WAV zu MP3?!? Verluste?!?


#1

Hallo Gemeinde!

Habe gerade mit nem Kumpel dikutiert, der n Großteil seiner CDS nicht als MP3 sondern als WAV gerippt hat :stuck_out_tongue:

iTunes mault ja nun, wenn ein WAV-File kommt und will dieses in MP3 umwandeln?!?
Ist das sinnvoll?!?
Wie ist es mit Verlusten?!?

Ausserdem hat er noch etliche in 64 kBit/s!?!?
Ich hab ihm vorgeschlegen, die radikal rauszuschmeißen und neu zu rippen in min. 128, besser noch 192 kBit/s ...

Teilt doch mal Eure Meinungen kund :slight_smile:

Danke!

Nils


#2

Was genau sollen wir dir sagen? Dass MP3 verlustbehaftet ist? Das weiß jeder schon.
Anstatt WAV hätte dein kumpel die Lieder als FLAC, Monkey's Audio oder Apple Lossless (wenn er iTunes benutzt) enkodieren sollen. Was noch anzumerken ist, der MP3-Encoder, der mit iTunes kommt, ist ziemlich schlecht wie ein Hörtest bei 128 kbps von Roberto Amorim zeigt.