Albumsortierung auf Sony NW-A45

Hallo,
hat jemand Erfahrung mit ID3Tags beim Sony NW-A45?
Ich versuche gerade eine Album-Sortierung nach Erscheinung zu erreichen.
Wollte dazu das Feld "Albumsort" nutzen. Allerdings geht es nicht so wie ich es gerne hätte,
bzw. der Sony macht es nicht so wie ich es gerne hätte.

Ich habe folgendes festgestellt:
Gebe ich in diesem Feld den Interpret mit Erscheinungsjahr an (so dachte ich ist es am sinnvollsten)
wird das vom Sony völlig ignoriert.
Gebe ich nur eine laufende Nummer an, dann macht er es. Dies hat aber einen ungewollten Effekt!
Denn wenn ich nun nach Album (und nicht nach Interpret) sortiere, dann werden diese Nummern
verwendet - also ein absolutes Chaos.

Also ist die Frage was akzeptiert der Sony in diesem Feld?
nur nummerisch?
Leerzeichen?

Hat jemand das schon heraus gefunden?

Gruß an Alle
Ex

Ich finde auf der Sony-Seite
https://www.sony.de/electronics/support/digital-music-players-nw-nwz-a-series/nw-a45/specifications
diese Angabe zu den möglichen Suchen:

  • Musiksuchmethoden

Alle Titel/Künstler/Erscheinungsjahr/Wiedergabelisten/Album/Genre/Komponist/Hi-Res/aktuelle Übertragungen/SensMe-Kanäle/Ordner

ich sehe nichts über die Verwendung der (eigentlich iTunes-typischen) Felder mit -sort am Ende.

Hallo ohrenkino,

ersteinmal Danke für die Antwort.
Was gesucht werden kann, bzw. welche Auswahl der Anzeige man wählen kann - ist schon klar.
Das hat aber nichts damit zu tun was sonst noch so im Hintergrund möglich ist.
Das Feld wird ja, wie bereits erwähnt, vom Sony durchaus beachtet und angewendet - es geht nun
nur noch darum was da drin stehen darf oder nicht.

Nach meinen Versuchen sieht es so aus, daß wohl keine Leerzeichen in diesem Feld sein dürfen.
Also:
Zahlen funktionieren (geprüft bis 4-stllig = Jahresangabe)
Text ohne Leerzeichen (also FischerZ1981 statt Fischer-Z 1981) hat funktioniert.

Das sieht schonmal gut aus - nun muß ich noch herausfinden wieviel Zeichen und welche darin
stehen dürfen?

ach - und dann brauche ich noch eine entsprechende Routine um den Vorgang zu vereinfachen.

Also - %Artist% gefolgt von %Year% ohne Leerzeichen (das ist der schwierige Teil) in %Albumsort% kopieren.

Wenn das jemand weiß / kann - wäre toll!

Du kannst die Funktion Konverter>Tag-Tag nehmen
Feld: ALBUMSORT (ggf. eintippen)
Format String: $replace(%artist%%year%, ,,-,)
(das ersetzt Leerzeichen und Bindestrich durch nichts)

Super, danke.
Werde es später ausprobieren (hoffe ich werde erkennen wo ich Albumsort eintippe).

Allerdings habe ich bei meinen gestrigen Versuchen festgestellt, daß das Feld "Albumsort" nicht optimal ist.
Denn, wie vorher schon erwähnt - entstehendes Chaos bei Verwendung von Zahlen, die Sortierung nach
"Album" ist dann zwar etwas besser, aber eben nach "Interpret".
Ich weiß noch nicht ob es ein anders Feld gibt, um zu erreichen was ich will. Wenn nicht werde ich Albumsort trotzdem verwenden, denn es ist eher selten, daß ich nach Album sortieren möchte.
Wichtiger ist mir da auf jeden Fall, daß die vorhandenen Alben nach Interpret chronologisch sind.

P.S. Albumsort in "Feld:" - steht doch da! Alles klar.

Da bin ich wieder.

@ohrenkino: Danke nochmal. Das funktioniert ganz gut.

Aber nun wird es etwas seltsam.
Wie oben geschrieben hat "FischerZ1982" funktioniert - aber "Balbina2015" funktioniert nicht!
Da Zweites eine Stelle weniger hat, bin ich nun etwas verwirrt.
Außerdem habe ich soeben entdeckt das "Creed 1997" ebenfalls funktioniert - also doch mit Leerzeichen.
Jetzt bin ich völlig ratlos.

Welche Felder sind denn so alles gefüllt?
Immer dieselben und gleichmäßig viele?
Oder fehlt mal was, der ALBUMARTIST, das ALBUM, das YEAR?

