Zurücksetzen bei Shift + Markierung Option

Erst einmal vielen Dank für Eure Jahre lange Mühe den nicht nur Streaming Anwendern das Taggen zu vereinfachen!

Eines geht mir allerdings doch total auf den Zeiger:
Ich markiere Musik, klassisch mit Shift, und dann passiert es:
Es wird zum Anfang (nicht nach oben, nach links) gesprungen.
Aktuell bearbeite ich meine Sammlung und tagge sauber. Das macht es einfach nur zum Krampf, wenn man prüfen möchte, ob Pfad, Album und CD Nummer auch sauber sind und man jedes mal zurückgesetzt wird.
Wäre toll wenn es dort eine Option für gäbe (oder schon gibt?) dies abzuschalten. Konnte leider nichts finden!

Grüße

Es gibt hier einen englischen Thread, der, wenn ich diesen hier richtig verstanden habe, das Verhalten auch beschreibt und es als Fehler einstuft:

Das Problem ist die Reproduzierbarkeit.
Derzeit ist eine Theorie, dass bei solchen Aktionen ein anderes Programm kurzzeitig den Fokus bekommt und damit ein "redraw" der Tabelle ausgelöst wird, was zum Sprung in die erste Spalte führt.

Danke für den Link, wusste nicht genau wie ich danach suchen sollte.

So wie ich das richtig verstanden habe, ist das ein Windows eigenes Problem, da dieser Fehler, wie im Link beschrieben, auch bei einer frischen Installation aufkommt.

Man könnte als Gegenprobe lange Dateinamen und sämtliche Tabellen im Windows eigenen Explorer Mal aktivieren und schauen, ob der MS Explorer selbst dann auf Anfang springt. Werde ich morgen mal austesten.

Eh! The problem is that a bug exist, it has been there a while and it will be a bear to uncover without some effort, which is why I volunteered to run a debug version.

For context, I uncovered it a long time ago (many generations) but since Mp3tag was 30th app installed, I could not rule out my system as the issue. So I tolerated it. Now, I have tested it on 4 machines to the same effect. I have tested a completely clean Mp3tag install on all 4 to the same effect. I have tested the same on a new segmented PC (no network, one other app-not running, up to date W10, ample memory, SSD, fast processor) to get the same result.

Caveat: 1) The only time it works as intended, this portable install, is when run temporarily from a Linux-Mint boot USB drive, installed with Wine and run on the same rig. (There are other Wine/Linux related issues or I would just use that and withdraw the bug report. :slight_smile: 2) Rarely, maybe 1 out of 100 times, the second row selected stays put. The next added row always cause the jump to first column.

I am unaware of Florian's development and validation process, but feedback from a forum is a limited sample size and may not be even diverse enough. Folks just tolerate some things since Florian has already contributed so much (a useful and current free product).

While it may be a caused by another application stealing focus, I have the issue on a new system. Unless the culprit is Windows… (Ha!) I would look elsewhere though.

Sorry to respond to the DE group in EN.