YEAR/DATE Felder


#1

Ich habe verschiedene mp3- und ogg-Dateien, bei denen mit anderen Programmen (z.B. foobar2000) die Felder YEAR und DATE mit einer Jahreszahl belegt angezeigt werden. In Mp3Tag wird dagegen bei der erweiterten Tag-Bearbeitung zweimal das Feld YEAR angezeigt. Ist das ein Fehler?

Wenn ich mit foobar2000 in das Feld DATE z.B. ein Datum in der Form 01.09.2005 eintrage, wird in Mp3Tag in der erweiterten Tag-Bearbeitung trotzdem nur das Jahr angezeigt und zwar in einem der beiden angezeigten YEAR Felder. In dem anderen YEAR Feld ist die Jahrezahl angezeigt, die auch in foobar2000 als YEAR-Eintrag angezeigt wird.


#2

Nun bei Mp3tag ist das Datum nach dem ID3 Standard gerichtet, heisst dort also YEAR
Das Datum bei vorbis Dateien wird in der Datei als DATE= gespeichert. Das wird in Mp3tag aber als YEAR angezeigt um nichts komplizierter zu machen, denn die Bedeutung ist diesselbe.
foobar2000 macht es genau anders:
Das Mp3 YEAR wird hier als DATE angezeigt, das vorbis DATE auch als DATE.

Ich rate dir in Mp3tag nur YEAR zu nehmen und in foobar nur DATE (immer 4stellige Jahreszahl)
Für genauere Daten würde ich einen anderen Namen nehmen.


#3

Danke für die schnelle Antwort.

Ausgangspunkt war bei mir eigentlich, dass ich MediaMonkey zur Musikverwaltung benutze und von MediaMonkey anscheinend in vorbis Dateien immer sowohl das YEAR als auch das DATE Tag gesetzt werden. Zumindest werden sowohl in foobar2000 als auch in Winamp (im advanced tagging mode) sowohl YEAR als auch DATE als gesetzte tag Felder angezeigt.

Wenn man für diese Datei hingegen in mp3tag mit Alt-T alle Tags anschaut, so wird dort zweimal als Tag-Feldname YEAR angezeigt. Man weiß also gar nicht, welches der beiden Tags man ändern bzw. löschen soll, wenn man mit mp3tag z.B. das DATE tag entfernen will.


#4

Ich weiss nicht warum MM beide Tags schreibt, das offizielle vorbis Feld ist DATE
Warum solltest du eins davon löschen wenn du sowieso mit MM arbeitest?
Fals du eins davon mit Mp3tag löschst, egal welches, wirst du ein DATE Feld übrig haben.

Bitte auch immer unterscheiden zwischen dem was in eine Datei direkt geschrieben wird und was ein Programm anzeigt.


#5

Jetzt habe ich aber doch ein konkretes Problem damit gehabt. MM scheint sowohl das DATE als auch das YEAR tag zu schreiben, um die Kompatibilität mit anderen Programmen zu erhöhen (die evtl. das nicht standardkonforme YEAR tag für vorbis Dateien auslesen).

Nachdem ich jetzt vorbis Dateien mit mp3tag bearbeitet habe, bei denen ursprünglich das DATE und das YEAR tag gesetzt waren, ist nach dem Speichern das YEAR tag nicht mehr vorhanden, dafür sind zwei DATE tags gesetzt (laut Kontrolle mit Winamp und Foobar2000). D.h. mp3tag hat anscheinend das YEAR tag gelöscht und ein zweites DATE tag angelegt, obwohl ich bloß die Track-Nummer editiert habe. Das sollte meines Erachtens nicht sein, wenn ich das YEAR tag setze (warum auch immer), dann darf das durch mp3tag doch nicht in ein DATE tag geändert werden, oder?

Diese Änderungen (an mehr als 900 Dateien) hat jetzt dazu geführt, dass mein Musikserver (Slimserver) diese Dateien nicht mehr korrekt einlesen konnte. Anscheinend haben die doppelten DATE tags zu einem totalen Datenchaos geführt.

Ich bin nicht ganz sicher, ob mp3tag tatsächlich ZWEI DATE tags angelegt hat oder ob in EIN DATE tag zwei Werte geschrieben wurden, die mit "" getrennt sind (so wird es nämchlich in fooba2000 angezeigt, wenn man von mehreren Dateien gleichzeitig die Tags anschaut). Wenn DATE eigentlich eine vierstellige Jahreszahl sein soll, dann können natürlich Programme beim Einlesen durcheinander kommen, wenn mehr als 4 Zahlen gespeichert sind.

Auf jeden Fall finde ich es falsch, wenn mp3tag vorhandene tags ändert, die man gar nicht angelangt hat. Ich würde daher dafür plädieren, dass ein vorhandenes YEAR tag auch ein YEAR tag bleibt und ein DATE tag ein DATE tag bleibt. Falls mp3tag momenatn absichtlich YEAR tags in vorbis files in DATE tags wandelt, um dem Standard entsprechende tags zu erzeugen, dann sollte dies nur geschehen, wenn nicht schon ein DATE tag vorhanden ist. Das vorhanden YEAR tag sollte auf jeden Fall immer unangetastet bleibe, da es ja bewusst gesetzt sein könnte.

Dieter