[X] Probleme mit Helium Music Manager


#1

Version: 2.35o (beta)
Bug im Zusammenspiel mit Helium Musikmanager 2006

Bug:
Crash von YEAR-Tag und DISCNUMBER-Tag

Beschreibung
Wenn die Länge für TITLE-Tag oder ALBUM-Tag nicht ausreicht, also ID3v2 notwendig ist, werden die MP3 nicht richtig in den Helium Musikmanager 2006 eingelesen bzw. abgeglichen. Wobei der Musikmanager dann die Tags fehlerhaft zurückschreibt. Schaut man sich danach die Tags mit Mp3tag 2.35o an, so sind die Tags YEAR und DISCNUMBER gelöscht (leer), desweiteren werden die Tags TITLE und ALBUM gekürzt.

Die offizielle Version 2.35 arbeitet fehlerlos mit den Musikmanager zusammen.

Gruß, Knuttel


#2

Geh bitte in die Optionen, Tags > Mpeg und stelle auf ID3v2.3 ISO-8859-1 um.
Helium scheint ID3v2.4 utf-8 überhaupt nicht zu kennen.


#3

Danke für deine Antwort.

Ich bin jetzt erstmal wieder auf die Version 2.35 zurück gegangen, da war die Option aktiviert, wobei sie bei mir unter "Schreiben" >Tags als ISO-8859-1 statt als UTF-16 schreiben< heißt, nehme aber an, das es diese Option ist.

Testweise hatte ich diese Option jetzt deaktiviert, weil ich auch Titel mit kyrillischen Buchstaben habe. Mit den kyrillisch kam Helium nicht zurecht, aber die lateinischen Buchstaben die ja nun auch als UTF-16 geschrieben wurden, stellen kein Problem da (wohlgemerkt mit der Version 2.35).

Das ganze werde ich nochmal mit der Betaversion testen, da ich nicht weiss ob die Option aktiviert oder deaktiviert war, theoretiscsh müsste sie aktiviert gewesen sein, da ich daran nichts geändert und die Beta über die 2.35 installiert habe (um Mißverständnissen vorzubeugen, mit der Version 2.35o hatte ich noch keine kyrillischen Experimente durchgeführt, das habe ich erst heute ausgetestet).

Nochmal zum Bug (wenn es denn einer ist) ich hatte noch etwas anderes bemerkt: und zwar hat sich bei einigen Titel auch das Genre geändert, da stand dann plötzlich "misc". Ich vermute mal, das ein Adressierungs- o. Stackfehler vorliegt und dadurch die Tags zwar vorhanden sind (im Hexeditor sah es eigentlich OK aus) aber eben am falschen Platz und daher alles durcheinander kommt bzw. ignoriert wird und nur noch die ID3v1 Tags gelesen werden, was dann wiederum die Kürzung erklären würde.

Ich werde das auf jeden Fall nochmal genau untersuchen, kostet leider auch 'ne Menge Nerven, den Fehler bemerkte ich leider nicht sofort (das mit dem Genre fiel mir sogar erst heute auf) und war deshalb bis eben damit beschäftigt die MP3 wieder zu richten.

Gruß, Knuttel