Zieladresse in die Mp3tagError-Datei eintragen

Hallo,
gerade bekam ich eine Fehlermeldung vom Mp3Tag (Vers.3.18b) mit dem Hinweis die o.g. Logdatei zu übertragen.
Durch Klick auf OK verschwand die Meldung, mit der Web-Adresse wohin ich sie senden soll.

Meine Bitte/Anregung: die Zieladresse oben in die Fehlerlogdatei fest einzutragen.

Meinen Fehler konnte ich beheben:
Ich hatte mit subst y: \\NAS-SERVER\music\Jazz_und_Co_bearbeitet eine Netzwerkplatte ins Dateisystem eingebunden und nicht wieder zurückgesetzt.

die Meldung:

--------------------------------------------------------------------------------
MESSAGE
--------------------------------------------------------------------------------
File:		y:\projects\mp3tag\mtdatabase.cpp
Line:		907
Message:	Cleanup covers: 0:00.046846
00004328 at 2:42.457993
--------------------------------------------------------------------------------
MESSAGE
--------------------------------------------------------------------------------
File:		y:\projects\mp3tag\mtdatabase.cpp
Line:		920
Message:	Cleanup binaries: 0:00.000078
00004328 at 2:42.458110

Ich vermute, dass Win11 mit dem SMB1 mit mehr sicher zusammenarbeiten will.
(Mir ist bekannt, dass SMB1offiziell schon lange nicht mehr unterstützt wird)

Warum sich MP3Tag auf das Laufwerk y: geschaltet hat, keine Ahnung, denn der Standardpfad ist D:\zumLoeschen\test3\Streamwriter.
Ich werde es weiter beobachten.
Gruß
Bernd

Nur als technische Randbemerkung:

Auch unter Windows 11 kann man immer noch das stark veraltete, sicherheitsanfällige SMB1 benutzen:

Dazu drückt man Win + R und tippt den Befehl optionalfeatures ein.
Darauf öffnet sich ein Fenster mit einer Auswahlliste. Darin sucht man (alphabetisch sortiert) nach
Unterstützung für die SMB 1.0/CIFS-Dateifreigabe
und aktiviert dieses Feature durch setzen des Häkchens:

image

Wie erwähnt, rate ich aus Sicherheitsgründen ausdrücklich davon ab.
Besser wäre es, auf dem NAS die SMB-Unterstützung auf die Version 2.0 oder noch besser auf 3.x zu setzen.

Wie gesagt, mir ist die Unzulänglichkeit von SMB1 bekannt.
Deine Einstellung bei den Windows-Featuers verwende ich auch, bis auf dem Kästchen "... automatisch löschen"
Leider kann ich mir derzeit keine neue NAS-Platte leisten..