Hilfe bei meiner mp3 Sammlung!ja

Ich suche Hilfe für meine MP3 Sammlung die mir mein DJ Leben um meine itunes Library erleichtern soll! Habe sehr gute Berichte von Ihnen gelesen und hoffe das sie mir helfen können. MfG Totto

Worin bestehen denn die Probleme mit der Sammlung?
Oder sind die schon hier beschrieben?


Und wenn was ist bei der Anwendung des Konverters herausgekommen?

Hallo Ohrenkino... ich habe das Problem dass ich mehrere Dubletten und mehrere Unterordner habe. Dann sind nicht alle MP3 Files richtig getaggt. Desweiteren habe ich das Problem dass einige Alben als Compilation und einige Compilation als Album erkannt werden. Da ich DJ bin ist das für mein itunes schlecht da mir halt wichtige Tags wie z.b. das richtige Genre bzw. JAHR usw. Fehlen die für mich sehr wichtig sind ich hatte das schon mal gestern geschrieben wo sie sich auch zu gemeldet hatten... ich habe nur noch nicht ganz hier durch geblickt und noch ein neues Thema erstellt... ich bin auf dieses Forum gestossen durch das Internet. MfG Totto

Ich glaube kaum, dass die Aufgaben

sich in einem Rutsch erledigen lassen.
Dublettensuche (von echten Dubletten, nicht nur ggf. gleich benannten Dateien) kann man mit dem Programm "Similarity" durchführen.
Eine Ordnerstruktur lässt sich am besten mit gefüllten Tag-Feldern erledigen.
Wenn Daten in Tag-Feldern fehlen, diese aber im Dateinamen oder im Ordnernamen vorhanden sind, kann MP3tag diese Information in die Tag-Felder übertragen (meistens).
Für das Finden weiterer Informationen stehen ggf. Web Source Scripts zur Verfügung. Inwieweit die Angaben zum Genre dann aber wirklich richtig sind ... Das Jahr richtet sich häufig nach dem Ausgabedatum des Datenträgers und nicht so sehr nach dem Datum der Erstausgabe...

Dass iTunes etwas als Compilation erkennt, wird über das Feld COMPILATION gesteuert. Ist dieses vorhanden, stuft iTunes ein Stück als Compilation ein. Wenn man es löscht, fehlt dieses Kriterium. Man muss aber oft auch noch die Dateien aus der iTunes Bibliothek löschen und erneut einlesen, um den Effekt zu sehen.

Hallo Ohrenkino...Ja similarity habe ich mir gekauft... habe aber schon einmal den Fehler gemacht das ich das Programm durchlaufen lassen habe und dann alles maskiert habe und gelöscht. Dann war auf einmal einiges an Musik weg was keine Dubletten waren. Dann habe ich mir die Musik mühevoll wieder besorgt die dran auch wieder nicht richtig oder gar nicht getaggt war. Durch die Dubletten ist meine Sammlung natürlich jetzt so groß geworden. Ich habe auch gegoogelt aber verstehe wahrscheinlich das Tool nicht richtig. Den wenn meine Sammlung richtig getaggt ist fällt die Ordner Struktur auch schon viel besser aus. Zu itunes kann ich das mit der Compilation bestätigen. Habe auch schon angefangen die letzten Alben oder Compilation zu differenzieren aber die älteren weiss ich nicht wie ich die raus filtern kann um diese zu makieren. Und Manuel alle zu durchsuchen würde welchen ... gar Monate dauern. MfG Totto

Du kannst nach Feldern und deren Inhalt oder Anwesenheit filtern, z.B.:

compilation PRESENT
oder
compilation MISSING
oder
compilation IS 1
Analog kann man nach Schlüsselwörtern filtern, z.B.
album HAS Bravo Hits
und dann ggf. das Feld für Compilation setzen.
Bitte beachte auch den Dialog Erweiterte Tags (Alt-T), in dem man neue Tag-Felder anlegen kann oder gerade nicht im Tag-Panel oder der Dateiliste sichtbare angezeigt bekommt.
Ich würde aber sagen: wenn du zu einem konkreten Problem eine Frage hast, dann stell sie. So allgemein, ohne Kenntnis der konkreten Daten kommen wir nicht voran.
Also: was willst du zuerst tun?

Danke schön erst einmal für Deine schnelle und so wie ich das bis jetzt lese kompetente Hilfe. Also ich denke zu erst müsste ich die Dubletten entfernen also die wirklichen richtigen echten. Dann ist nämlich die Bearbeitungszeit schon wesentlich kürzer. Dann als 2. Denke ich die Tags richtig setzen. Und als 3. Denke ich die Ordner Struktur bzw. HIERARCHIE RICHTIG setzen. MfG Totto aber ich finde keine richtigen Tutorials zu den einzelnen Programmen. Ich habe jetzt similarity noch einmal geöffnet und laufen. MfG Totto

so sieht z.b. meine suche über similarity jetzt aus... dort sind aber bei 100% Dateien markiert die einmal aus Karneval Party als Compilation und Karneval in Kölle Compilation stammen markiert. Kölsche ich diese dann habe ich zwar nur noch einmal irgendwo das Lied aber die Alben oder Compilation nicht mehr komplett. Mit dem Filtern das habe ich auch nicht richtig verstanden worunter ich das einstelle... das ist auch noch einmal ein Ausschnitt aus meiner suche bei similarity. MfG Totto

Ah... mit dem Filtern das habe ich schon einmal gefunden ganz unten...

Ja, so ist das - das muss man dann für sich selbst entscheiden, wie man mit Dubletten verfährt. Manche legen dann Verknüpfungen an, um zu wissen, welche anderen Titel noch auf einem Datenträger waren - allerdings fesselt einen das an eine ganz bestimmte Ordnerstruktur.
Vermutlich sind 10% Dubletten zulässig bei den heutigen Speicherplatzpreisen.

1 Like

ich würde jetzt dazu übergehen, die klassichen Felder
ALBUMARTIST, ALBUM, ARTIST, TITLE, TRACK, YEAR auf Vollständigkeit zu überprüfen.
Und da muss man dann in jedem EInzelfall überprüfen, ob das durch Kopieren von einem Feld ins andere, durch Anzapfen der Dateinamen zu erledigen ist, oder eine aufwändigere Recherche betrieben werden muss.

Aha...???? Wie fasse ich das ganze den nach Ihrer Meinung am besten an? Bin ziemlicher newbie was das mit mp3 Tag angeht. Wie kann ich die fehlenden Felder bzw. Informationen den dann ausfüllen? Mfg Totto

Im Tag-Panel Eingabefelder für die benötigten Tag-Felder einrichten, sofern noch nicht vorhanden (fehlt vielleicht noch ALBUMARIST)
In der Dateiliste ebenfalls für alle wichtigen Felder Spalten einrichten.
Dann alle Dateien laden.
Dann vielleicht zuerst den fehlenden ALBUMARTIST füllen:
Filter anwenden:
albumartist MISSING AND artist PRESENT
das zeigt alle Dateien, wo schon was in ARTIST steht, aber nicht in ALBUMARTIST
Jetzt entscheiden: für welche Dateien sollen beide Felder gleich sein? Die markieren und auf die Auswahl anwenden:
Konverter>Tag-Tag
Feld: ALBUMARTIST
Format string: %artist%

Es kann natürlich auch Compilations geben - für die soll dann vielleicht eher ein Dummy-Name wie "Various Artists" gelten ...

Aha... einiges konnte ich nicht richtig lesen da es teils englisch Teils deutsch ist liegt wohl avm der Übersetzung... wie lege ich diese Felder an? Mfg Totto

so sieht im Moment mein mp3 Tag Oberfläche aus.. habe ich jetzt gemacht...Tag-Tag dann... Feld und Formatstring eingestellt

Ich weiss nicht.... ich glaube ich bekomme das nicht richtig hin... gibt es ein Video oder Tutorial für extra dumme User? Darum habe ich wahrscheinlich auch so ein durcheinander in meiner Struktur.. wo werden denn die Tag Felder erstellt? .MfG TottoIm Tag-Panel - Eingabefelder für sterben benötigten Tag-Felder einrichten, sofern noch nicht vorhanden (fehlt Vielleicht noch ALBUMARIST)
In der Dateiliste ebenfalls für alle wichtigen Felder Spalten einrichten.
Dann alle Dateien laden.
Dann Vielleicht haben keinen Einfluss auf den fehlenden ALBUMARTIST Fullen:
Filter anwenden:
Albuminterpret vermisste und Künstler PRESENT
das Zeigt Alle Dateien, wo schon in ARTIST Steht war, aber nicht in ALBUMARTIST
Jetzt Entscheiden: für Welche dateien Sollen Beide Felder gleich sein? Die markieren und auf sterben Auswahl anwenden:
Konverter> Tag-Tag
Feld: ALBUMARTIST
Format string:% artist% verstehe ich nicht so ganz was gemeint ist!

Ich bitte dich jetzt, doch vielleicht zuerst mal mit dem Programm vertraut zu werden.
Es müsste eine Hilfe in deiner Sprache vorliegen- drücke dazu nach dem Öffnen von MP3tag F1 oder die Funktion Hilfe>Hilfethemen.
Dort gibt es Erläuterungen unter anderem zum Filter, so dass du erkennen kannst, welches die richtige Syntax für Filterausdrücke ist.

Und hier im Forum gibt es eine Menge "HowTos" und FAQs, die gut in die grundlegende Handhabung einführen.
Und wenn du dann eine konkrete Frage zur Anwendung einer Funktion hast, dann stell die Frage wieder hier im Forum.
Es wäre etwas schade, hier im Forum die Zeit mit einem Frage-und-Antwort-Spiel zu verbringen, bei dem immer wieder auf die Beschreibungen in der Hilfe verwiesen wird.

Ja... Danke erst einmal das werde ich machen...MfG Totto

Hallo Ohrenkino...Habe mich jetzt noch einmal ein bisschen genauer eingelesen in MP3 Tag und die Frage wie ich die Alben bzw. die Compilation makieren kann für die Erkennung.Es geht mir darum Alben (Compilations) zu unterscheiden...Mfg Totto

Da frage ich gleich zurück: wie unterscheidest du die denn im täglichen Leben?
Wenn du das sagen kannst, kann man auch einen entsprechenden Filter anwenden, um dann alle zutreffenden Dateien mit dem jeweiligen Kennzeichen zu versehen.

Bei Alben ist in den allermeisten Fällen der ARTIST auch der ALBUMARTIST, aber Feld COMPILATION fehlt.
Ich würde mit den Compilations anfangen und erst mal alle die raussuchen und mit COMPILATION 1 versehen.
"Raussuchen" hieße dann z.B. wenn du eine bestimmte Serie sammelst wie die "Bravo Hits", dann filtere wie folgt:
album HAS "Bravo Hits"
Alle Treffer markierst du
Drücke Alt-T, um den Dialog "Erweiterte Tags" zu öffnen.
Drücke den Neu-Knopf
Wähle als Feld COMPILATION
Trage als Wert ein: 1
Klicke OK, bis alle Dialoge geschlossen sind. Das speichert das neue Feld in den markierten Dateien.
Zur Kontrolle kannst du nach diesen Dateien filtern mit
compilation PRESENT
Dann dürften nur die gerade bearbeiteten Dateien erscheinen (und die, wo COMPILATION schon gesetzt war).