann ich die restlichen Dateien (Bilder etc.) relativ problemlos rüberkopieren.
Vielen Dank :smiley: