[X] Verlorene Tags


#1

Hallo!

Erstmal vielen Dank für das tolle Program! Mein Problem ist, ich habe eine recht große Musik-Datenbank (ca 500 GB). Ich habe wirklich zu jedem Song die Tags kontrolliert und auch verbessert und ergänzt soweit nötig.

Heute habe ich mir zum erstenmal die gesamte Datenbank angesehen, weil ich die Genre ergänzen wollte. Zu meiner Enttäuschung waren plötzlich ca. 350 Datensätze ohne Interpret, Album, Jahr, Songnummer usw. Das Cover blieb jeweils erhalten.

Ich hate das Problem schon öfter, habe mir allerdings nie gedanken darum gemacht. Jetzt habe ich allerdings alle Datensätze final geprüft und trozdem fehlen wieder Tags. Woran kann das liegen? - und viel wichtiger: wie kann ich es verhindern? :wink:

Vielen Dank!

Nanuk


#2

Ach, da gibt es so viele Möglichkeiten.
Hast Du mal geguckt, welche Sorte Tags in den kaputten Dateien vorzufinden ist? Manchmal spielen einem APE-Tags einen üblen Streich.
Dann: hast Du die Integrität der Dateien mal gecheckt - manchmal führen kaputte Dateien zu verschwindenden Tags.
Manche Dateien sind wirklich einfach kaputt - die könnte man ggf. durch erneutes Kodieren zur Räson bringen.

Fehlersuche ist mühsam - seufz


#3

Guter Tipp! Hab mal nach den ID-Versionen gesehen. Es betrifft anscheinend nur ID3v2.3 (ID3v1 ID3v2.3). Im gegenzug dazu bleiben ID3v2.3 (ID3v1 ID3v2.3 APEv2) davon unberührt. Die Dateinen selbst sind vollkommen in Ordnung - also vom Sound und vom Abspielen her!

Alle sind mit MPEG 1 Layer III bei 196-320 kBit/s und 44000-48000 Hz gerippt.

Für mich bleibt aber weiterhin nicht nachvollziehbar wie die Tag-Daten verschwinden können - und noch weniger wie ich es zukünftig verhindern kann!

Also - wenn jemand eine Idee hat.. nur raus damit :-))))))))


#4

Hi,
Wenn bei mir ein Ordner (Album) o.k. ist mache ich ne Datensicherung!
Die Musik die ich meistens von PC höre, dort mache ich meistens das Schreibschutz Attribut drauf.
Dies reicht mir in den meisten Fällen.
Solche großen Probleme kommen bei mir nicht vor, da ich weder in mp3tag oder den Playern die ich benutze viele Dateien einlese.
Meist reicht mir der Album od. Artisten-Ordner.
Welchen Player benutzt du? (Ich habe nur mit dem WMP-Player öfter Ärger)

Ich probiere auch mit den Tag-Versionen nicht mehr viel, dort gibt es nur ID3v1 und ID3v2 und APEv2 alles UTF-16
Wenn mal was nicht stimmt, dann sind das die Playzeiten was der Player anzeigt und mp3tag die stark differieren. Dies löse ich meistens mit Neucodieren. Habe schon zu viele Reparatur-Tools ausprobiert und nur mäßigen ERfolg gehabt und zu viel Zeit investiert.

mfG


#5

Ich habe/hatte das gleiche Problem. Ich bin jetzt dabei meine Sammlung manuell zu reparieren. Allerdings ist meine Sammlung so groß, dass sie nicht auf einmal in mp3tag geladen werden kann, was die Angelegenheit noch erschwert. Ich lasse keine "Fremdprogramme" mehr an die MP3-Sammlung. Den WinAmp benutze ich nur noch zum Abspielen, nicht zum tag-editieren. Ich benutze nur noch ID3v2.3, alles andere habe ich gelöscht, auch ID3v1.

Hoffentlich treten jetzt keine verlorenen Tags mehr auf!


#6

Also - zum Abspielen nehme ich meist Winamp, zum rippen CDex und zum Taggen nur Mp3Tag.

Natürlich habe ich auch Sicherheitskopien, die sind auch noch OK. Tut der Sache ansich aber keinen Abbruch, da ich mir eigentlich, wie der Name schon sagt, sicher sein möchte, daß alles identisch ist.

Nutzt ja nix, wenn die Tags verschwinden :-). Ich kann ja nicht alle Daten zur Sicherheit in den Dateinamen schreiben. Wäre doch etwas lang. Ich autotagge nichts. Alles ist im prinzip von Hand per Mp3Tag eingetragen. Ich habe aber das ungute Gefühl, daß es etwas mit dem kopieren zu tun haben muß. Der Originaldatei geht es ja noch gut. Nur bei den Kopien habe ich plötzlich rund 350 Ausfälle.

Wenn das mit dem Schreibschutz und der Reduzierung auf nur ID3v2.3 klappt, dann sag bitte bescheid :wink: