Doppelte mp3s finden

Guten Tag,
ich finde das Tool sollte doppelte mp3s finden (nach ID3 -Tag versteht sich) können, und danach alle doppelten mp3s anzeigen und man kann dann auswählen welche gelöscht werden sollen.
Bin schon lange auf der Suche nach solch einem Tool, ist sowas umzusetzen und was meint ihr dazu?

MfG
K3ks

Ich find die Idee auch sehr praktisch. Es sollten aber noch mehr Variablen (auswählbar) zur Verfügung stehen. Wie z.B. die Prüfsumme, Titellänge, Ort ... . Dies würde die Effektivität steigern. Es sollte ähnlich funktionieren wie das Syncronisieren im WinCommander32.
Ich würde mich zumindest über so eine Funktion sehr freuen.
MFG Harley

Also die Funktion fände ich in MP3Tag auch genial, aber es gibt so etwas schon in einer recht guten Software.... MP3Find nennt es sich man kann damit sogar mit Hilfe von 2 Winamp Playeren Musik machen!

Aber ich nutze es selten weil es meiner Meinung nach doch etwas umständlich zu bedienen ist!

MP3Tag ist absolut genial!!!

Es entwickelt sich zur Eierlegendenwollmichsau...

:sunglasses:

Weiter so!

Thomas

Ja so eine Suche wäre in der Tat wirklich mehr als genial, da Mp3tag so viele Formate unterstützt und die meisten Tools zum Auffinden doppelter Dateien meistens nur MP3 unterstützen.

Dabei würde meines Erachtens ein normaler Textvergleich schon ausreichen, eine Fuzzy-Logic-Suche bräuchte nicht extra eingebaut werden.

Wenn der Suchdialog in etwa dann so aussehen würde:

Untersuche folgende (optionale) Bestandteile:
[] Interpret
[] Titel
[] Dateiname
[] Songlänge (mit einer gewissen Toleranz)

Da die entsprechenden Daten Mp3tag ja schon alle im Speicher hat, könnte man so eine Suche eigentlich über eine simple For – Next Schleife realisieren und das Ergebnis dann in einer Liste ausgeben, in der man idealer Weise auch doppelte Dateien gleich löschen könnte.

Ausgabe doppelter Dateien, dann z.B. in diesem Format und alle mit [X] markierten Dateien dann löschen.
[] Dateiname – Interpret – Songname – Bitrate – Frequenz - Dateilänge

Wäre wirklich klasse, wenn sowas noch in irgendeiner Form eingebaut werden würde :music:

Viele Grüße,
Zocko

Fände ich auch nicht schlecht!
Gruß,

Werner

So gern ich auch eine solche Funktion haben würde, bezweifel ich, dass Florian das umsetzen wird. MP3Find konnte eine solche Funktion selbst nach jahrelanger Entwicklung nicht perfekt umsetzen, das würde für mp3tag eine massive Erweiterung bedeuten.

Es kommt drauf an wie man so eine Suche angeht. Wenn man wirklich nur einen reinen Textvergleich macht, so wie ich oben vorgeschlagen habe, könnte man das relativ schnell realisieren. Man müßte nur die bereits eingelesenen Daten miteinander vergleichen. :wink:
Der Benutzer könnte ja auswählen (bei meinem Vorschlag), was er alles mit in dem Vergleich mit einbeziehen will.

Zugegebenermaßen unterstützen manche Programme auch eine intelligente Suche. Da werden auch Dateien anhand des Namens gefunden wie:
Lavigne, Avril - [Under My Skin #01] Take Me Away.mp3
Avril Lavigne - Take Me Away.mp3

Das wäre natürlich genial, aber wenn man z.B. dann auf Suche gehen und nur den Titel als Kriterium wählen würde, würde man die Daten auch finden – sofern sie ordnungsgemäß getaggt sind :wink:
Mir persönlich würde das reichen, da ich für genau diesen Job noch ein anderes Programm zur Zeit verwende und dieses dann auch von meiner HDD runterschmeißen kann und alles dann mit Mp3tag machen könnte.

Viele Grüße,
Zocko

Ich habe ein Problem mit dem "bereits eingelesen". Bei großen mp3-Sammlungen müsste man dann erst alles einlesen, was recht lange dauern kann.

Welches Programm benutzt du denn jetzt für diesen Zweck? MP3Find?

Ich finde die Funktion auch sehr nützlich.

Man könnte noch dazu bei den numerischen Werten < > = unterscheiden und den Ergebnis der Suche wahlweise in der Liste markieren, nach oben verschieben oder die derzeit angezeigte Liste durch Suchergebnis überschreiben.

Damit könnte man z.B. alle Lieder von einem bestimmten Interpret finden, die im Titel "Remix" beinhalten, >160 kBps, länger 5min, stereo, von Typ mp3 sind uvm...

Ich glaub, so was bietet noch kein Programm!

Gruß

Braucht man so eine Funktion öfter als einmal im Jahr (wenn überhaupt)? :sunglasses:

Na ja, jeden Tag brauch ich so was nicht, aber ein Paar mal pro Woche ist locker drin. :wink:
Z.B. bräuchte ich das beim Auswählen der mp3s für den tragbaren Player, beim Hinzufügen neuer (meist ungetaggter) mp3s zu meinen usw. :music:
Außerdem ist es einfach cool! :sunglasses:

Ja stimmt, zur Zeit benutze ich MP3Find, bin aber unglücklich mit dieser Lösung, weil das Programm unübersichtlich und nicht so gut zu bedienen ist, werde wieder auf MPEG Audio Collection wechseln :flushed:

Kennt sonst noch jemand ein Programm, mit dem man doppelte MP3s finden kann?

