%year% ODER %date% für Ordnernamen verwenden

ich möchte alle alben ornder mit einer _DIRECTORY aktion nach folgendem schema umbenennen:

%year% - %album% oder %date% - %album%
je nachdem, ob year oder date vorhanden ist
bisher verwende ich
%year%%date% - %album%
das eignet sich aber nicht für den fall, dass beides (%date% und %year%) vorhanden ist. %year% soll bevorzugt werden

eine leichte aufgabe, schätze ich mal aber ich krieg den string nicht gebacken. würde mich sehr über hilfe freuen :wub:

EDIT: mit %oder% war immer %year% gemeint! sorry[/b]

Zunächst zum Sprachgebrauch ... eine "_DIRECTORY aktion" gibt es nicht.
Vermutlich benötigst du eine Aktion "Tagfeld formatieren", die das Pseudo Tagfeld _DIRECTORY mit einem bestimmten Wert füllt gemäß deiner Vorgabe.
Ein Tagfeld ODER zu nennen, das kann man tun, es macht nur das Lesen und Verstehen etwas schwieriger.

Die Aufgabe lautet vermutlich:
Es gibt zwei gefüllte Tagfelder YEAR und DATE oder nur ein Tagfeld DATE. Wenn im Tagfeld YEAR ein Inhalt vorhanden ist, dann soll dieser Inhalt benutzt werden. Wenn das Tagfeld YEAR leer ist, dann soll der Inhalt des Tagfeldes DATE benutzt werden. Zusammen mit dem Inhalt des Tagfeldes ALBUM soll eine Zeichenkette konstruiert werden, die den Dateiordner gemäß dieser Zeichenkette umbenennt.

Nun zur Lösung der Aufgabe.
Es handelt sich um eine Wenn-Dann-Sonst Anweisung, die in Mp3tag mit der Funktion $if oder $if2 realisiert werden kann.
$if(%YEAR%,%YEAR%,%DATE%)
$if2(%YEAR%,%DATE%)

Aktion "Tagfeld formatieren"
Feld: _DIRECTORY
Formatstring: $if2(%YEAR%,%DATE%)' - '%ALBUM%

Bevor du diese Aktion wirklich an einem Ordner oder mehreren Ordnern anwendest (Achtung: der Ordner mit seinem gesamtem Inhalt wird verschoben), solltest du die Aktion ausprobieren und das Ergebnis dieser Aktion, also die Zeichenkette in ein Test Tagfeld eintragen lassen, z. B. so ...
Aktion "Tagfeld formatieren"
Feld: TEST
Formatstring: $if2(%YEAR%,%DATE%)' - '%ALBUM%
Dann kannst du den Inhalt des Tagfelds TEST kontrollieren und gegebenenfalls korrigieren.
Anschließend kannst du auch direkt den Inhalt von TEST benutzen, um damit _DIRECTORY zu formatieren, am Ende dann das Tagfeld TEST entfernen.

DD.20100612.1830.CEST

danke für deine hilfe, DetlevD

dazu offenbarst du mir immer wieder, trotz meiner bemühungen kompakt aber präzise zu fragen, gravierende schwächen im ausdruck <_< :huh:
danke auch dafür! ganz, im ernst -keine ironie! die schläft schon. moment.. ich check das lieber malanstups jep, schläft tief und fest! :wink: