Verzeichnisse umbenennen?


#1

Hallo,

Ich habe meine Musik gewöhnlich in der Struktur
Interpret\Interpret - Album\Interpret - Album - Track# - Titel
einsortiert.
Die Dateinamen stimmen dank mp3tag zum gößten Teil aber ich habe noch keinen eleganten Weg gefunden die Verzeichnisse umzubenennen. Natürlich kann man bei dem Konverter Tag -> Dateiname Verzeichnisnamen einbauen, diese werden aber dann als neue Verzeichnisse angelegt. Hierbei würde ich mir die Möglichkeit wünschen (optional) vorhandene Verzeichnisse umzubennen (wobei man natürlich aufpassen muss, daß man sich seine Verzeichnisstruktur nicht kaputt macht :slight_smile:).

Oder villeicht ist das ja auch schon möglich?

Ich hatte versucht ein Verzeichnis mit dem Konverter Dateiname -> Dateiname hinzuzufügen:

Dateiname: Interpret - Album\Interpret - Album - Track# - Titel
Maske uber alte Dateinamen: %1 - %2\%3 - %4 - %5 - %6
Maske uber neue Dateinamen: %1\%1 - %2\%1 - %2 - %5 - %6

Villeicht ist diese Funktion ja nicht so gedacht? :slight_smile: - bei diesem Beispiel geht mp3tag nach einigen Sekunden Bedenkzeit ohne Fehlermeldung zu.
Bei einem andern Versuch mit ähnlichem Formatstring kam zuerst der gleiche Fehler, dann wurde aber der gewünschte Verzeichnisname angelegt, jedoch als Unterverzeichnis zu dem Verzeichnis das ich umbenennen wollte.

Ich benutze mp3tag 2.16rc2.

MFG, Vitamin


#2

Sorry, aber Verzeichnisse umbenennen ist nicht möglich und im Moment auch nicht geplant. Dazu muss der jeweilige Dateimanager bemüht werden.

Im Konverter Dateiname - Dateiname ist es eigentlich nur möglich den Backslash im Formatstring für den alten Dateinamen zu verwenden. Ich schau mir das mal an.

Edit: Der Backslash kann auch im Formatstring für den neuen Dateinamen benutzt werden.

Viele Grüße,
~ Florian


#3

schade eigentlich :wink:

dann villeicht so?:
http://forums.mp3tag.de/index.php?act=ST&f=4&t=591


#4

Der Fehler mit dem Erstellen von (Unter)verzeichnissen über Dateiname - Dateiname ist jetzt :wink: im aktuellen Developer Build behoben.

Nochmal zur Erklärung:

Formatstrings wie
%1\%1 - %2...
erstellen Unterverzeichnisse im aktuellen Arbeitsverzeichnis.

Formatstrings wie
D:\Music\%1\%1 - %2...
erstellen Unterverzeichnisse im angegebenen absoluten Verzeichnis.

~ Florian


#5

Hmm, ein Umbennen mit einem externen Programm hat aber den Nachteil, daß danach die kompletten Lieder wieder neu eingelesen werden müssen, da sonst all jene, die im umbenannten Pfad stehen (logischerweise) nicht mehr von Mp3tag gefunden werden. Und das Aktualisieren kann bei 8.000+ Titeln einen ganz schönen Zeitverlust bedeuten. Eine Verzeichnis-Umbenennfunktion innerhalb von Mp3tag wäre demnach sehr zu begrüßen.


#6

ja, wenn man das aktuelle verzeichnis umbenennen könnt, nach interpret-album und ähnlichem, wär traumhaft :rolleyes: