Aufnahmeort und -datum aus Datenbank von Musicbrainz

In den Musicbrainz-Daten gibt es für mich als Klassikhörer und -sammler die essentiellen Felder des Aufnahmeorts und -datums (Start und Ende). Gibt es irgend eine Möglichkeit, diese mit mp3tag zu importieren bei der Datenabfrage? Es ist leider sehr mühsam, dies jedesmal händisch einzutragen.

Kannst Du uns bitte ein konkretes Album bei MusicBrainz nennen und aufzeigen, welche Informationen Du daraus genau mit "Aufnahmeort" und "Aufnahmedatum" meinst?

In welche Tags soll(t)en diese Informationen Deiner Meinung nach abgespeichert werden?
Sprichst Du dabei von *.mp3 oder *.flac oder *.m4a oder anderen Dateien?

Im Anhang habe ich mal ein Album herausgesucht. Im Bereich "aufgenommen bei" oder englisch "recorded at" stehen die relevanten Daten. Ich pflege meine Dateien als *.m4a oder selten *.flac.

Im Prinzip betrifft das fast alle Alben mit klassischer Musik. Es gibt Software, die die Daten extrahieren kann (Songkong, z.B.), aber ich möchte ungern zweigleisig fahren. Bisher hatte ich diese Daten immer mühsam manuell in folgende selbst erstellten Tags (für die Software Roon) geschrieben:

RECORDINGLOCATION
RECORDINGDATE
RECORDINGSTARTDATE
RECORDINGENDDATE

Schön wäre es, wenn das irgendwie beim Abgleich der Daten mit dem Musicbrainz Server mit mp3tag funktionieren würde.

Da dies eine sehr spezifische Anfrage für genau einen einzigen Anwendungsfall ist (Websource für MusicBrainz mit nicht standardisierten Ziel-Tags, speziell geeignet für die Software "Roon") kann ich hier leider nur noch den Direktlink zum MB-Release hinzufügen.

Die gewünschten Informationen müssten von einem Websource-Spezialisten aus

extrahiert werden, welche aus

MusicBrainz "Place" (Palais des Fêtes - MusicBrainz)
MusicBrainz "Area" (Strasbourg - MusicBrainz , https://musicbrainz.org/area/5da4f162-b1a9-403a-a590-c0e203fb1737 , Grand Est - MusicBrainz)
dem Land (France - MusicBrainz)
und den beiden Aufnahmedaten


besteht.

Genau. Im Prinzip könne die Tags ja auch komplett anders heißen, nur müsste das irgendwie extrahiert werden können. Roon ist ja nicht die einzige Software, die diese Daten darstellen kann.

Songkong kann eine riesige Anzahl (auch vieler unnötiger) Tags aus Musicbrainz extrahieren, es wäre halt schön, wenn Mp3tag mir die gewünschten Daten mit was auch immer für Namen (kann man ja kopieren) zur Verfügung stellen würde.

Ich verstehe Dich zwar

das wird aber in Deinem Fall am zweckdienlichsten sein. Lass Dir mit SongKong die Tags füllen und bereinige anschliessend mit Mp3tag alles, bis es für Dich stimmt.

Ich weiss nicht ob (und wie schnell) hier jemand ein bestehendes Websource-Script mit Deinen gewünschten Erweiterungen anpasst oder ein neues für diesen Fall programmiert.