Feld für Aufnahmedatum


#1

Hallo,
ich habe hier im Forum gesucht, aber kein passendes Thema für meine Frage gefunden.

Gibt es ein Feld für das Aufnahmedatum?
Das Feld "Year" gestattet das Aufnahmejahr, und das bleibt auch erhalten, wenn die Datei in ein anderes Audioformat gewandelt wird.
Wird das Feld "missbraucht" und das komplette Aufnahmedatum in anderer Form, z. B. "D. MMMM YYYY" eingegeben, so funktioniert das nur, wenn das Dateiformat nicht verändert wird.

Hintergrund
Ich sammle historische Musik hauptsächlich durch Radioaufnahmen im Internet.

Mein Arbeitsablauf sieht folgendermaßen aus:

  • Aufnahme der Radiosendung (Audiograbber 1.83 - weil es einen Timer hat) und abspeichern im WAV-Format
  • Schneiden der Sendung in Ansagen und Musikstücke mit Audacity (jeweils aktuelle Betaversion) und Speichern der Einzelteile im FLAC-Format
  • Normalisieren des Pegels mit der Stapelverarbeitung von Audacity
  • Übernehmen der ID3-Tags "Titel" und "Künstler" aus dem Dateinamen
  • Eintragen zusätzlich in den Ansagen genannter Künstler, Aufnahmedatum, Aufnahmeort und Genre, ggf. Albuminformationen, soweit auffindbar.
  • Archivieren
Zum Anhören auf einem Musikplayer: Umwandeln von ausgesuchten Musikstücken in das MP3-Format mit der Stapelverarbeitung von Audacity mit dem LAME-Encoder Dabei bleiben die ID3-Tags erhalten, außer dem Inhalt von "Year", wenn hier mehr enthalten ist als "YYYY". Meistens ist das Feld in der MP3-Datei leer, selten bleiben die ersten 4 Zeichen des Aufnahmedatums erhalten. Zwar kann ich auch das "Year"-Feld der MP3-Datei missbrauchen und dort das komplette Aufnahmedatum hinterlegen, aber das ist natürlich keine Lösung.

Die echte Lösung wäre ein Feld "Aufnahmedatum", das Text aufnehmen und durchreichen kann.
Weiß jemand etwas darüber?


Suche nach Bindestrich in Tags
#2

Du könntest das Feld %releasetime% verwenden - das kommt auch in Podcasts vor.


#3

Zunächst einmal besten Dank für die schnelle Antwort. Ich selbst bin aber leider in den letzten Wochen nicht dazu gekommen, mich mit dem Thema weiter zu befassen.

Mit %releasetime% habe ich ein neues Feld "Aufnahmedatum" erstellen können, und beim Formatwandeln in MP3 bleibt das auch erhalten, es ist sowohl in Mp3tag als auch in Audacity zu finden.

Allerdings wird es nicht in den Popup-Infos im Total Commander angezeigt, da muss ich nun nochmal weitersehen.
Vielleicht weiß ja jemand von euch hier schon einen Rat.


#4

Das hängt natürlich auch davon ab, wie Du Windows bzw. TotalCommander [TC] konfiguriert hast.
So werden z.B. in unten gezeigter Einstellung solche (u.v.a.) Infos standardmäßig nicht angezeigt.
Du kannst aber den Windows (Explorer) - also systemweit erweitern [goggle hilft], oder - wenns nur im TC angezeigt werden soll auch mal bei den TC-Plugins schauen [ http://www.ghisler.com/dplugins.htm#content ] ...um dann bei "Benutzerdefiniert: [+]" eigene Pop-Up-Felder zu definieren.


...
Edit:
Falls du bei deiner Suche auf "wdx_anytag" gestoßen bist, im 2. Bild mal ein Beispiel wie es aussehen könnte. Dazu mußt du nur in der Datei "anytag.any" (im Verzeichnis des TC-PlugIns) die Zeile "18=8|Release|%releasetime%" anfügen*, um den Tag dem Plugin bekannt zu machen.

*oder für "Release" auch "Aufnahmedatum" oder was immer du lustig bist.


Viel Spass




#5

Hallo KC-Kid,
danke für die Antwort.

Das war ein guter Tipp, es hat nach Anlaufschwierigkeiten auch gut geklappt.

Ich habe ganz schön rumgegockelt, es scheint aber so, dass Windows nur bestimmte Parameter in den InfoTags annimmt, jedenfalls hat in "HKEY_CLASSES_ROOT\SystemFileAssociations\audio" die Änderung der InfoTags mit "%Releasetime%" bzw. "%Aufnahmedatum%" mit oder auch ohne %-Zeichen keinerlei Änderung der Pop-Up-Infos im Explorer bzw. TotalCommander bewirkt.


#6

Hallo,
im Total Commander gibt es beim Plugin anytag einen Parameter release, mit dem sich meine Wünsche realisieren lassen. So habe ich jetzt für die Popup-Infos sowohl von FLAC- wie auch von MP3-Dateien die von mir gewünschten Angaben in gleicher Reihenfolge festlegen können, so dass sich ein übersichtliches Bild ergibt.

Bei FLAC sieht das so aus:


und bei MP3 entsprechend:


Auf die Angabe Track habe ich verzichtet, da ich keine CDs rippe und das Feld damit für mich nicht interessant ist.
Bei MP3 war es allerdings noch erforderlich, einige Angaben aus Windows zu blockieren, und so habe ich in "HKEY_CLASSES_ROOT\SystemFileAssociations\audio" noch einige Parameter gelöscht.
Danke an ohrenkino und KC-Kid für die Hilfe, und danke auch an Florian Heidenreich für die Plugins wlx_anytag und wdx_anytag und für dieses herrliche Programm Mp3tag.