[X] Tracknummer

In Foobar2000 wird das Feld tracknumber ausgelesen um die Tracknummer zu erkennen.

MP3Tag belgt das Feld "track" standardmäßig mit der Tracknummer. Das ist zwar änderbar aber wirkt nicht auf die automatische Nummerierung, dort wird unerheblich was eingestellt ist das Feld Track belegt. das führt datzu das nach Umbelegung der Spalte Tracknummer mit dem Feld "tracknumber" die Nummerierung nicht mehr sichtbar ist.

Oder aber manche Player, verwendet man die Standardeinstellung, die Tracknummern (Track) nicht erkennen da sie ein anders feld (tracknumber) verwenden.

Damit würden diese Abspieler sich dann vom ID3V2 Standard entfernen und der Bug läge bei jenen Programmen.
Das ggf. benutzerdefinierte Feld tracknumber gehört nicht zum Standard. Der Inhalt muss aus TRCK und nicht einem benutzerdefinierten Feld kommen.
In meinen Augen kein Fehler.

https://picard.musicbrainz.org/docs/mappings/

Auch hier, das Feld "tracknumber" bedient "TRCK" und das nicht nur bei ID3, auch bei Flac, Vorbis ist es so. Ape hat tatsächlich das Feld Track.

Hier ebenfalls
http://wiki.hydrogenaud.io/index.php?title=Tag_Mapping

Also noch mal zum Verständnis: es gibt eine bestimmte Sammlung von Feldern, die eindeutige Namen haben. Diese Liste findest du in der Hilfe unter
http://help.mp3tag.de/main_tags.html
in der Spalte ID3v2.3.
Die von MP3tag verwendeten Namen stehen in der Spalte "Name in MP3tag" - dies als Zugeständnis an die anderen Benennungskonventionen, so dass vom Sinn her gleiche Daten immer in derselben Spalte erscheinen. Die Namen in MP3tag dienen der Adressierung der vom Standard vorgesehenen Felder in den übrigen FUnktionen.

Du könntest jetzt deine Dateien mal mit MP3diags checken, weil dort die ID3-Namen auch gezeigt werden. Du müsstest mal sehen, ob du 2 Felder mit Nummern hast - eines mit TRCK und ein anderes namens TRACKNUMBER.

Ich habe mit foobar ein Album in mp3 konvertiert, dabei schreibt Foobar in das Feld Tracknumber welches TRCK repräsentiert die Tracknummern, schaue ich mir das Album in mp3Tag an so sind die Tracknummern vorhanden und lesbar, soweit so gut.

Wenn ich jetzt diese Tracknummern wahlfrei ändere egal ob manuell oder automatisch, werden diese neuen Tracknummern nicht in foobar gewertet sie werden angezeigt aber abgespielt werden die Files nach der originalen Reihenfolge.
Auch mp3 Diags zeigt nur die von Foobar erstellten Tracknummern die Änderung durch mp3tag wird nicht dargestellt.

Sie wird erst dargestellt wenn ich in mp3tag das Feld Track in Tracknumber ändere. Dann sieht man die Änderung in der Spalte Tracknummer nicht, aber diese Änderung ist dann logischerweise in Mp3 Diags zu sehen und wird auch in Foobar erkannt.

Drück ich mich so unklar aus oder willst du nicht verstehen das das ein Problem von MP3tag ist.

DU schilderst den Fall, dass ein Programm ein Feld tracknumber verwendet, was nicht dem Standard entspricht. Das einzige Feld, in dem die dem Standard entsprechende Nummer eines Stücks was zu suchen hat, ist TRCK.
Warum andere Programme andere Felder anlegen und dort die Nummer ablegen, bleibt das süße Geheimnis der Programmentwickler.
Du kannst in MP3tag auch das Feld tracknumber sehen, du musst nur eine entsprechende Spalte anlegen. Dieses Feld ist allerdings benutzerdefiniert und wird nicht vom Tracknummer-Assistenten bedient.
Dass Mp3tag nicht sofort alle benutzerdefinierten Felder anzeigt, ist kein Fehler. Du kannst MP3tag aber so einrichten, dass diese Felder gezeigt werden. Eine Sonderbehandlung kriegen sie nicht.
Du kannst dir Aktionen bauen, die den Inhalt von TRACK in das benutzerdefinierte Feld kopieren/verschieben und so das Verhalten von Foobar nachbilden.

------------snip---------------
So, du wolltest ja, dass ich das ausprobiere:
Ich habe eine Datei in Foobar geladen, dort im Eigenschaften-Dialog den Eintrag bei Track Number von 1 auf 55 gesetzt, die Datei in MP3tag geladen und die 55 gesehen. MP3diags zeigt nur das Feld TRCK mit 55.
Jetzt den ganzen Spaß zurück: eine 1 eingetragen mit Mp3tag, mp3diags aktualisiert: die 1 steht in TRCK, in foobar angesehen, es steht die 1.
Ich kann kein Problem erkennen.

Oder hast du dir deinen Foobar vergurkt und ein benutzerdefiniertes Feld erzeugt?

Es könnte auch sein, dass in FB2K ein Fehler vorliegt.
Mir ist aufgefallen, dass eine Änderung in Mp3tag bei TOTALTRACKS ...
von FB2K fehlerhaft angezeigt wird in der Registerkarte "Selection Properties", ...
dort wird immer noch der alte Wert angezeigt, ...
aber im Kontextmenü "Properties" in der Registerkarte "Metadata" ...
wird der neue Wert angezeigt, wie zuvor in Mp3tag geändert.


DD.20150901.0938.CEST


Jo, was Mp3 angeht hast du recht wie ich jetzt nochmal getestet habe, das Problem tritt aber bei Flac Dateien auf. Wenn Flac Dateien erstellt sind ist, obwohl eine Tracknummer vorhanden, diese nicht in MP3Tag zu sehen. Erst wenn du den Feldnamen auf "tracknumber" änderst zeigt mp3tag die Tracknummer dafür ist die Tracknummer dann im mp3 file verschwunden. Kann aber jetzt von anderen Playern ausgewertet werden.

Da ich flac ape und mp3 wild gemischt habe ist mir das nur im allgemeinen aufgefallen und bin mit den Versuchen wohl durcheinandergeraten.

Also das problem betrifft nur Flac Dateien. Dort wird das falsche Feld beschrieben.

Sorry für die Aufregung. Ich habe in der Mehrzahl Flac Dateien

Für FLAC Dateien mit "VorbisComment" Tag wendet Mp3tag ein Mapping an, ...
siehe "Mp3tag Options/Tags/Mapping".

In der Benutzeroberfläche von Mp3tag wird generell der Tagfeldname "TRACK" verwendet, ...
gelesen und geschrieben wird das Tagfeld "TRACKNUMBER" in FLAC Dateien ....

Tag ..: VorbisComment

Source: TRACKNUMBER
Target: TRACK

DD.20150901.1158.CEST

Ungeachtet was Mp3tag im einzelnen macht. Du hälst es für normal das sauber getaggte Flac Dateien in mp3Tag unvollständig angezeigt werden, nämlich ohne Tracknummer. Du hälst es für normal das eine Änderung der Tracknummern in Mp3tag dann zwar sichtbar Tracknummern erzeugt, diese aber nicht für die Abspielreihenfolge in Jriver oder foobar relevant sind, da sie das Feld Tracknumber benötigen, welches aber beim Schreiben der Tagnummer nicht geändert wird so das der alte Inhalt bestehen bleibt.

Du bist der festen Überzeugung das dieses Problem ein Problem foobars oder jrivers ist?

'encoder', wenn du mit "Du" mich meinst, dann kann ich dazu nur sagen, ich habe diese Probleme nicht mit Mp3tag, wie du sie hier zum Thema gemacht hast.

Das habe ich nicht gesagt, ... und nach meiner Erfahrung werden die VorbisComment Tag-Daten von FLAC-Dateien in Mp3tag vollständig angezeigt.

