[X] ALBUMARTIST wird verheimlicht

Hallo

Ich habe nicht nur mehrere Stunden sondern mehrere Tage an Zeit investiert, um herauszufinden, warum mein Twonky alles durcheinander bringt und uralte Informationen anzeigt.

Nun weiss ich, dass MP3TAG Schuld hat, und das kam so:

  • Mit dBpoweramp habe ich viele CDs gerippt und als FLAC gespeichert. Nur bei einem Teil davon habe ich das Feld "Album Artist" mit Text gefüllt.

  • Anschliessend habe ich mit Twonky und mehreren upnp-Clients herumgespielt, zum Herausfinden, wie ich am besten den Musikbaum strukturiere. Schnell habe ich gemerkt, dass ich mit Genre, Artist und Album schlecht zurechtkomme und eine bessere Struktur brauche. Am liebsten arbeite ich mit "Album Artist" zum Musik-Auswählen, weil so meine diversen selber zusammengestellten Compilations und die normalen Alben am besten zusammenpassen.

  • Also schnell das hoch gelobte MP3TAG geladen und das Feld "Album-Interpret" überall mit Inhalt nachgeführt, wo ich es noch nicht gefüllt hatte.

  • Aber Twonky wollte von den Änderungen keine Notiz nehmen :huh: und ordnete die Musikstücke teils in veraltete, lang schon geänderte "Album Artists" ein, oder zeigte einen "Album Artist" namens "Unknown" an. Tagelang habe ich dann mit Neustart, Rescan, ini-Files löschen usw. zugebracht. Habe auch zwei verschiedene Twonky-Versionen ausprobiert (4.4.6 und 4.4.17).

  • Und heute habe ich mal mit Ansicht/ErweiterteTags im MP3TAG weitere Informationen eingeblendet und merke plötzlich, oh Wunder: gewisse Tracks haben da noch ein weiteres Tag namens " ALBUMARTIST " und dort steht ein ganz anderer Inhalt als im " Album-Interpret "!!!!

    Inzwischen weiss ich um den Unterschied zwischen %BAND% und %ALBUMARTIST%. Das MP3TAG-Feld "Album-Interpret" landet im Tag %BAND%. Wenn sich eine so unbekannte Software wie Twonky allein auf %ALBUMARTIST% abstützt, so verstehe ich natürlich, dass man das entsprechende Feld in MP3TAG so gut wie möglich verheimlicht und den Zugang erschwert. :frowning:

Es war anschliessend ein Abenteuer, um dieses "ALBUMARTIST" überhaupt bei Ansicht/Spalten einzublenden. In den Aufklapplisten war ein solcher Wert nirgends zu finden. Ich musste manuell ein neues Feld anlegen und mit %..% Definitionen experimentieren.

Übrigens war das Reparieren dann am Schluss ganz einfach, weil ich unter der folgenden Adresse eine nützliche Feldformatierung finden konnte:
http://blog.enginefour.com/blog/post/Mp3ta...bum-Artist.aspx
Bin offensichtlich nicht der erste, der dem geschilderten Bug zum Opfer gefallen ist. Inzwischen habe ich alle CDs nachgeführt und überall den Tag %BAND% nach %ALBUMARTIST% kopiert und Twonky arbeitet wieder perfekt.

Herzliche Grüsse, johannesbb

Hier habe ich noch eine sehr lesenswerte und ausführliche Beschreibung des Problems (in Englisch) gefunden inklusive einer Anleitung zur Anzeige des Felds ALBUMARTIST innerhalb von MP3TAG:

Titel des Beitrags: Album Artist and cross-platform Vorbis (FLAC) compatibility
http://forums.linn.co.uk/bb/showthread.php?tid=1585

Wie unterscheidest Du Sampler- von Interpreter-Alben? Ich benutze ITUNESCOMPILATION.