Zähler formatierter Tags wird nicht zurückgesetzt

Mir ist folgendes aufgefallen:

z.B. nach dem Ausführen von Aktionen, kommt immer das Fenster, dass einem mitteilt, in wie vielen Dateien Tags geändert wurden und wie viele Dateien umbenannt wurden.

Dieses zeigt in folgendem Fall reproduzierbar inkorrekte Daten an:

  1. Laden eines Ordners in MP3TAG
  2. Ausführen einer beliebigen Aktion, die nur beim ersten Mal das Ergebnis ändert (z.B. Erster Buchstabe aller Tags groß) => Anzeige richtig (z.B. Tags in 3 von 40 Dateien formatiert)
  3. Ausführen der gleichen Aktion oder einer anderen beliebigen Aktion, bei der man weiß, dass diese NICHTS ändert (also eigentlich 0 Tags von 40 Dateien formatiert) => MP3TAG zeigt weiterhin die 3 von 40 an und ändert sogar das Änderungsdatum dieser Dateien. Verwendet man statt dessen eine Aktion, die etwas ändert, scheint sich MP3TAG wieder korrekt zu verhalten.

Dieses Verhalten erzeugt bei mir große Unsicherheit.

Gruß

Feuervogel

Das Pseudo Tagfeld _ALL umfasst den Dateinamen.
Wenn beim Dateinamen nur ein Buchstabe neu geschrieben wird, ...
dann passt die Statusmeldung und auch die Änderung des Zeitstempels.

DD.20150329.2136.CEST

Hallo DetlevD,
ich nutze den Tag _TAG. Außerdem konnte ich mein Beispiel soeben auch nachstellen, wenn ich die Aktion auf ein festen Tag einschränke. (in diesem Fall TITLE).

Also konkretes Beispiel (führende Leerzeichen aus TITLE entfernen):

Ersetzen mit regulärem Ausdruck
Feld: TITLE
Regulärer Ausdruck: ^\s+
Treffer ersetzen durch: (nichts)

20 Dateien in einem Verzeichnis laden, bei einer führende Leerzeichen im Title einführen. Alle markieren und X-fach ausführen.

Er ändert immer wieder die eine Datei (Meldung: 1 von 20 Tags), obwohl der Tag nach dem ersten Mal korrekt ist. Nach Schließen und erneutem Öffnen von MP3TAG sagt er dann 0 von 20.

Gruß

Feuervogel

Hmm, wahrscheinlich verstehe ich das Problem nicht.

Zum Beispiel erscheint diese Meldung ...


... immer, wenn sieben Dateien selektiert sind, ...
und wenn eine Aktion ausgeführt worden ist, ...
egal ob im Tag tatsächlich etwas verändert wurde oder nicht.

Zum Beispiel erscheint diese Meldung ...


wenn sieben Dateien selektiert sind, ...
aber in einer Datei der Tag nicht existiert, ...
so dass dort auch nichts zu formatieren war.

Obwohl ich die Sinnhaftigkeit der Mp3tag Statusmeldung auch schon gelegentlich in Zweifel gezogen habe, ... weil sie eine wirklich qualifizierte Änderungsmitteilung eben nicht anzeigt, ... so ist aber die Meldung insoweit plausibel, dass sie zumindest die Anzahl der behandelten Dateien anzeigt.

Könnte es sein, dass die Gestalt der Meldung abhängig ist vom Dateityp?
Ich habe MP3 Dateien benutzt, und du?

Könnte es sein, dass die Gestalt der Meldung abhängig ist vom Speicherort?
Lokal oder remote NAS?

Könnte es sein, dass die Gestalt der Meldung abhängig ist vom gleichzeitigen Zugriff durch andere Anwendungen?

DD.20150331.1333.CEST

Mp3tag meldet, dass Tags in Dateien formatiert wurden, auch dann, ...
wenn in Optionen/Tags/Mpeg alle Markierungen gelöscht sind, ...
also ... gemäß Einstellung soll ...
nichts gelesen werden, ...
nichts geschrieben werden, ...
nichts entfernt werden, ...
und doch formatiert Mp3tag die Tags, ...
zumindest behauptet das die Statusmeldung, ...
das kommt mir irgendwie bekannt vor ...
niemand hat die Absicht, einen Tag zu formatieren ...

DD.20150331.1448.CEST



Hallo DetlevD,
ich nutze fast ausschließlich FLAC und habe eben lange versucht, den Fall wieder nachzustellen. Es tritt aber sowohlo bei FLAC, als auch bei MP3 auf. Allerdings nur in bestimmten Konstellationen

Das Geheimnis scheint darin zu liegen, in der ersten Selektion sowohl Dateien zu selektieren, an denen etwas geändert wird, wie auch welche, die bereits OK sind. Ab diesem Moment startet MP3TAG richtig, stolpert aber ab der 2. Aktion, wie im folgenden mit Bildern beschrieben. (Hier könnte ein Clear im Quellcode fehlen :slight_smile::slight_smile: )

Da es mir nicht gelungen ist, die Screenshots so schön einzubetten, wie du es gemacht hast, verweise ich auf nummerierte Dateien, die an diesem Post hängen.

(Und bitte nicht über die komischen Daten wundern, hier untersuche ich gerade etwas anderes mit)

01.jpeg zeigt Ausgangssituation (Erste zwei Zeilen markiert, Titel der ersten Zeile bereits groß geschrieben)

Aktionen (Quick)-> Tag-Feld formatieren-> (Title Uppercase d.h. siehe Bild 02) -> OK

Ergebnis: (siehe 03 und 04) => Meldung und Ausführung korrekt, nur zweite Zeile bearbeitet, nur zweite Zeile gezählt und nur zweite Zeile auf Platte geändert.

Markierung der beiden Zeilen bleibt, gleiche Aktion (siehe 02) wird erneut ausgeführt.

Ergebnis: Wieder Nachricht 03 + zuvor geänderte Datei bekommt erneut neues Änderungsdatum, wird also unverändert erneut gespeichert. => Hier erwarte ich 0 von 1 Tags als Nachricht, sowie keine erneute Abspeicherung der Datei

Doch weiter gehts: :slight_smile:

Jetzt alle Dateien markieren und obige Aktion erneut ausführen.

Ergebnis: (siehe 05 und 06) => neben den 9 korrekt geänderten Dateien (Zeile 3 bis 11) wird wieder die zweite Datei unverändert neu gespeichert und wieder als Änderung gezählt.

Alle Dateien bleiben markiert, Aktion wird erneut ausgeführt.

Ergebnis: (wieder Bild 05 und 06), wieder werden 10 Dateien neu geschrieben, obwohl eigentlich keine zu ändern ist.

Jetzt Neustart von MP3TAG auf die gleichen Dateien (alle markiert) die Aktion erneut ausgeführt.

Ergebnis: MP3TAG behauptet keine Änderung durchgeführt zu haben (siehe 07), was ich als korrekt bestätigen kann und auch meiner Erwartungshaltung entspricht :slight_smile: .

Gruß

Feuervogel

P.S. Warum ich so hinter dem Thema her bin ist vor allem das unnötige Schreiben von Dateien, weil Meine Musiksammlung über 23000 Titel umfasst und auf einer NAS liegt. d.h. das Schreiben von Dateien in großer Zahl auf die NAS kann schonmal etwas dauern. :angry:








Nur 'mal so 'ne Frage ... besteht das Problem bei Mp3tag v2.69a auch noch?

DD.20150401.2121.CEST

ich habe soeben 2.69a heruntergeladen und mit Standardkonfiguration getestet (d.h. vorher komplett deinstalliert). Das Ergebnis bleibt gleich.

Angehängt habe ich das Beispiel aus meinem Post vom 1. April.

Hiermit solltest du Schritt für Schritt alles nachvollziehen können. Bitte sage mir, welcher Schritt bei dir anders läuft.

testaudio.zip (125 KB)

Es gibt zum Problem von seltsamen Zählern im englischen Forum einen Beitrag:
/t/16799/1
Dort liegt es anscheinend daran, dass der Dateiname klemmt.
Aber ich gebe zu, dass ich die seltsame ewige Trefferzahl auch schon beobachtet habe.