[X] ISO-8859-1 wird geschrieben, obwohl UTF-16 eingestellt ist

Mp3tag v2.54, in den Optionen für Mpeg ist eingestellt ...

  • Lesen
    • [_] APE
    • [x] ID3v2
    • [x] ID3v1
  • Schreiben
    • [_] APEv2
    • [x] ID3v2
      • (_) ID3v2.4 UTF-8
      • (x) ID3v2.3 UTF-16
      • (_) ID3v2.3 ISO-8859-1
      • [_] ID3v2 nur wenn ID3v1 zu klein
    • [x] ID3v1
  • Entfernen
    • [x] APE
    • [x] ID3v2
    • [x] ID3v1

Für eine MP3 Mediendatei wird angezeigt:
_tag_read=ID3v2.3
_tag=ID3v2.3
_id3v2_character_encoding=UTF-16

Nach dem Entfernen des Tags aus der Mediendatei sind die Systemvariablen leer, soweit so gut.

Nun erzeugt man in der Mediendatei ein neues Tag-Feld "TRACK" mit dem Inhalt "1".
Dann gibt es den Zustand:
_tag_read=ID3v2.3
_tag=ID3v2.3
_id3v2_character_encoding=ISO-8859-1

Betreffend _id3v2_character_encoding bleibt dieser Zustand erhalten, wenn man z. B. die Tag-Felder TOTALTRACKS, TOTALDISCS, DISCNUMBER anlegt.

Nun erzeugt man in der Mediendatei ein neues Tag-Feld "ARTIST" mit dem Inhalt "1".
Dann gibt es den Zustand:
_tag_read=ID3v2.3
_tag=ID3v2.3
_id3v2_character_encoding=UTF-16

Der Fehler ist:
Obwohl in den Mpeg Optionen "ID3v2.3 ISO-8859-1" nicht eingestellt ist, verwendet Mp3tag in der bestimmten Betriebssituation dieses Format zum Schreiben des Tags oder zeigt es als vorhanden an.

DD.20121229.0933.CET

Das ist kein Fehler denn bestimmte Tagfelder dürfen nur in ISO-8859-1 gespeichert werden.