Vor- und Nachnamen in ARTIST tauschen

Hallo,
trotz intensiver Suche konnte ich keine Lösung für folgendes Problem finden:

Im meiner Sammlung verwende ich für den Interpreten den Algorhythmus "nachname, vorname".
In der Mehrzahl enthalten die TAG-Informationen jedoch das Format "vorname nachname".

Eine manuelle Umbenennung ist langwierig, spezielle dann, wenn eine Vielzahl von Datensätzen bearbeitet werden soll.

Gibt es eine Funktion, die das Vertauschen von Vor- und Nachnamen unterstützt?

Vielen Dank

mr.fright

kuckst du hier:
Switching first and last name of Artist

Ohne manuelle Vorauswahl wirst Du da wohl Schiffbruch erleiden.

Ich gehe mal davon aus, dass Dein Artist-Tag so aussieht:

Clapton, Eric

Du könntest also im Prinzip das Komma als Grundlage für ein Aufsplitten und Neuschreiben nehmen.

Was aber passiert mit Interpreten wie:

Earth, Wind & Fire

Ich bevorzuge im Tag Artist Vorname Nachnahme aber im Dateinamen Nachname, Vorname. Deswegen nutze ich, wenn ich aus den Tags heraus den Dateinamen bestimme, vorangehend genau diese gesuchte Aktion

Feld:
ARTIST

Regulärer Ausdruck:
(.+?) (.+)

Treffer ersetzen durch:
$2, $1

und dann gleich auch noch die 2. Aktion dran gehangen

Feld:
ARTIST

Regulärer Ausdruck:
(.+) (.+) (.+)

Treffer ersetzen durch:
$1 $2 $3

Das habe ich jetzt gerade in einem Rutsch mit
Roland Kaiser und The Rolling Stones probiert. Beides drehte sich korrekt.

Leider gab es vor 4 Jahren den Beitrag "Switching first and last name of Artist, Editing Tag Fields" Seite noch nicht. Ich habe mich mit

Tauschen name-vor in ARTIST
F=ARTIST
1=(.+?) (.+)
2=$2, $1

Tauschen name-vor in ARTIST, zweites Leerzeichen
F=ARTIST
1=(.+?) (.+) (.+)
2=$3, $1 $2

beholfen. Eine manuelle Auswahl war zwingend. Jetzt wäre dies mit

  1. Transform Artist from "A B" to "B, A" or "A B C" to "C, A B"

    Regular Expression Replace: "(.) (.)" with: "$2, $1"
    auf einem Schlag erledigt gewesen.

Bei komplizierten %artist% mit &, und ft. usw. folge ich folgender Regel:

Bands oder Personen, die mit anderen zusammen ein Album aufgenommen haben, schreibe ich folgendermaßen:
Clapton, Eric & B.B. King
Baker, Chet & Stan Getz
Baker, Chet ft. Gerry Mulligan
Beck, Bogert & Appice

Bands, die zwar ein & im Namen haben, aber immer nur als solche aufgetreten sind, schreibe ich folgendermaßen:
Emerson Lake and Palmer
Earth Wind and Fire

Ich nutze das Komma, das &-Zeichen und die ft.-Abkürzung als "Markierung", um reguläre Ausdrücke anwenden zu können.

Zukünfig strebe ich eine alternative Sortierung an (... habe auch schon angefangen):
deutsche Sortierung in %artist% (bleibt):
Baker, Chet & Stan Getz
Baker, Chet ft. Gerry Mulligan
Zappa, Frank
Emerson Lake and Palmer

amerikanische Sortierung in %artistsort% (wird):
Chet Baker & Stan Getz
Chet Baker ft. Gerry Mulligan
Frank Zappa
Emerson Lake and Palmer

Das Ganze hat auch noch einen wichtigen Hintergrund: Wenn über Scripte last.fm abgefragt werden soll, wird "Zappa, Frank" nicht verstanden; wohl aber "Frank Zappa".

Diese Variante kommt aber in "Switching first and last name of Artist, Editing Tag Fields" nicht vor. Oder habe ich da etwas übersehen?

Vielen Dank an alle für die guten Tipps.

Wie es aussieht, muss ich mich mit dem Erstellen von Kommandofolgen einmal auseinandersetzen.
Habe damit bislang aber keine Erfahrung.

Ich stelle mir das so vor:

  1. Erstellen einer Kommando-Folge (wie in den Beispielen angeführt) und deren Speicherung.
  2. Manuelle Markierung aller Datensätze, bei denen ich den Austausch von Vor- und Nachnamen veranlassen möchte.
  3. Starten der erstellten Kommandofolge.

Könnte das so funktionieren? Und wie muss ich das umsetzen?

Liebe Grüße
mr.fright

Genau so funktioniert das. Diese "Kommando-Folgen" nennen sich in Mp3tag "Aktionen". Eine Einführung dazu gibt's hier:
/t/596/1

Was da nicht dabei steht:

  • Mittlerweile gibt es neben dem Aktions Button auch den Button Aktion (Quick). Da wird die Aktion sofort angewandt anstatt gespeichert zu werden. Geht schneller, muss man aber jedesmal neu erstellen.
  • Neben dem Aktions Button befindet sich ein kleiner Drop-Down Pfeil. Wenn man dort klickt, kann man die bereits gespeicherten Aktionensgruppen sofort anwenden, ohne im Pop-Up Fenster umständlich alle Haken kontrollieren zu müssen.