Wie soll man denn sonst doppelte Dateien finden? Die Tags müssen schon eingelesen und berücksichtig werden.

Viele Grüße,
Zocko

QUOTE (Zocko @ Sep 23 2004, 03:16 PM)

Ja stimmt, zur Zeit benutze ich MP3Find, bin aber unglücklich mit dieser Lösung, weil das Programm unübersichtlich und nicht so gut zu bedienen ist, werde wieder auf MPEG Audio Collection wechseln :flushed:

Wie soll man denn sonst doppelte Dateien finden? Die Tags müssen schon eingelesen und berücksichtig werden.


Werde mir MPEG Audio Collection auch mal ansehen, auch wenn das scheinbar nicht aktiv weiterentwickelt wird.

Zum "bereits eingelesen": Da habe ich mich falsch ausgedrückt. Ich wollte nur zum Ausdruck bringen, dass mp3tag das nicht 'nebenbei' mit erledigen kann, sondern dass dafür schon eine starke Erweiterung nötig wird.

Eine gute Suchfunktion um doppelte Dateien zu finden hat auch The GodFather. Das ist genau wie Mp3tag ein Tagger mit mächtigen Funktionen. :slight_smile:

Leider habe ich mich bereits schon so an Mp3tag gewöhnt, daß ich nicht umsteigen möchte und die Oberfläche vom GodFather etwas überladen finde. :rolleyes:
Außerdem hat er glaube ich auch keine Regular-Expression-Engine, die bei mir ca. 95% aller Routinearbeiten abnimmt. :ph34r:

Naja, vielleicht gibt's ja noch weitere Programme mit denen man doppelte Dateien finden kann. Der Vorteil beim GodFather ist auf jeden Fall, daß er auch Freeware ist und auch mehrere Formate unterstützt und eben doppelte Dateien finden kann. :wink:
Bloß ist The GodFather eigentlich zu mächtig, um ihn neben Mp3tag installiert zu haben und um damit nur doppelte Dateien zu finden. <_<

Naja, muß man irgendwie durch.

Viele Grüße,
Zocko

Hier mal ein Bild von der Dublettensuche:

Hallo Zusammen

Wahrscheindlich bin ich mit dieser Meldung schon viel zu Spät, und alle haben es inzwischen selbst herausgefunden.

Aber:

iTunes bietet tatsächlich diese Funktion um doppelte Titel zu finden. Aber leider auch nicht mit einer Prüfsumme.

Wie funktioniert eigentlich MusicBrainz? könne man nicht mit der Funktion womit MusicBrainz die Titel erkennt auch doppelte Titel finden?

Gruss

Christoph

itunes kann das Suchen/Anzeigen doppelter Titel; aber zum löschen musst Du dann immer "Original anzeigen" und dann auf der Platte löschen ...

Viel zu umständlich, leider ...

Nils :music:

Es gibt hier eigentlich 2 Use Cases:

  1. Identische Dateien finden (z.B. über MD5 Prüfsumme)

  2. Verschiedene Versionen des gleichen Tracks finden

    (untersch. Auflösung, Format, ...)

(2) wäre eigentlich ziemlich einfach, wenn die MP3/OGG/... Dateien
alle einen ISRC Tag enthalten würden, denn dieser Tag ist vom CD-Tonträgerproduzenten jedem Titel eindeutig zugeordnet, denn mithilfe des ISRC werden auch Abrechnungssysteme z.B. im Rundfunk gefüttert. Der ISRC ist auf jeder
professionell hergestellten CD drauf (Subcode Information für einen Track).
Leider extrahieren die Ripper den ISRC nicht. (Kennt jemand einen, der das macht?)
AFAIK wird das ISRC Tag auch noch nicht so lang in den Dateiformaten unterstützt,
was die nun etwas unglückliche Situation erklären könnte.

Bleibt also nur der fehlerträchtige Abgleich von Artist/Title/Länge und evtl. Album.

  • chris

Mir würd es schon reichen, ein Tool zu haben, das die "normalen" Tags zum Vergleich ranzieht!

Habe, bzw. bin noch dabei, bei meiner gesamte Sammlung meiner MP3s alle Tags sauber zu bearbeiten.
Alles was ncith eindeutig ist, fliegt raus, Namen, Interpreten, Alebn werden sauber bearbeitet ...

Somit hätte ich dann ne Grundlage mit der man solche Aussortiererein machen könnte.

Klar, ich könnte auch alle in MP3-Tag einlesen, nach Titel sortieren und so ...
Aber bei der Menge in diversen Ordnern wäre ein (Halb)Automatismus schon besser.
Halbautomatismus deswegen, weil ich letztlich immer noch selbst entscheiden möchte, welchen Track/Titel ich endgültig lösche!

Nils

Doch, foobar2000 kann das.

Im Moment habe ich relativ wenig Zeit, da ich in der Uni recht viel zu tun habe. Die freie Zeit, die ich zum Arbeiten an Mp3tag habe geht zu einem großen Teil durch den Support flöten - den Rest der Zeit arbeite ich an Features die ich selbst als sinnvoll erachte.

Die Dubletten-Suche gehört da im Moment leider nicht dazu.

Viele Grüße,
~ Florian