Albumartist
Titel
Artist
Album
Year
Track
Discnumber (nur wenn mehr als 1)
Compilation (falls zutreffend)
Genre
Herkunft (eigenes Feld)
Language
Comment
Unsyncedlyrics
Album-Cover

und nun experimentiere ich eben mit den 3 Feldern
Albumsort
Albumartistsort
Artistsort

im Moment erst einmal nur mit Albumsort

Tja.
Das Problem ist, dass ich dir nicht über die Schulter gucken kann.
Ich habe noch nicht verstanden, was

bedeutet.
Worin unterscheiden sich "funktionierende" Dateien von denen, die es nicht tun?
Die klassischen Tests hinsichtlich Integrität der Dateien, nicht aufeinandergestapelten Tags und keine APE Tags sind hoffentlich zur Zufriedenheit geklärt.

Es geht hier nur um die Darstellung auf dem Walkman.

"funktioniert nicht" heißt - das Feld (Albumsort) wird ignoriert - die Reihenfolge der Alben ist alphabetisch = Standard

"funktioniert" heißt - das Feld wird verarbeitet - die Reihenfolge der Alben ist chronologisch.

Warum geht es bei "FischerZ1982" bei "Creed 1997" etc. aber nicht bei "Balbina2015"?

Ich komme einfach nicht dahinter.

Gerade eben probiere ich es mit dem Feld Albumartistsort - scheint genauso komisch zu werden - einmal geht's einmal nicht.

Ich kann mir nicht vorstellen, dass ein Feld mal ausgewertet wird und mal nicht.
Ist die Sortierung nur bei einigen Einträgen eines Albums nicht funktionierend oder bei allen?
Gibt es noch andere Alben von einem mal nicht funktionierenden ARTIST, die dann aber richtig gezeigt werden?
Aber diese Rätselei kannst du eigentlich nur vor Ort anstellen.
Was war denn sonst so mit der Integrität der Dateien, speziell von denen, die nicht funktionieren?
Hier sind ein paar Links zu Dienstprogrammen, die mal Dateien checken:

nochmal: Es geht nur um die Darstellung / Anzeige auf dem Walkman.

Laufen tun sie alle.

Standard ist bei diesem Teil eben die alphabetische Sortierung der Alben wenn man einen Interpret wählt.
Genau das ist der Punkt - hier sollen nun die Alben chronologisch angezeigt werden.
Das kann nur mit Hilfe eines Tag-Felds oder durch einen Eingriff in die Software funktionieren.
Also bleibt mir nur das Tag-Feld.

Wenn man etwas ändert, aber das hat anscheinend keine Auswirkung, dann bietet sich aus meiner Sicht an, zu prüfen, ob Daten korrupt sind, anders geschrieben als gelesen werden, ob Daten mal da sind und mal nicht. Sowas.

o.k. - aber bevor ich in diese Richtung etwas mache (und das klingt sehr aufwendig) brauche ich erst einmal Informationen was der Walkman mit welchen Tag-Feldern macht, bzw. welche Felder werden verarbeitet und was darf drin stehen.
Ich bin eben davon überzeugt, daß hier der Hase im Pfeffer liegt.

Och, das Dienstprogramm runterladen, mal probeweise ein paar Dateien untersuchen lassen, das dauert vielleicht ein paar Minuten ...

Bist du sicher, dass keine APE Tags in den Dateien sind?

Der Stand der Dinge.

Der NW-A45 akzeptiert 10 Zeichen im Feld Albumsort.
Das mit Fischer-Z war falsch (hatte nicht genau hingesehen).
Auch Leerzeichen dürfen enthalten sein.

Dann müssten also immer 6 Zeichen vom ARTIST und 4 Zeichen vom Jahr genommen werden:
Tag-Feld formatieren für ALBUMSORT
Format-String: $left(%artist%,6)%year%

Kann man machen.
Habe ich auch kurz d'rüber nachgedacht. Da aber meine Sammlung, bei Einzel-Interpreten, nach Vornamen sortiert ist, gibt das wieder ein seltsames Ergebnis. Und ich habe keine Lust die Namensgebung zu ändern.
Ich werde nur die Jahreszahl eingeben und falls nötig (bei gleichem Jahr) noch einen Zähler dahinter.
Das Ergebnis auf dem Walkman ist dann, daß ich mein Ziel erreiche (Alben der Interpreten sind chronologisch), habe aber dann, wenn ich "Alben" anzeige, eine Sortierung nach Erscheinungsjahr.
Das gefällt mir sogar besser als nach Album-Titel (Standard) und hat den Vorteil gegenüber der direkten Sortierung nach "Veröffentlichungsdatum", daß die Alben direkt und mit Coverbilder angezeigt werden. Bei "Veröffentlichungsdatum" ist der Standart nämlich die Anzeige der Jahrgänge und nach Auswahl erst die entsprechenden Alben.
Also passt erst mal alles.