Zurzeit bin ich eher geneigt, die hochgespielte Problematik beim Anwender zu prüfen.
Da gibt es irgendwo ein Missverständnis, und das müssen wir gemeinsam finden und korrigieren.

Nach meiner Erfahrung verhält sich Mp3tag sehr kompatibel zu den verschiedenen Tagging-Systemen, die von Mp3tag unterstützt werden.

Weil Mp3tag bei FLAC-Dateien gemäß Mapping-Einstellung also TRACKNUMBER liest und schreibt, ...
so ist die Kompatibilität voll gewährleistet.

Mit einem Blick in den jeweiligen Tag mittels Hex-Viewer kann man das selbst prüfen.
In der Benutzeroberfläche von Mp3tag kann man für alle Dateitypen einheitlich das Tagfeld TRACK benutzen und Mp3tag schreibt das jeweils dazu passende Tagfeld in die Zieldatei, ...
bequemer geht es wohl nicht mehr.

DD.20150901.1320.CEST

Ganz allgemein gesagt, muss man bei Menschen, die eine ausgeprägte Rechtschreibschwäche haben, besonders achtsam sein, vielleicht ist der vermeintliche Bug nur ein Schreibfehler.

Vielleicht wurde hier in diesem Fall der betreffenden FLAC-Datei ein ID3-Tag verpasst?
Das solltest du prüfen und den ID3-Tag entfernen.

DD.20150901.1340.CEST

Ich schreibe fehlerhaft, das ist meiner Art geschuldet verschiedene sachen nebenher zu machen und michnicht auf die Schreibweise zu konzentrieren. das zu deiner Schlußbemerkung.

der Rest Deiner Ausführungen sind Annahmen und Mutmaßungen.

werden sie nicht, denn Deine Erfahrung trügt. Ich habe 4 Titel mit foobar gerippt, mit EAC wärs das gleiche. Bild 1 zeigt die gerippten Titel im Tagscanner, die Tracknummr sind vorhanden.
bild 2 die Titel in Mp3tag, keine trsacknummern sichtbar. Bild 4 zeigt die mit mp3Tag erzeugten tracknummern, beachte bitte das titel 7 mit tracknummer 1, titel 1 mit tracknumer 4 belegt ist.

Das nächste bild zeigt die Reihung in Fobar. Hier wird entgegen der in mp3tafg durchgeführten Reihung die richtige reihenfolge angezeigt. Im letzten bild siehst du die Ursachre, das Feld Tracknumer ist nicht durch die nummerierung in mp3tag geändert. es ist ein benutzerdefiniertes Feld hinzugekommen mit dem Namen "Track" welches die mit mp3tag erstellte nNummer enthält.

Schaust du dir die files im Tagscanner an stehen auch dort die alten beim rippen erzeugten nummern. die mit mp3tag erzeugten nummern haben keine Relevanz.

Das passiert eben nicht. warum auch immer.






Um nur erst einmal einen wichtigen Punkt in dem Durcheinander zu klären, ...
bitte sende uns einen Screenshot vom Mp3tag Dialog ...
"Mp3tag/Extras/Optionen/Tags/Mapping/Benutzerdefinierte Feld-Mappings"

DD.20150901.1842.CEST

Album, getaggt mit Mp3tag, in FB2K ...




Testdateien ...
20150901.Test.REM.encoder.rar (67.9 KB)

DD.20150901.2018.CEST

20150901.Test.REM.encoder.rar (67.9 KB)



Zweiter Versuch, diesmal schnelleer damit ich nicht zwischenzeitlich wieder ausgeloggt werde und die Schreiberei umsonst ist. Katze ist weggesperrt.

Das wars, es waren keine Einträge für Vorbis Comment bzw. zum Mapping Tracknumber Track existent. Ich habe mp3tag neu installiert und jetzt funktionierts.

Nur erklären warum dort nichts eingetragen war kann ich nicht.

Sorry für die Unannehmlichkeiten.