Wie in Aktion einstellen m3u mit Ordnernamen hinzufügen?

Hi,

ich habe gerade gemerkt dass mein Ericsson K800i, die Playlisten meiner Hörbücher erkennen kann.

Bis jetzt habe ich das immer selber erstellt. Ich benutze aber immer vor dem kopieren auf die Speicherkarte Mp3Tag.

Somit könnte ich in meiner "Aktion" die vollauomatisch meine Wünsche ausführt auch einfügen, dass eine m3u erstellt werden soll im gleichen Verzeichnis die die Mp3 enthält.

Und die muss immer nach dem Verzeichnisnamen benannt werden.

Ich habe unter Export gefunden dass man nach csv, pls usw. exportieren kann. Aber ich denke dass mein Handy nur m3u kennt.

Wie kann ich dass denn nun hinbekommen?

Eine Datei mit dem Dateityp M3U ist eine reine Textdatei.
Siehe: http://de.wikipedia.org/w/index.php?title=...;oldid=73736568

Wenn Mp3tag keine Vorlagedatei mitbringen sollte, dann kannst du dir selbst eine M3U Datei mit Datei/Export erstellen.
Wenn du dann schon mal im Menü "Datei" bist, dann kannst du auch gleich die eingebauten Playlist Funktionen ausprobieren.

DD.20100508.1919.CEST

Das wird nicht möglich sein, weil es dafür eine Aktion nicht gibt.

DD.20100508.2000.CEST

Die eingebaute Funktion ist mir bekannt. Ich brauche einen Automatismus.

Aber ich hätte jetzt nicht gedacht dass ich wegen einer m3u die so ein altes format ist. Nun anfange eine Wiki zu studieren.

Außerdem will ich auch dass die m3u den gleichen Namen bekommt wie das Verzeichnis.

Wenn hier jemand ist der wirklich schnell helfen kann, weil er dass Programm in und auswendig kann bin sich sehr erfreut wenn hier eine fertige Lösung angeboten werden kann.

Denn wie gesagt, es geht um ein m3u und um nichts exotisches ist und nur die Dateien enthalten soll die geladen wurden.

Hier ist ein fertiges Exportskript, das eine M3U Datei erzeugt, wie sie bei mir schon mal benutzt worden ist, nur so als Beispiel, musst du für deinen Bedarf vielleicht noch anpassen, z. B. auch die Dateiendung "txt" für den endgültigen Gebrauch entfernen.

$filename(%_folderpath%%artist%_%album%_$left(%year%,4).m3u.txt,ANSI)#EXTM3U
$loop(%_folderpath%%_filename_ext%)#EXTINF:%_length_seconds%,%artist% - %title%
%artist%_$left(%year%,4)/%_filename_ext%
$loopend()

Vermutlich reicht dir ja auch nur eine einfache Liste mit den Dateinamen so etwa wie ...
Song1.mp3
Song2.mp3
Song3.mp3
Eine Zeile besteht nur aus %_FILENAME_EXT%.
Der Dateiname wird aus dem Ordnernamen %_DIRECTORY% gebildet.

DD.20100508.1947.CEST

Die Datei die dann herauskommt kann nicht abgespielt werden. Mit keinem Player unter Win7.

Folgendes habe ich in die Datei kopiert:

$filename(%folderpath%%artist%%album%_$left(%year%,4).m3u.txt,ANSI)#EXTM3U
$loop(%_folderpath%%filename_ext%)#EXTINF:%length_seconds%,%artist% - %title%
%artist
%
$left(%year%,4)/%_filename_ext%
$loopend()

Und folgendes steht nun in der m3u (habe ein verzeichnis mit zwei mp3s)

#EXTM3U
#EXTINF:3372,Vera F.Birkenbihl- Anti-Ärger-Strategien -
_/Track01.mp3
#EXTINF:3088,Vera F.Birkenbihl- Anti-Ärger-Strategien -
_/Track02.mp3

Ich habe weder gesagt, noch gewährleistet, dass die anbotene Beispieldatei jemals bei dir laufen würde. Das war nur ein Muster zur Ansicht.

Vielleicht ist es besser, wenn du die eingebaute Playlist Erzeugungsfunktion von Mp3tag benutzt und dann anschaust, was dabei herauskommt.
Das ahmst du dann nach in deinem Exportskript, in dem du dann auch den immer passenden Dateinamen selbst bestimmen kannst.

DD.20100508.1953.CEST

@acs384: Versuche mal, eine m3u nach dem Muster, wie DetlevD das beschreibt, zu erstellen (das ist übrigens das was als "Einfache Playliste" bei Wikipedia steht).
Muster (ausprobieren und ggf. verändern):

$filename(%_directory%.m3u)$loop(%_filename%)%_path%
$loopend()

mfG
gnor

Hier die Lösung. Es funktioniert auch sofort auf meinem K800i.

$filename(m3u)#EXTM3U
$loop(%track%)#EXTINF:%_length_seconds%,%artist% - %title%
%_filename_ext%
$loopend()

Quelle: Questions about M3U8, Unicode, Windows Media Player & Stuff

Vermutlich reicht das:

$filename(%_directory%.m3u,ANSI)$loop(%_path%)
%_filename_ext%$loopend()

DD.20100509.1730.CEST